Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.376 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
PepPatty Offline




Beiträge: 8.626

17.01.2024 20:02
E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Moin,

hat wer Erfahrung mit SIM Karten im Ausland?
Die Roamingkosten im AusserEuropäischen Umland sind recht ungefreut.

@tom_s Du bist doch mehrfach weit weg längere Zeit, wie machst Du das denn?

Grüße PepPatty

Falcone Online




Beiträge: 112.763

17.01.2024 20:12
#2 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Kannst du nicht einfach eine amerikanische Prepaid-Simkarte ins Handy stecken?

Grüße
Falcone

tom_s Offline




Beiträge: 6.028

17.01.2024 20:14
#3 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Nabend,

da kann ich Dir nicht wirklich helfen.

So lang wir ihr war ich noch nie weg. In der EU ist es ja kein Thema, in Indien zuletzt wird einem eher abgeraten weil es so viele unterschiedliche Anbieter gibt, die nicht alle miteinander kompatibel sind. Da es praktisch überall WLAN gibt, hat das bisher in Asien immer gereicht.
Oder hier gucken: https://tourisim.de/de/vergleich-usa-sim...YhoCF34QAvD_BwE



Gruß
Thomas


anwo Offline




Beiträge: 219

17.01.2024 20:16
#4 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Da steht das T-Mobile einer der großen Anbieter in den USA ist.
Kann man bei denen nicht vielleicht ein Paket für die USA dazu nehmen?


https://www.usatipps.de/tipps/medien-und...m-karte/#welche

Maggi Online




Beiträge: 48.083

17.01.2024 20:29
#5 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Man könnte auch mal Google bemühen, anstatt hier wegen jedem Killefitz einen neuen Thread aufzumachen.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.701

17.01.2024 20:55
#6 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Gruß
Hans-Peter
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten

deep_dark_blue Offline




Beiträge: 93

17.01.2024 21:17
#7 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Ich habe im Sommer bei meinem letzten Kolumbien-Aufenthalt eine e-sim über https://maya.net gebucht. Das war extrem einfach und vor allem sehr kostengünstig.
Augenblicklich kosten 10GB für die USA dort 18 Euros.
Gerade wenn man ein Handy mit 2 Sims hat, ist das extrem praktisch und supereasy einzurichten. Vor allem ist man weiterhin unter seiner Nummer auf der physischen Sim erreichbar. Ich kann es nur empfehlen.

### edit###
Es handelt sich allerdings um einen reinen Datentarif - aber man kann ja dann über Messenger [skype / whatsapp etc] telefonieren...

###

Liebe Grüße // Torsten

Maggi Online




Beiträge: 48.083

17.01.2024 21:49
#8 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Zitat von deep_dark_blue im Beitrag #7
Es handelt sich allerdings um einen reinen Datentarif

Das fehlt uns gerade noch.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

ingokiel ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2024 21:54
#9 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Hobby Online




Beiträge: 41.902

17.01.2024 21:56
#10 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Zitat
telefonieren...



es geht wohl hauptsächlich ums Navigieren mit dem Telefon ?!?

.
.
Gruß Hobby

Mattes-do Offline




Beiträge: 6.875

17.01.2024 22:49
#11 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Was ist denn überhaupt eine "E-SIM"

Gruß,
Mattes

PepPatty Offline




Beiträge: 8.626

17.01.2024 22:58
#12 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Eine E-SIM ist eine quasi virtuelle SIM.
Im Gegensatz zu einer Physischen SIM Karte, die Du von einem Telefonanbieter bekommst.
Embedded SIM, heißt das, eingebettet.
Das ist ein fest verbauter Chip den Du im Handy aktivieren kannst.

Grüße PepPatty

PepPatty Offline




Beiträge: 8.626

17.01.2024 23:13
#13 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

@deep_dark_blue genau sowas hab ich gesucht, danke Dir.

Es gibt soviel Kram auf dem Markt, da durchzuflöhen ist sehr mühsam und ich bin echt froh
hier gute Tipps zu kriegen, nix ist besser als Erfahrungen die geteilt werden.

Zitat von Hobby im Beitrag #10

Zitat
telefonieren...


es geht wohl hauptsächlich ums Navigieren mit dem Telefon ?!?



Ja, auch.
Die Karten sind zwar alle runtergeladen und es gibt vielfach WiFi aber für Hotelsuche, etc. ist das schon praktisch.

Grüße PepPatty

Maggi Online




Beiträge: 48.083

17.01.2024 23:35
#14 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Zitat
Es gibt soviel Kram auf dem Markt, da durchzuflöhen ist sehr mühsam


Das lässt Du dann lieber andere machen...

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

ingokiel ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2024 23:46
#15 RE: E-SIM im Ausland (z.B. USA) Antworten

Lass sie doch.

Meckerbüttel.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz