Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 705 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
gravedigger Offline



Beiträge: 125

22.03.2023 09:32
Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Ich würde gerne die Schwinge überholen und dazu Normteile verwenden.
Folgendes hab ich gefunden:

1x Kugellager 17/40/12 6203 2RS(H) C3, das original Lager ist offen, aber ein geschlossenes Lager wird hier nicht schaden. ca. 5€

2x Nadellager 25/33/30 HMK2530 bzw. BHTM2530 je ca. 10€

Dichtring 25/33/4 NBR BASL 25x33x4 NBR (BASL hat eine Doppellippe) ca. 5€

Jetzt fehlt mir noch der Dichtring auf der Kugellagerseite.

Könnte das ein 23/40/7* NBR sein? BASL 23x40x7 NBR ca. 5€

*Maße geändert

Wären ca. 35€ für den Satz

gravedigger Offline



Beiträge: 125

24.03.2023 09:26
#2 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

So....der Dichtring auf der Kugellagerseite ist ein BASL 25x40x7 NBR (NOK AE1313E)

Maggi Offline




Beiträge: 47.908

24.03.2023 09:29
#3 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Danke, ich habe vor ein paar Monaten für Originalteile um die 90 Euro bezahlt.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

gravedigger Offline



Beiträge: 125

24.03.2023 11:58
#4 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Für sowas ist ja ein Forum da, denke ich.

Meist kommt aber hier, dass man einfach bei Dötsch anrufen soll.


Werde am 1.4 die Teile verbauen und berichten.
Bin gespannt ob ich bei meiner Karre die Schwinge seitlich spielfrei ist.

Maggi Offline




Beiträge: 47.908

24.03.2023 12:11
#5 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Zitat
Meist kommt aber hier, dass man einfach bei Dötsch anrufen soll.


Das hat auch seinen Grund, dieses Forum ist seit Jahren sehr freundschaftlich mit der Familie Dötsch verbunden und die sind wirkliche Spezialisten in Punkto Kawasaki W!

Zitat
Werde am 1.4 die Teile verbauen und berichten.


Dann wünsche ich gutes Gelingen und hoffe, daß es kein Aprilscherz wird.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Offline




Beiträge: 112.621

24.03.2023 12:17
#6 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Wenn alles beim Einbau geklappt hat und passt, werde ich deine Auflistung gerne in die Datenbank aufnehmen. Es wird sicher mal eine Zeit geben, wo solche Teile nicht mehr einfach bei Kawasaki zu bestellen sind, und dann ist das sehr wertvoll.

Grüße
Falcone

gravedigger Offline



Beiträge: 125

01.04.2023 18:55
#7 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Lager und Dichtringe haben gepasst.
Für den Ausbau hatte ich eine 20er (Nadellager) und eine 25er Welle(Kugellager).
Das Umpressen hat keine 15 Minuten gedauert.

PepPatty Offline




Beiträge: 8.614

02.04.2023 10:34
#8 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Moin
würdest Du das bitte mal genau beschreiben, wie Du das eingebaut hast??

Und ging das alte Lager problemlos raus??

Danke schon mal 🌷

Grüße PepPatty

gravedigger Offline



Beiträge: 125

02.04.2023 11:25
#9 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hallo,
ich habe das Rillenkugellager mit einer 25mm Welle von der rechten Seite ausgetrieben.
Mit einem Schonhammer kann man vermutlich auch auf die Hülse für die Nadelager schlagen und das Lager austreiben. Das Lager hat innen nur 17mm und wird ja eh gewechselt, daher ist es egal wenn man auf den Innenring schlägt.
Die Nadellager hab ich mit einer 20er Welle rausgeschlagen und hier die 20er Welle verkippt, damit man auf den Rand trifft.

Fürs Eintreiben der Lager und Dichtringe hab ich mit Bolzen mit Ansatz gedreht. Es gibt aber auf Amazon oder Ebay Werkzeugsätze für sowas. Die kosten 30-60 Euros.

Die Dichtringe und Lager hab ich vor dem Einbau aussen leicht gefettet.
Evtl. könnte man die Schwinge auch vorwärmen, aber ich hatte angst um den Lack.
Werbung: https://www.ebay.de/itm/144731510967?_tr...7Cclp%3A2047675


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
3-Rad Offline



Beiträge: 34.516

02.04.2023 11:35
#10 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Könnten das Bolzen für die Lager sein?

Die hab ich aus dem Fundus eines W Fahrers, der sein Hobby aufgegeben hat und gelernter Maschienenbauer war.
Lager waren auch sämtliche dabei.

gravedigger Offline



Beiträge: 125

02.04.2023 11:49
#11 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Ja, das könnte sein.

Das Kugellager bräuchte einen Dorn 39,7/16,8/10 und die Nadellager einen Dorn 32,7/24,8/10.
Für die Dichtringe baucht man den rechts Dorn fürs Nadellager und auf der Kugellagerseite 39,7/24,9/5

Maggi Offline




Beiträge: 47.908

02.04.2023 11:52
#12 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Ich habe das Schwingenlager mit einem passenden Eisenrohr ausgetrieben und die Nadellager mit einem Meißel rausoperiert, ja, die waren dann kaputt, aber das waren sie auch vorher schon. Eingetrieben dann mit passenden Rohren. Steht aber auch alles in der Datenbank.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

gravedigger Offline



Beiträge: 125

02.04.2023 11:54
#13 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

In die Schwinge hab ich noch einen Schmiernippel gebohrt und dazu die Dichtringe "falschrum" eingebaut. Bin aber nicht sicht, ob die Dichtringe so trotzdem rausgedrückt werden oder nicht, wenn man mal eine Ladung fett reindrückt.

4in1 Offline



Beiträge: 96

15.04.2023 12:49
#14 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Hallo
bei welchem Kilometerstand hast Du die Lager getauscht?
Danke
Thomas

gravedigger Offline



Beiträge: 125

15.04.2023 13:06
#15 RE: Normteile Schwingenlagerung W800 Antworten

Bei ca. 23000km.
Aber die hätte ich nicht tauschen müssen, denn die Lager waren eigentlich o.k. Habs nur gemacht, weil alles Teile schon da lagen.

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz