Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 991 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Maggi Offline




Beiträge: 41.303

06.02.2019 19:59
#16 RE: Lenkerumbau \ Ochsenaugen Antworten

Ich sach doch, geht nich, gips nich.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

SR-Junkie Online




Beiträge: 4.176

06.02.2019 21:25
#17 RE: Lenkerumbau \ Ochsenaugen Antworten

Vermutlich vibriert die 800-er dann doch um ein Vielfaches mehr, als die 650-er. 😏
Dort gab es nur an der rechten Seite ein Gewicht - und das war keine 2 cm lang.
Oder den 800-er Fahrern sollten die Vibrationen nicht mehr „zugemutet“ werden.

SR-Junkie
get your kicks on B276

Koenigswelle Offline




Beiträge: 169

06.02.2019 21:30
#18 RE: Lenkerumbau \ Ochsenaugen Antworten

Lenkergewichte
Was es net alles gibt.
Und dann bescheuerte Alu-Felgen verbauen die an den Speichennippeln gerne reißen, um Gewicht zu sparen.

Gleich erfahre ich noch, dass die Blinkflüssigkeit mit Blei versetzt ist, damit die Blinker net so wackeln

Gruß Tobias

Buggy Offline




Beiträge: 18.777

06.02.2019 21:59
#19 RE: Lenkerumbau \ Ochsenaugen Antworten

Es ist noch viel schlimmer!
Kurbelwelle und Ausgleichswelle werden extra schwer ausgeführt.
Alle denken ja das ist Schwungmasse,aber in Wirklichkeit wird so der Schwerpunkt gesenkt,damit der Eimer überhaupt fahrbar ist.

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

Niedersachsen first!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen