Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 651 mal aufgerufen
 Reiseberichte / Motorradgeschichten
Wisedrum Offline




Beiträge: 8.411

17.08.2020 07:33
Baltikumsreise Sommer 2020 Antworten

Hier ist ein Bericht über meine Sommerreise im Juli diesen Jahres.

Viel Freude beim Lesen wünscht

Wisedrum

http://www.peterweise.net/Reiseberichte.html

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.411

19.08.2020 09:59
#2 RE: Baltikumsreise Sommer 2020 Antworten

Da durch eine Überarbeitung meiner Website der verlinkte Reisebericht nicht mehr zu erreichen ist, hier ein neuer funktionierender.

http://www.peterweise.net/travel.html

3-Rad Online



Beiträge: 33.717

19.08.2020 10:16
#3 RE: Baltikumsreise Sommer 2020 Antworten

Eine toll gemachte Website hast du da, Peter.

Den Bericht lese ich später.

Falcone Offline




Beiträge: 109.523

19.08.2020 10:58
#4 RE: Baltikumsreise Sommer 2020 Antworten

Ja, ich habe mal schnell reingeschaut und hebe mir den Bericht für die nächsten Regentage auf. Ich freue mich schon!

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.411

19.08.2020 12:04
#5 RE: Baltikumsreise Sommer 2020 Antworten

Danke für Eure Rückmeldung.

reinholdK Offline




Beiträge: 775

30.08.2020 11:56
#6 RE: Baltikumsreise Sommer 2020 Antworten

Hallo Drummer

Jetzt hab ich deinen Bericht gelesen und mich insbesondere an einigen gelungenen Photos erfreut. Ich war in 2017 im Baltikum, bin aber dann von Helsinki mit der Fähre zurück. Einiges hab ich ähnlich erlebt (Klaipeda, brrrr). Und ich hatte mehr Glück mit dem Wetter. Danke für deine ausführliche Reisebeschreibung! Dein Reisestil ist meinem ziemlich ähnlich. Mittlerweile bin ich auch beim Zelten angekommen, je kleiner der Platz, umso besser.

Gruss Reinhold

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.411

31.08.2020 08:00
#7 RE: Baltikumsreise Sommer 2020 Antworten

Das Wetter war sehr gut, gut warm und es blieb die meiste Zeit trocken. Kam dem Zelten entgegen. Das Fahren hingegen gestaltete sich auch dadurch ermüdend. Abends, wenn die Sonne untergangen war, wurde es im Norden recht frisch, wie ich es in Skandinavien im Hochsommer erlebte.

Die Helsinki-Scan-Nr.-Idee zog ich auch in Erwägung, verwarf sie aber bereits wieder vor Tallinn, da ich eine Baltikumsreise unternehmen wollte und keine Mare Baltikumsumrundung. War gut so. Mit der Fähre von Helsinki nach Kiel wäre auch eine Option als Alternative gewesen. Dagegen sprachen die Hauptsaison-viel-zu-hoch-Preise neben meiner Abneigung gegen endlos öde Fährverdödelsinnloszeitabhängfahrten.

Gurkte aber auch so über 6.000km, es wären andernfalls vermutlich noch mehr km mit ausschweifenderen reinen und häufigeren Fahrtagen geworden, um diesen Kreis zu schließen. Danach stand mir diesmal nicht der Sinn. Auch nicht nach Coronaquarantäne nach Rückkehr, die ein Fahren durch Scan möglicherweise mit sich gebracht hätte.

axelbach2020 ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2020 16:08
#8 RE: Baltikumsreise Sommer 2020 Antworten

Sehr cool, wir sind mit dem Motorrad nach Montenegro gefahren und sind mit dem Rest sehr zufrieden.

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz