Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.104 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Maggi Offline




Beiträge: 39.781

08.07.2018 10:23
Louis Bremsenentlüfter antworten

Moinsen,

da die Bremsenentlüfterei immer so eine Matscherei ist, bin ich im Louis Katalog über dieses Teil gestolpert.
Hat da jemand Erfahrung mit? Bringt's das? Oder isses eher aus der Abteilung chinesischer Kernschrott?
Gibt's was Besseres?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Soulie Offline




Beiträge: 26.819

08.07.2018 10:38
#2 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Zitat
Gibt's was Besseres?


Ja! Die SR-Tom Methode mit einem transparenten Schlauch von ~ 60 cm,
der unten auf den Nippel gesteckt und oben irgendwo am Rahmen oder, wenn noch länger, am Lenker fixiert wird.
Finde ich schwer zu toppen.

Hobby Online




Beiträge: 35.749

08.07.2018 10:58
#3 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

ich benutze so was !

.
.
Gruß Hobby

gerry Offline




Beiträge: 3.130

08.07.2018 11:46
#4 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #1
Bringt's das? Oder isses eher aus der Abteilung chinesischer Kernschrott?
Gibt's was Besseres?


Das ist doch rausgeworfenes Geld. Ein transparenter Schlauch und eine durchsichtige Flasche reichen vollkommen. Wenn Du sichergehen willst dann noch ein Rücklaufventil an den Schlauch und gut ist.

Oder wenn Du unbedingt Geld ausgeben willst, dann sowas:
https://www.louis.de/artikel/rothewald-b...-liter/10009141
Kostet nur rund die Hälfte und ist seit Jahren bewährt. Wird auch in Werkstätten benutzt.

Gruß Gerry



zzzz

piko Offline




Beiträge: 15.904

08.07.2018 12:17
#5 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #1
dieses Teil.
Hat da jemand Erfahrung mit?

Ich ... nie wieder ohne Unterdruck ... Entlüften sowie Befüllen funzt sehr gut.
Es gibt zwar noch andere, wertigere oder evtl. auch preiswertere Unterdruckpumpen am Markt, aber die Quali von diesem Mityvak(mit allem was man braucht) ist für den "Hobbybiker" völlig ausreichend.

grüße piko

edit: das Schlauchventil vom Hobby schwebt auch noch irgendwo in der Garage rum ... SCHROTT

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

ingokiel Offline




Beiträge: 9.185

08.07.2018 13:04
#6 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

https://www.ebay.de/itm/Neu-Bremsenentlu...YYAAOSwJmVZwixj

Mehr muss man nicht ausgeben.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Mattes-do Offline




Beiträge: 5.936

08.07.2018 13:30
#7 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Zitat von gerry im Beitrag #4
Oder wenn Du unbedingt Geld ausgeben willst, dann sowas:
https://www.louis.de/artikel/rothewald-b...-liter/10009141
Kostet nur rund die Hälfte und ist seit Jahren bewährt. Wird auch in Werkstätten benutzt.

Und auch noch W-650 erprobt.

Gruß,
Mattes

Maggi Offline




Beiträge: 39.781

08.07.2018 14:06
#8 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Ah, ich habe es mir fast gedacht, 5 Leute, zehn Meinungen.

Für die Schlauchmethode bin ich scheinbar zu blöd, ich habe bei der letzten Aktion die ganze Garage unter Bremsflüssigkeit gesetzt.

Ingo, das Ding hast Du selber?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.936

08.07.2018 14:12
#9 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Boa ey, muß man Dir denn alles zeigen

Gruß,
Mattes

Maggi Offline




Beiträge: 39.781

08.07.2018 14:32
#10 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Wieso? Was hast Du mir denn schon alles gezeigt?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

ingokiel Offline




Beiträge: 9.185

08.07.2018 15:40
#11 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Ja, hab ich, geht super.

Maggi Offline




Beiträge: 39.781

08.07.2018 15:47
#12 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Und warum dann der Zwinkersmiley?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Hobby Online




Beiträge: 35.749

08.07.2018 16:16
#13 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Zitat
Für die Schlauchmethode bin ich scheinbar zu blöd, ich habe bei der letzten Aktion die ganze Garage unter Bremsflüssigkeit gesetzt.



Da ist dir wahrscheinlich deine Hochschulreife im Weg ... 😋👀

.
.
Gruß Hobby

Maggi Offline




Beiträge: 39.781

08.07.2018 16:32
#14 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Okidoki, ich werde dann nochmal die 60cm-Schlauch-am-Lenker-Methode von SR Tom probieren, wenn's dann wieder ein DOT-Blutbad gibt, kaufe ich mir das Ingoding.

Vielen Dank für Eure (außer Hobby.) Einschätzungen und Tipps.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

modderfreak Offline




Beiträge: 971

08.07.2018 22:27
#15 RE: Louis Bremsenentlüfter antworten

Zitat von Hobby im Beitrag #3
ich benutze so was !

Bei dem Teil kam bei mir trotzdem immer Luft über das Gewinde des Nippels rein und das Ventil ließ sich nur mit viel Mühe vernünftig einstellen. Ich würde es nicht nochmal kaufen.
Am besten funktionierte bei meiner W das Stahlbus Ventil, und bei nur einem Bremssattel bleibt es preislich auch im Rahmen. Wenn du mehrere Motorräder hast, vllt sogar mit Doppelscheibenbremse und Scheibe hinten, wird es allerdings schnell teuer.

Grüße
Niki

Seiten 1 | 2
«« Spiegel
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen