Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 2.241 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Falcone Offline




Beiträge: 112.763

11.02.2024 10:14
Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Es beginnt ja hoffentlich bald wieder die Reisesaison. Ich habe mal ein paar Bestimmungen zusammengetragen, die man als Motorradfahrer bei Reisen in Europa berücksichtigen sollte
(Stand 2024, darf gerne ergänzt werden).

Warnweste bei einer Panne oder Unfall zu tragen ist mittlerweile Pflicht in Belgien, Bosnien/Herzegowina, Bulgarien, Frankreich, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Montenegro, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn. Teilweise sind die zu zahlenden Strafen recht hoch

Verbandszeug in einem qualifizierten Pack müssen Motorradfahrer in Albanien, Montenegro, Österreich, Russland, Serbien, Slowenien, der Slowakei, Tschechien sowie in der Ukraine und an Bord haben.

Vignetten für die Autobahn braucht man in Bulgarien, Österreich, Rumänien, die Schweiz, die Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn auf Vignetten. In Italien und Frankreich gibt es Mautstationen
Helm. Im Prinzip in allen Ländern muss der Helm der ECE-22-Norm entsprechen, dazu sollte er am besten schon die Prüfziffer 05 oder 06 haben. In Italien reicht die Prüfziffer 04 nicht aus.

In Frankreich sind reflektierende Flächen am Helm Pflicht.

In einigen Ländern moniert die Polizei am Helm montierte Gegensprechanlagen oder Kameras. In Luxemburg steht das unter Strafe.

Visiere müssen der ECE-R 22 Norm entsprechen, müssen also ein E-Zeichen tragen.

Handschuhe mit CE-Zertifikat sind in Frankreich Pflicht.
In Belgien ist das Tragen von Handschuhen, langärmeligen Jacken, langer Hose und Stiefeln, die über die Knöchel reichen, Pflicht.

Warndreieck ist Pflicht in Dänemark, Finnland, Island, Schweden und auf Malta

In Frankreich und Kroatien müssen Ersatzlampen mitgeführt werden (außer bei Xenon oder LED natürlich).

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

11.02.2024 13:06
#2 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Hab interessehalber mal bei meinen Helmen geschaut ...

HJC RPHA 70 von 2019 - Länderkennzahl E1, also in Deutschland abgenommen, Prüfziffern 05:

HJC RPHA 70.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Shoei Glamster von 2022 - Länderkennzahl E6, also in Belgien abgenommen, ebenfalls Prüfziffern 05:

SHOEI Glamster.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Schuberth SR2 ebenfalls von 2022 - Länderkennzahl E1, Prüfziffern 05:

Schuberth SR2 (1).png - Bild entfernt (keine Rechte)

... äh, E13, also Luxemburg:

Schuberth SR2 (2).png - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 112.763

11.02.2024 13:30
#3 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Helme wurden ab 6/22 mit der EC22-06 geprüft, die auch noch überall zulässig ist.
Helme mit EC22-05 waren letztes Jahr vermehrt im Ausverkauf, teilweise mit drastischen Preisnachlässen.
Seit diesem Jahr kann ein Verkaufsverbot für diese Helme ausgesprochen werden. Ob das bei uns eingetreten ist, habe ich nicht rausgefunden.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

11.02.2024 13:56
#4 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Den Schuberth hab ich nur genommen, weil er um deutlich mehr als 50 Prozent reduziert war.

Hat sich aber gelohnt - ist wirklich ein sau guter Helm. Den Vorgänger (SR1) hatte ich ja bei meinem zweiten Nordschleifensturz auf. Bei 120 km/h kopfvoraus in die Leitplanke. Der Helm war kaputt, Kopf und Wirbelsäule unversehrt.

Gruß
Serpel

pelegrino Offline




Beiträge: 51.334

11.02.2024 14:45
#5 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

.

Falcone Offline




Beiträge: 112.763

11.02.2024 15:12
#6 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Eigentlich sollte es hier ja um einen Zusammentrag von Vorschriften gehen, die beim Reisen zu beachten sind - und nicht um Helmbestände und Unfallerlebnisse.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

11.02.2024 16:57
#7 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Meine Absicht war eigentlich, bildlich darzustellen, wie man die Einhaltung der Vorschriften am Beispiel Helm überprüfen kann. Denn die 05 (oder aktuell 06) als Prüfziffern zu erkennen, ist ja nicht ganz eindeutig.

Aber Tschuldigung, wenn das so interpretiert wird! Dann kann man meine Beiträge hier in diesem Tröt gerne löschen.

Gruß
Serpel

der Underfrange Offline



Beiträge: 12.435

11.02.2024 16:58
#8 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #6
Eigentlich sollte es hier ja um einen Zusammentrag von Vorschriften gehen, die beim Reisen zu beachten sind - und nicht um Helmbestände und Unfallerlebnisse.

Dann sollte es zb. in die Datenbank und der normale User keine Schreibrechte haben.
So wie es jetzt ist, wird es entweder zugemüllt oder verschwindet in der Versenkung.
Alternativ noch unter "Reiseberichte" angepinnt.

.

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.492

12.02.2024 07:35
#9 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Ich hätte noch einen Hinweis für neue Nolan Helme. Bis vor kurzen waren die E-Aufnäher weiß mit schwarzer Schrift gut sichtbar einmal ringsherum an den Helmgurt genäht. Bei dem den sich meine Tochter im September gekauft hat, sieht man den erst, wenn man den Gurt aus seiner Führung im Polster rausgefummelt hat, er ist Dunkel mit heller Schrift und eine Schlaufe die nur noch an einer Seite angenäht ist. Wenn man also in Italien tatsächlich angehalten wird und man sieht den Aufnäher nicht gleich, lohnt es sich dem Gurt "auf den Grund" zu gehen. Wobei, Nolan Helme wird man gerade in Italien gut kennen .... aber vielleicht gibt es ja noch andere Hersteller die die Aufnäher inzwischen verstecken.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

12.02.2024 08:49
#10 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Dazu als Ergänzung: Versteckt sind die Aufnäher auch bei allen drei oben genannten Helmen - ich musste sie fürs Foto erst rauspulen. Bei weißen Aufnähern sieht man jedoch immer noch ein Fitzelchen - von daher kein Problem.

Zu den Visieren vielleicht noch: Auch hier sind die Prüfziffern (05 oder 06) nicht separat ausgewiesen, sondern nur als Beginn einer längeren Reihe von Ziffern aufgeführt. Bemerkenswert: Beim Shoei ist es bereits eine 06, obwohl der Helm selbst ja noch 05 ist, bei den anderen stimmen die Ziffern des Visiers mit denen des Helms überein.

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 112.763

12.02.2024 09:06
#11 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Ist das Visier nach dem Juni 2022 produziert worden? Hast du es eventuell schon mal ausgetauscht?

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 47.490

12.02.2024 11:08
#12 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Den Helm hab ich Mitte Juli 22 gekauft. Könnte also knapp der Fall sein ... getauscht wurde es noch nicht.

Gruß
Serpel

voller Offline




Beiträge: 3.157

12.03.2024 07:59
#13 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

Guten Morgen Falcone, das ist sehr informativ von dir. Ich denke, das sich mit den Forderungen der verschieden Länder, nicht jeder sofort auseinander setzt.
Top!

SaarLiner Offline




Beiträge: 190

16.03.2024 13:36
#14 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

... vielen Dank! Da mein am besten erreichbares Kurvenrevier Tschechien ist, könnten mir Deine Hinweise einen Strafzettel ersparen (das Geld lege ich dort lieber in köstliches Bier an).
LG
SaarLiner

PS: Da es hier ja um Reise geht... ein wahrlich wunderbar gutes alkohlfreies Bier gibt es bei der "Pivovar Albrecht", ein paar Kilometer nördlich von Frydlant (Friedland / CZ, zwischen Zittau und Liberec gelegen), mit Ausschank im Biergarten zwischen Brauerei und Fluss & an der Nebenstraße, die hoch in die dortigen Berge führt. Trinken & Fahren gehen dort also bestens zusammen (das Bier mit Umdrehungen ist - selbstredend! - auch super).
https://pivovar-albrecht.com/

SaarLiner Offline




Beiträge: 190

16.03.2024 13:36
#15 RE: Motorradreisen - Vorschriften in Europa Antworten

... vielen Dank! Da mein am besten erreichbares Kurvenrevier Tschechien ist, könnten mir Deine Hinweise einen Strafzettel ersparen (das Geld lege ich dort lieber in köstliches Bier an).
LG
SaarLiner

PS: Da es hier ja um Reise geht... ein wahrlich wunderbar gutes alkohlfreies Bier gibt es bei der "Pivovar Albrecht", ein paar Kilometer nördlich von Frydlant (Friedland / CZ, zwischen Zittau und Liberec gelegen), mit Ausschank im Biergarten zwischen Brauerei und Fluss & an der Nebenstraße, die hoch in die dortigen Berge führt. Trinken & Fahren gehen dort also bestens zusammen (das Bier mit Umdrehungen ist - selbstredend! - auch super).
https://pivovar-albrecht.com/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz