Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 341 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
dasmuh Offline



Beiträge: 7

21.06.2018 18:29
Remus: Übergang Krümmer zu Endtopf undicht antworten

Hey zusammen

Mir ist heute aufgefallen, dass bei meinem Remus der Übergang zwischen Krümmer / Endtopf undicht ist. Sprich dort wo sich die beiden Schraubschellen befinden. Ich habe diese schon recht satt angezogen, es strömt aber immer noch Abgas aus. Die Endtöpfe sind ja über die Krümmer geschoben und mit einem Schlitz versehen damit sie etwas gequetscht werden können. Genau diese Schlitze sind das Problem. Nun stellt sich mir die Frage ob ich die Schellen noch stärker anziehen soll? Oder habe ich bei der Montage grundsätzlich etwas falsch gemacht?

Beste Grüsse
Manuel

sandklaus Offline



Beiträge: 137

21.06.2018 19:44
#2 RE: Remus: Übergang Krümmer zu Endtopf undicht antworten

Die Schlitze sind oft zu lange,
d.h. die Schellen decken die Schlitze nicht ganz ab.
Besorge Dir breitere Schellen und Ruhe ist.

Gruß Klaus

dasmuh Offline



Beiträge: 7

21.06.2018 20:21
#3 RE: Remus: Übergang Krümmer zu Endtopf undicht antworten

Das Problem ist nicht die Länge der Schlitze. Die Abgase gehend durch die Schlitze unter der Klemme durch nach vorne Richtung Krümmer.

Ello Offline




Beiträge: 890

21.06.2018 20:40
#4 RE: Remus: Übergang Krümmer zu Endtopf undicht antworten

Das kann doch aber nur auftreten wenn die Schlitze länger sind als das eingeschobene Rohrstück, oder? Ich würde ja mal eine Schelle abnehmen und nachgucken. Wenn ja, tiefer reinschieben falls möglich

dasmuh Offline



Beiträge: 7

21.06.2018 21:51
#5 RE: Remus: Übergang Krümmer zu Endtopf undicht antworten

Habe ich bereits geprüft. Die Krümmer sind vollstäntig eingeschoben.

dasmuh Offline



Beiträge: 7

22.06.2018 08:32
#6 RE: Remus: Übergang Krümmer zu Endtopf undicht antworten

Ich löse heute aber sicherheitshalber noch mal alle Schrauben und versuche die komplette Anlage noch etwas weiter zusammenzustossen. Evtl. hilft es auch schon wenn ich die Schellen etwas weiter hinten am Endtopf befestige. Spielt die rotative Ausrichtung der Schelle eine grosse Rolle?

Dieter Offline




Beiträge: 196

22.06.2018 10:34
#7 RE: Remus: Übergang Krümmer zu Endtopf undicht antworten

Zitat von dasmuh im Beitrag #6
..... Spielt die rotative Ausrichtung der Schelle eine grosse Rolle?


ja, zumindest für den Hauptständer, der könnte mit der Schelle in Kontakt kommen.

Gruß
Dieter

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen