Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 407 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
tom_s Offline




Beiträge: 3.845

07.11.2018 15:17
W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Hallo Forum,

meine Forumsssuche hat ergeben, dass meist das umgekehrte Problem hier diskutiert wurde, also dass nach Umsrütung von normalen Blinkern auf LED alles blinkte, daher "Warnblinker".

Mir geht es genau um das Gegenteil, ich will am Gespann eine Warnblinkanlage installieren.
Ich erinnre mich dunkel, dass es vor Jahren mal einen Vorschlag für die 650 gab, bei dem im Lampentopf Kabel miteinender verschaltet wurden und ein Kippschalter in den Lampentopf kam.

Einerseits finde ich den gerade nicht und außerdem will ich meinen Lampe nicht anbohren.

Ich habe das hier bei Louise gefunden: klick
Gibt es da ggf. andere, weniger aufwändige Alternativen?

Danke für jeden Tipp.



Gruß
Thomas

Maggi Offline




Beiträge: 39.621

07.11.2018 15:19
#2 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Ein Blick in die Datenbank hätte Dich gehelft.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

tom_s Offline




Beiträge: 3.845

07.11.2018 15:29
#3 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

mimimi,
einerseits hast Du recht, andererseits hatte ich ja geschrieben, dass ich eigentlich keinen Schalter in meinen Lampentopf einbauen wollte.

Senkjuh aber trotzdem fürs gehelft haben.



Gruß
Thomas

Maggi Offline




Beiträge: 39.621

07.11.2018 15:40
#4 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Ohne Schalter wirst Du das aber schwerlich realisieren können, ich glaube mit Gedankenkraft geht das noch nicht oder hast Du die Macht?

Du kannst Dir natürlich, mit entsprechend langen Kabeln, überall einen Schalter hinbasteln.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

tom_s Offline




Beiträge: 3.845

07.11.2018 16:25
#5 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Na gut, überzeugt.
Werde das mal mitfliegenden Kabeln probieren. Denn bei meiner Mischkonfiguration "3 mal LED und 1 mal konventionell", kann es ja sein, dass das nicht funktioniert.
Isch werde berichten.
.. und natürlich habe ich die Macht. Zumindest zum Mülleimer runter bringen....

Mir ging es nicht um den Schalter an sich sondern um den inne Lampe. Da habe ich wohl zu kurz gedacht, wieder mal.....



Gruß
Thomas

OldStyler Offline




Beiträge: 957

07.11.2018 16:40
#6 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #4
Ohne Schalter wirst Du das aber schwerlich realisieren können, ich glaube mit Gedankenkraft geht das noch nicht


Da gibts doch das Kellermann CR4 dass das unter anderen könnte.

Gruß OldS

Maggi Offline




Beiträge: 39.621

07.11.2018 16:43
#7 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Aber den Warnblinker wirst Du auch da nicht ohne Schalter einschalten können, dem Kellermann muß man ja schließlich auch irgendwie sagen, mach mal Warnblinker.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Online




Beiträge: 100.797

07.11.2018 17:05
#8 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Zitat
Denn bei meiner Mischkonfiguration "3 mal LED und 1 mal konventionell", kann es ja sein, dass das nicht funktioniert.



Wenn das jetzt funktioniert, wird es auch künftig mit einem Verbindungsschalter funktionieren, denn du hast sicher ein lastunabhängiges Relais.

Grüße
Falcone

OldStyler Offline




Beiträge: 957

07.11.2018 17:11
#9 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #7
Aber den Warnblinker wirst Du auch da nicht ohne Schalter einschalten können, dem Kellermann muß man ja schließlich auch irgendwie sagen, mach mal Warnblinker.


Man 'sagts' ihr so:

Komfortblinkanlage
Mit dem Einbau des CR4 gewinnt die Blinkanlage des Fahrzeugs eine Komfortfunktion hinzu. Schaltet man den Blinker direkt nach dem Einschalten sofort wieder aus, blinkt er
für kurze Zeit weiter. So kann sich der Fahrer sofort nach der Blinkerbetätigung wieder voll auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren und wird von dem Zwang befreit, an die
Rückstellung des Blinkers denken zu müssen. Der Blinker verhält sich wie gewohnt, wenn man ihn normal bedient. Es ist keine Umgewöhnung notwendig.

Warnblinkanlage
Dreimaliges Einschalten des linken oder rechten Blinkers aktiviert die Warnblinkanlage („links-aus-links-aus-links“, „links-aus-rechts-aus-links“ usw.). Die Warnblinkanlage kann
nur dann aktiviert werden, wenn die Blinkanlage ruht und die Zündung eingeschaltet ist. Schaltet man die Zündung bei aktivierter Warnblinkanlage aus, bleibt diese weiter aktiv,
bis sie manuell ausgeschaltet wird. Man kann den Schlüssel abziehen und dennoch bleibt

Gruß OldS

tom_s Offline




Beiträge: 3.845

08.11.2018 11:20
#10 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

CR4 120 € bei Louis!!

Ich glaube, da nehme ich doch lieber die manuelle Version aus der Datenbank.



Gruß
Thomas

OldStyler Offline




Beiträge: 957

08.11.2018 11:47
#11 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Zitat von tom_s im Beitrag #10
CR4 120 € bei Louis!!


Deine Armut kotzt mich an ...

Gruß OldS

p.s. das war die Lösung die ich kenne, evtl. gibts noch andere die ohne zusätzliches Schaltergebammel auskommen ?

Falcone Online




Beiträge: 100.797

08.11.2018 12:02
#12 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Zitat
da nehme ich doch lieber die manuelle Version aus der Datenbank.



Auf jeden Fall.
Ansonsten stehst im Falle eines Falles da und überlegst: Wie war das noch mal mit dem Warnblinker?

Grüße
Falcone

tom_s Offline




Beiträge: 3.845

08.11.2018 16:43
#13 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

@OldS, ne ist schon OK und die Idee ist ja auch wirklich raffiniert, nur komme ich eben auch deutlich günstiger zum gewünschten Ziel.
Mal abgesehen davon, dass doch eigentlich eine extra Signalleuchte vorgeschrieben sein sol, wie löst das der Kellermann?



Gruß
Thomas

tom_s Offline




Beiträge: 3.845

08.11.2018 16:43
#14 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #12
Auf jeden Fall.Ansonsten stehst im Falle eines Falles da und überlegst: Wie war das noch mal mit dem Warnblinker?


Rischdigg, in unserem Alter braucht es einfache Lösungen.



Gruß
Thomas

OldStyler Offline




Beiträge: 957

08.11.2018 17:12
#15 RE: W800 - Warnblinkanlege am Gespann - Frage antworten

Zitat von tom_s im Beitrag #13
Mal abgesehen davon, dass doch eigentlich eine extra Signalleuchte vorgeschrieben sein sol, wie löst das der Kellermann?


Die Kellerman-Lösung ist ja für ein normales Motorrad mit 4 Blinkern ausgelegt, beim normalen Motorrad werden die Blinkerkontrolleuchten angesprochen, z.B. bei meiner ZRX ist die Warnblinkanlage mit einem Schalter (Serie bei den US-Modellen) in der linken Armatur zu aktivieren, es leuchten nur die beiden Serienblinkerkontrollen.

Bei Gespannen kenne ich mich nicht aus ob da eine Extraleuchte zwingend zu den Serienkontrolleuchten dabei sein muss?

Im Grunde braucht Du ja nur ein lastunabhängiges Relais und einen Schalter der die beiden Blinkerkreise zusammenhängt, theoretisch kannst die linke Armatur gegen eine mit Schalter (Warnblinkanlage) tauschen wennst nicht extra wo einen Pinöpel einbauen willst, es gab ja für die W eine passende Armatur mit Warnblinkschalter (sh. Bild)

Ist halt ein Thema des Aufwandes.

Gruß OldS

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 W650_Hazard_00.jpg 
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen