Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.823 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Falcone Offline




Beiträge: 112.699

23.05.2020 15:01
#16 RE: Vergaser-Heizung Antworten

Nicht umsonst steht im Werkstatthandbuch dick eingerahmt: "Drosselklappensensor nicht ausbauen!"

Den Tester mit der Plusklemme am blauen Kabel anschließen und mit dem Minusklemme am schwarzen Kabel. Die Eingangsspannung soll dann bei 5 Volt liegen.

Dann den Tester mit der Plusklemme an die gelbe Leitung anschließen und mit der Minusklemme wieder an der schwarzen. Den bereits warmen Motor starten. Im Leerlauf muss die Ausgangsspannung dann zwischen 0,9 und 1,1 Volt liegen.

Jetzt den Motor ausschalten, Zündung wieder einschalten ohne den Motor zu starten und den Gasgriff auf Vollgas drehen. Nun muss die Ausgangsspannung bei etwa 4,1 bis 4,2 Volt liegen.

Grüße
Falcone

Claas Offline




Beiträge: 13

23.05.2020 18:39
#17 RE: Vergaser-Heizung Antworten

Danke 🙏
Werde mich Montag direkt and Werk machen.
Gruß Claas

ingo_n Offline




Beiträge: 746

04.02.2022 13:36
#18 RE: Vergaser-Heizung Antworten

Ich muss das Thema nochmal kurz hochbringen. Bei der Demontage der Schwimmerkammerdeckel sind mir auch die Stecker von den Heizelementen abgefallen. Ich geh mal davon aus, daß der Sensor direkt neben dem einen Heizelement die Temperatur misst, und das 3 dritte Kabel den Vergaser mit "Masse" versorgt, oder? Als kann der ganze Kabelbaum raus, richtig?

Falcone Offline




Beiträge: 112.699

04.02.2022 16:43
#19 RE: Vergaser-Heizung Antworten

Ja, der ganze Kabelbaum kann raus, Stecker unterm Tank.

Grüße
Falcone

OffStage Offline



Beiträge: 3

21.05.2023 15:08
#20 RE: Vergaser-Heizung Antworten

Moin aus Hamburg,
dies ist mein erster Beitrag nachdem ich schon sehr viel hier im forum gelesen, gelernt und manches auch wieder vergessen habe. Aber zum Glück kann man es ja wieder nachlesen ;-)

Eine Frage zur vergaserheizung bzw zu dem Anschluss habe ich noch. Ich möchte an meine W gerne eine USB Steckdose anbauen und war grad im schaltplan und im Forum auf der Suche nach dem perfekten Ort.
Irgendwie bin ich dann in diesem Beitrag gelandet...

Jetzt zur frage: weiß jemand die eckdaten der stromversorgung der vergaserheizung? Als Volt und Ampere output?

Wäre doch der perfekte anschlusspunkt. Man müsste nicht an den kabelbaum und könnte einem vorhandenen "freien" Stecker wieder einen nutzen geben.

Was meint ihr?

3-Rad Offline



Beiträge: 34.538

21.05.2023 16:11
#21 RE: Vergaser-Heizung Antworten

Eigentlich können da nur die 12V der W Elektrik anliegen.

Abgesichert ist der Stromkreis mit einer 10A Sicherung.

Falcone Offline




Beiträge: 112.699

21.05.2023 18:18
#22 RE: Vergaser-Heizung Antworten

Einfach den Stecker auseinanderziehen und messen.
Im Grunde ist die Idee nicht verkehrt. Einfacher ist es jedoch, an den freien Platz am Sicherungskasten (FAN) zu gehen. Dann hast du den Anschluss auch gleich abgesichert.

Edit: Ich habe gerade noch mal nachgesehen. Das solltest du nicht machen, denn die Vergaserheizung wird über die Kontrolleinheit bedient, die wiederum ihre Signale von der ECU bekommt. Da könntest du also etwas hochjagen - und dann wirds teuer.

Grüße
Falcone

OffStage Offline



Beiträge: 3

21.05.2023 19:46
#23 RE: Vergaser-Heizung Antworten

Vielen Dank für die Info.
Es wäre auch zu einfach gewesen, schade.

Das mit dem tip mit dem nachmessen hätte den Nachteil das ich hier nicht nachgefragt hätte und dann diese wertvolle/kostensparend info nicht erhalten hätte.

Seiten 1 | 2
Akku platt »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz