Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.946 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
Soulie Offline




Beiträge: 29.504

05.10.2022 11:30
Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Buongiorno!
Nachdem die Lütte vor ein paar Tagen schon mit einem lecken Benzinschlauch gernervt hatte
streikt sie jetzt total. Zum Glück hatte ich nur eine kurze Fahrt, auf deren Rückweg
sie schon unwillig lief und ich es mit Ach und Krach noch vor die Tür geschafft hab.
Sprit tropft aus dem Lufikasten. Die Zündkerze ist nass und schwarz. Die hab ich erst
mal etwas bearbeitet und in Ermangelung einer Ersatzkerze (meine Dummheit!) wieder
reingeschraubt. DPR8ES solls sein. Eine DPR8E9 hab ich zur Not noch hier.
Jetzt hab ich erst mal den Akku ans Ladegerät gehängt und hoffe auf hilfreiche Tipps!
Vielleicht läuft sie nachher auch wieder ...
Schön wärs.

Falcone Offline




Beiträge: 112.893

05.10.2022 11:32
#2 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Na ja, wenn es aus dem Lufi-Kasten tropft, hängt das Schwimmernadelventil. Das solltest du doch schon kennen.
Deine arme Estrella ist schlicht mit Benzin überfüttert.

Grüße
Falcone

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

05.10.2022 11:37
#3 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Danke, Martin! Dann werde ich mir den Vergaser mal vornehmen.
Ich glaube, da hab ich sogar Ersatz für das Schwimmernadelventil.

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

05.10.2022 14:08
#4 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Das Nadelventil war blitzblank!
Unten im Boden war etwas ganz feiner grau-schwarzer Schmodder.
Vermutlich noch aus der Zeit, bevor ich den Tank innen beschichtet hatte.
Alles schön sauber gemacht - nur an die Finger muss ich noch mal ran ...
Da ja etwas bei mir immer schief geht poppte der Federring überm Ansauggummi
auseinander. Da brauchts wohl viiiiel Geduld, wenn man den bei eingebautem
Vergaser wieder zusammenfädeln kann. Ich habs mit einem ganz feinen Draht als
Verlängerung probiert - bisher allerdings noch ohne Erfolg.
An sich hatte ich gedacht, dass die Lütte nach getaner Arbeit sofort auf
Knopfdruck anspringt. Aber sie zickte noch lange rum, warum auch immer.
Jetzt scheint sie wieder zu schnurren - muss gleich mal eine Runde drehen!

Joggi Offline




Beiträge: 4.660

05.10.2022 15:46
#5 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Ne Runde drehe ich heute bei dem schönen Wetter wohl auch noch. Meine Mopeds springen ja immer an.

Gruß
Joggi

Falcone Offline




Beiträge: 112.893

05.10.2022 17:02
#6 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Die Lütte zickte rum, weil im Lufi-Kasten noch etliches an Sprit war. Und dieses nun überfettete Gemisch musste sie erst mal durchpumpen und verdauen.

Grüße
Falcone

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

05.10.2022 18:02
#7 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Den Schwamm hatte ich aber trocken gelegt.
Na ja, jetzt löppt sie wioeder.

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

12.07.2023 18:30
#8 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Das alte Mädchen muckt schon wieder. Und diesmal kann ich nicht zuhause schrauben.
Auf dem Weg zum Surfen musste ich mal kurz anhalten, und das mochte sie wohl nicht.
Aus die Maus! Springt nicht mehr an. Muckte aber auch gestern schon etwas.
Nun steht sie immerhin trocken unter der einzigen Brücke weit und breit.
Morgen werde ich wohl den Vergaser ausbauen - gut, dass ich noch meine XBR hab.
Vielleicht ist es auch die Spritzufuhr ... Schaumerma.

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

15.07.2023 11:38
#9 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Inzwischen hab ich den Vergaser ausgebaut. Alles blitzblank drin. Schwimmernadelventil wie neu.
Gestern Startversuch - niggese. Akku raus und geladen. Heute morgen zweiter Startversuch.
Sie löppt! Aber gleichzeitig pumpt sie kräftig Sprit aus dem Lufikasten. Ich kapiers nicht.
Also Vergaser wieder raus (geht ja schnell bei der Lütten) und hier wieder geöffnet.
Alles tadellos. Trotzdem hab ich das Schwimmernadelventil gewechselt, ich hatte noch eins
hier in Reserve. Morgen nächster Startversuch. Was kann denn die Ursache für die Spritpumperei sein?
Ich kann mir nicht recht vorstellen, dass das neue Ventil irgendwas besser machen kann.
Und falsch einbauen halte ich für unmöglich. Schaumerma ...

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

16.07.2023 08:41
#10 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Inzwischen hab ich mal ein bisschen nachgedacht - auch wenns schwer fällt mit dem alten Schädel. Die Diagnose ist ja klar. Ventil hängt, bzw. schließt nicht. Und muss schon während des Vergasereinbaus hängen! Also als nächstes den Versager wieder einbauen, Hahn auf PRI stellen und Sprit aus dem Versager ablassen. Wenn mehr rauskommt, als in die Schwimmerkammer passt, dann hängt das Ventil erneut. Und dann hilft wohl nur die Hammerstielmethode. Aber heute werde ich wohl gar nix machen. Die Schrauberei - immer im Knien - und das anschließende Surfen - ohne Strand an einem Samstag - verlangen nach einem Ruhetag. Seit der neuen Sportart Wing Foilen ist es an unserem Spot verdammt eng geworden, und wir Windsurfer sind klar in der Minderheit. Starten und Landen ist richtig anstrengend, wenn man keine Blessuren an seinem Material in Kauf nehmen will. Der Wasserspiegel ist so hoch wie noch nie! Deshalb gibts keinen Strand mehr. Aber gestern hab ich meinen Freund auf seiner Harley am Ufer getroffen, der einen Bus hat und mir anbot, die Lütte raufzuholen. Morgen! Dann kann ich entspannter schrauben und habe einige Hammerstiele!

Aber warum hängt das blitzblanke Ventil??? Vielleicht hilft auch Schütteln der Maschine schon? Bevor der Hammer kommt ...

edit: Eben lese ich im Estrella Forum, dass auch der Schwimmer klemmen kann. Auf die Idee war ich noch gar nicht gekommen. Mal sehen, ob ich da was sehen kann, das die Ursache sein könnte.

decet Offline




Beiträge: 7.629

16.07.2023 09:09
#11 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Die Schwimmernadel ist ja vielleicht tadellos in Ordnung, aber wie sieht's mit dem Ventilsitz im Vergasergehäuse aus? Ist da vielleicht irgendwelcher Schmutz (Spänchen, Fasern, alter Batz) aus der Zeit vor der Tankbeschichtung? Ich hatte neulich an der Gummikuh auch Malör mit dem Schwimmerventil, und die Nadel sah auch vorbildlich aus. Dann habe ich den Schwimmernadelsitz mit einem Wattestäbchen bearbeitet, auf dem zeigten sich winzige schwärzliche Spuren. Jetzt ist es dicht.

Dieter (Vergasermalör ist Markenübergreifend )

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

17.07.2023 07:45
#12 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Auf die Idee bin ich auch schon gekommen, hab den Sitz sogar etwas poliert. War aber sauber.
Ich hab echt keine Ahnung, warum das Ventil klemmen kann. Das gilt auch für den Schwimmer.
Da hilft wohl nur der Hammerstiel ...
Aber in etwa 2 Stunden wird sie geholt. Dann hab ich das Schätzchen zumindest vor'm Haus!

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

17.07.2023 15:55
#13 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Jetzt steht das Krad endlich vor'm Haus, und ich kann entspannter schrauben. Immerhin etwas.
Alles wieder zusammengebaut. 3 x die Spritzufuhr getestet, indem ich den Hahn auf Pri gestellt hab
und dann den Sprit aus der Schwimmerkamme ablasse. Wenn das Ventil schließt, dann darf nur eine bestimmte Menge
Sprit fließen, und dann ist Schluss. Denkste - et löppt un löppt!
Hammerstiel und wackeln mit dem Mopped haben nix gebracht. Jetzt baue ich ein anderes Ventil ein und hoffe,
dass das dann schließt. Manno, was nervt das ...

Paralleltwin Offline




Beiträge: 187

18.07.2023 09:17
#14 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Hi Soulie,
hast du eigentlich schon mal geprüft, obe der Schwimmer noch schwimmt?
Könnte ja sein, dass der undicht ist und Sprit reinläuft, dann kommt er nicht mehr so hoch, dass er das Ventil drückt.
Grüße Migo

"Wunderschöne W Wirkt Wahnsinnig Wohltuend"

Soulie Offline




Beiträge: 29.504

18.07.2023 10:09
#15 RE: Hilfe! Estrella streikt. Antworten

Danke für den Tipp, Michael! Der Schwimmer sieht dicht aus. Man müsste ja eine undichte Stelle sehen können, bzw. etwas Restsprit drin. Aber es ist zumindest eine Möglichkeit. Hab jetzt ein neues Ventil eingesetzt. Und auch das schließt nicht. Ich bin echt am Ende und hab die Maschine erst mal wieder in den Stall gestellt. Mal sehen, ob der Carlo Dötsch mir weiterhelfen kann.

Gruß
Soulie

Seiten 1 | 2 | 3
Egli Vincent »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz