Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 332 mal aufgerufen
 Motorrad
Maddin57 Offline




Beiträge: 268

29.06.2018 01:44
Öltemperatur/Übersetzung/Transe antworten

Meine W 800 ist reisefertig und sie sieht gut damit aus ...aber die Fahrt nach Karlsruhe hat
mal wieder das Temperaturproblem auf den Tisch gebracht.
Bis 120 km|h soweit ok, die Öltemperatur stopt bei 120 Grad.Ich finde 80 Grd sollten reichen. Sowie man schneller fährt, was der Motor gerne zulassen würde, läuft ja wie lotchen, geht die Temperatur in den roten Bereich.
Da sagt der Hesse:" Des nervt misch..."
Ich werde beim nächsten Kettensatz eine längere Übersetzung testen.Was empfehlt ihr?
By the way.....hat hier wer Erfahrung mit der Transalp?
Also welches Baujahr am besten, bis zu welcher Km- Zahl usw.
Als Zweitmotorrad.

Maddin57 Offline




Beiträge: 268

29.06.2018 01:45
#2 RE: Öltemperatur/Übersetzung/Transe antworten

36273453_1994898170824074_5747386289020207104_n.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Hatte das Bild vergessen....

Caboose Offline




Beiträge: 6.245

29.06.2018 06:34
#3 RE: Öltemperatur/Übersetzung/Transe antworten

Wozu ein Ölthermometer?

Ohne fährt sich´s doch viel entspannter!

Gruß, Caboose



Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu
staunen, die anderen Menschen Freude bereiten.

gerry Offline




Beiträge: 3.099

29.06.2018 07:07
#4 RE: Öltemperatur/Übersetzung/Transe antworten

Ich finde 120° nicht zu hoch sondern für eine Autobahnfahrt ok. Ich würde mir da keine Gedanken machen.
Ich habe erst gar kein Öltemperaturanzeiger dran - dann habe ich auch nichts zu schauen und werde unruhig.
Automotoren gehen teilweise auf 150° (je nach Belastung).

Du darfst Dich nicht an der Kühlwassertemperatur von Autos orientieren - das Motoröl wird viel heißer (auch bei einem Wassergekühlten). Vor allem bei schnellen Autobahnfahrten, denke ich, sind mehr als 100° normal.

Aber vielleicht überzeugt mich hier jemand vom Gegenteil.

Gruß Gerry



zzzz

Serpel Offline




Beiträge: 42.039

29.06.2018 07:31
#5 RE: Öltemperatur/Übersetzung/Transe antworten

Das Thema haben wir ja nicht zum ersten Mal. Bruno meinte damals, dass auf der Bahn bei sommerlichen Temperaturen schnell mal 140 Grad im Ölsumpf erreicht würden. Da sei es freilich von Vorteil, synthetisches oder zumindest teilsynthetisches Öl zu fahren.

Alternativ kann man natürlich auch Wasserkühler fahren, aber das interessiert hier vermutlich niemanden ...

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.716

29.06.2018 07:48
#6 RE: Öltemperatur/Übersetzung/Transe antworten

Transalp?

ähnlich zuverlässig wie die W.
Unkaputtbar
Bequem
"hohe" Ladekapazität

Auf langen Strecken sehr zu empfehlen und auf kurzen Strecken macht sie auch Spaß.

Baujahr eigentlich egal.
Meine ist dieses Jahr 30 geworden und löpt!

Wollte sie aber jetzt verkaufen, da wir für die langen Strecken jetzt den Vito - da passen 2 W 's locker rein + Gepäck

Also falls du Interesse an einer gut erhaltenen Transalp XLV 600 hast ...
68.000 km
Blau weiß
BJ 1988

mail mich an

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

"und les ich was Blödes - so denk ich nicht hin!"

Falcone Online




Beiträge: 100.043

29.06.2018 08:04
#7 RE: Öltemperatur/Übersetzung/Transe antworten

80 Grad hält die W doch nur im Winter
100 Grad ist ok. 120 Grand sind tolerabel.
Eine längere Übersetzung wäre da doch recht sinnfrei.

Grüße
Falcone

modderfreak Offline




Beiträge: 968

06.07.2018 14:48
#8 RE: Öltemperatur/Übersetzung/Transe antworten

Wo und wie misst du die Öltemp., und was für ein Öl verwendest du?

Grüße
Niki

KTM 125 »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen