Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 2.009 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Ulf Penner Offline



Beiträge: 2.321

19.11.2023 19:00
W800 2022 Leistung Antworten

Moin auch,

ich habe gerade eine 2022er W800 da.
Schon bei ca. 5000 Umdrehungen flacht die Leistungskurve extrem ab.
Im direkten Vergleich mit einer Ur-W800 liegen die bis 5000 ungefähr gleichauf, und dann verliert das neue Modell dramatisch.
Nun bin ich mir nicht ganz sicher, ob irgendetwas mit dieser Kiste nicht okay ist oder ob das einfach der Euro5-Scheiß ist.
Hat einer Erfahrung mit dem Modell?

Grüße
Ulf

Serpel Offline




Beiträge: 47.545

20.11.2023 21:14
#2 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Hab mal auf der Kawasaki Heimseite nach entsprechenden Daten geschaut (Bj. 2011 vs 2023):

w800 2011.png - Bild entfernt (keine Rechte)w800 2023.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Leistungs- und übersetzungsmäßig sind die beiden gleichauf, allerdings liegen die 48 PS des 23er Modells bereits bei 6000/min an und damit ganze 500 Touren früher als beim 11er Modell. Das kann nur durch eine fülligere Drehmomentkurve unten rum erreicht werden. Ab 6000/min bis 6500/min holt die Alte dann nach, was sie unten rum verloren hat, während das aktuelle Modell bereits geschaltet werden muss, weil ihm ab 6000/min die Luft ausgeht. Wenn man sich erinnert, dass bereits bei der Ur-W800 der Luftpumpencharakter im oberen Drehzahlbereich bemängelt wurde, wird das bei der aktuellen W800 nun sehr deutlich zu Tage treten.

Gruß
Serpel

decet Offline




Beiträge: 7.626

21.11.2023 09:41
#3 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Ulf, kannst Du die gemessenen Leistungs/Drehmomentkurven mal zeigen?

Ich habe zum Vergleich hier die Kurven einer etwas aufgehübschten Ur-W800:

Nachher.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Die hat einen ähnlichen Leistungsverlauf wie die von Dir beschriebene '22er,
allerdings auf einem etwas höheren Niveau.

Diese Charakteristik kommt (m)einer Alte-Herren-Fahrweise entgegen.
Ich könnte mir vorstellen, daß Kawasaki mit einer Verlagerung des Leistungsmaximums
zu niedrigeren Drehzahlen die etwas ruhigeren Genußbummler ansprechen will.

Wer Leistung obenraus haben will, greift zu anderen Modellen.

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Baikalsee Offline



Beiträge: 49

23.11.2023 13:02
#4 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Fahre eine 22er, meine hat ganz ordentlich Dampf. Jedenfalls wenn man sie normal, der Gattung entsprechend bewegt. Allerdings habe ich nicht den Vergleich zur alten W800.
Allerdings hat meine Sevenfifty spürbar mehr Bums, natürlich andere Drehzahlen und 73 PS.
Aber für 48 PS finde ich die 22er ziemlich flott. Macht der Hubraum.

Ulf Penner Offline



Beiträge: 2.321

26.11.2023 11:12
#5 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Moin auch wieder

ich habe mal ein paar der üblichen Tuningmaßnahmen an der 2022er W800 getestet.
Beim Drehmoment konnte ich teilweise gut zulegen.
Aber die prinzipielle Schwäche ab 5000 ist geblieben.
Demnächst mehr in diesem Theater.

Rot ist die Leistúng bei der Eingangsmessung.

w800 2022 Nm.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße
Ulf

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.581

26.11.2023 11:29
#6 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Zitat von Baikalsee im Beitrag #4
Fahre eine 22er, meine hat ganz ordentlich Dampf. ....Allerdings habe ich nicht den Vergleich zur alten W800.
Aber für 48 PS finde ich die 22er ziemlich flott. Macht der Hubraum.


Habe keinen Vergleich zum 22er Modell, die Erstauflage fährt sich aber auch bei Bedarf recht flott, wird sie durchs Drehzahlband genüdelt. Hier im Forum wurde seinerzeit festgestellt, bzw. behauptet: Tritt ungefähr wie eine light getunte W650 an. Aus welchem Baujahr weiß ich nicht mehr. Besaß eine aus der Erstserie ohne Auspuffeinsätze, also halb lightgetunt vom Vorbesitzer und kann zu ihr einen Vergleich ziehen. Die W800/1 ist bereits werksseitig kräftiger. Hat sie sich oder wurde ihrer Endtöpfe entledigt, zusätzlich noch gewissen Geraffels im Luftfilter, fällt der Unterschied größer aus.

Auch die Zeitschrift "Motorradnews" stellte einst fest, dass die werksbelassene W800/1 keine lahme Oma ist, falls das jemand vemuten sollte. Das Hubraumplus und damit der höhere Drehmomentverlauf bereits bei vergleichsweise niedrigeren Drehzahlen wirken sich positiv auf die Kraftentwicklung des Motors aus, selbst wenn Kawa die W800 am Ende ihrer Drehzahlskala zugeschnürter abstimmte. Die W650 ließ sich etwas höher drehen, rund 1.000U/min weiter. Falls jemand Bock auf Drehzahlen bei dieser Art Motor hat, mag auch das kaufentscheidend sein.

Ulf Penner Offline



Beiträge: 2.321

26.11.2023 15:17
#7 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Die rote Kurve ist von einer serienmäßigen W800 von 2011 im fünften Gang
Blau die 2022er W800 im fünften Gang
Gelb die 2022er im Vierten

Die 2022er hatte sogar schon das "Tuning light".


w800 2022 PS Vergleich.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

3-Rad Offline



Beiträge: 34.581

26.11.2023 15:35
#8 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Mensch Ulf, ich glaube ich muss dich mal besuchen.
Ich hab ja den Motor von der 800/1 auf Vergaser mit Tuning light umgerüstet...😉

decet Offline




Beiträge: 7.626

26.11.2023 16:09
#9 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Ulf, das sieht irgendwie krank aus. Kann das sein, daß die ECU ab 5000 U/min drosselt?
Oder wie kann man das verstehen, daß sich die Leistungsentfaltung im Vierten von der
im Fünften so deutlich unterscheidet?

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Ulf Penner Offline



Beiträge: 2.321

26.11.2023 16:53
#10 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Schwer zu sagen, was da los ist.
Ich werde die nächsten Tage nochmal weiter testen.

woolf Offline




Beiträge: 11.880

26.11.2023 17:30
#11 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Das ist doch bestimmt so ein EU4 Teufelei. Oder gar EU5?

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

TomJ 800 Offline




Beiträge: 8

11.02.2024 10:44
#12 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Moin,
Ich will dem Meister hier nicht vergreifen, aber die Probefahrt gestern bei 12C und Sonne war wirklich super.......
Ich hatte wegen der Euro 5 Geschichten schon ein mulmiges Gefühl.
Ein neues Moped und Vorfreude auf den Frühling!!! Dankeschön Ulf yours Tom

Ulf Penner Offline



Beiträge: 2.321

12.02.2024 13:50
#13 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Ende gut, alles gut.

Mit einer W650 Nocke als Basis und dem Stage3 Profil, etwas offenerer Airbox und einem Powercommander sah es zum Schluß dann doch noch gut aus.
Mit dem Auspuff, trotz der fast 30 Grad längeren Öffnungszeit, sogar ganz unten kein Verlust, sondern ein bißchen Mehrleistung. Und nach 5000 geht es jetzt fröhlich weiter.


PS W800 St2 Nocke.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Falcone Offline




Beiträge: 112.869

12.02.2024 14:56
#14 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Ulf, ich interpretiere es jetzt so, dass die W800/2 zuvor im Serienzustand im vierten Gang nur 40 PS hatte und dann die Leistung schon gekappt wird? Stimmt das?
Und auch im 5.Gang hatte die W800/2 es nur auf 45 PS gebracht, hält die dann aber bis 7000/min?

Grüße
Falcone

Ulf Penner Offline



Beiträge: 2.321

12.02.2024 15:15
#15 RE: W800 2022 Leistung Antworten

Jein.
Tatsächlich hat die im 4ten und 5ten Gang am Hinterrad ungefähr die gleiche Leistung, hat aber bei der Verlustmessung im 5ten deutlich mehr Reibung. Dadurch entsteht die höhere Kupplungsleistung. Ein Phänomen, das ich so ausgeprägt nur von den W-Kawas (schon bei der 650er) kenne.
Die Messungen im aktuellen letzten Diagramm sind beide im 4ten gemacht.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz