Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 1.105 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Pupsi Offline



Beiträge: 2.575

16.03.2018 07:47
Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen (bzw. Kilometerleasing)? antworten

Hallöchen,

wir brauchen schnell und unkompliziert ein neues Auto.
Platz für 4 Personen, als Alltagswagen für die Stadt und Fahrten in den Urlaub.
Wir haben momentan keinen Bock auf Stress mit Autos und keinen großen finanziellen Spielraum.
(ich hab momentan soviel andere Baustellen das ich keinen Nerv hab Zeit und Geld mit irgendeinem Autokram zu verbringen - heute wird schon meine Vespa 300GTS abgeholt. Da hab ich erstmal nix 2rädriges zu Fahren und bin genervt genug).

Ich bin jetzt mal ganz klasssich zu einem Peugeot/Citroenhändler gefahren.
Es gibt da Kilometerleasing incl. aller Reparaturen und Wartungen. Das heißt ich zahle z.B. 179 Euro im Monat für einen Peugeot 2008 und geb denn dann einfach nach 2 Jahren wieder ab und hab 30.000km free (das reicht). Kein Stress mit verkaufen oder wenn das mal nen "Montagsauto" ist. Der Verkäufer meinet ich sollte lieber nen Diesel als nen Benziner nehmen. Die Diesel haben bei Peugeot ja Euro 6 und schon seit Jahren nen SCR-Kat (?).

Diesel oder nicht?

Mir könnte das ja eigentlich auch egal sein weil ich das Dingen ja nach 2 Jahren auf den Hof stelle.
Trotzdem frag ich mich ob ich da eventuell doch ins Klo greife?

Mir ist auch keine gescheite Alternative eingefallen. Gibt sicher ähnliche Angebote bei allen Herstellern.

Falcone Offline




Beiträge: 99.664

16.03.2018 08:55
#2 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Im Grunde hast du ja schon die Antwort gefunden: Euro 6Temp-Diesel mit Kilometerleasing. Dann gehst du allen Unsicherheiten aus dem Weg.

Wenn du aber sicher bist, nicht in Ballungsräume fahren zu müssen, lohnt sich gerade jetzt der kauf eines älteren Euro5-Diesels. Aber das ist schon ein bisschen wie Aktienkauf: Es kann wirtschaftlich gut gehen, kann aber auch einen Verlust einfahren.
Entgegen der allgemeinen Panikmache gibt es tatsächlich nur wenige Bereiche in Deutschland, wo du mit einem Euro5-Diesel eventuell künftig Probleme haben könntest: Stickstoffdioxydkarte

Grüße
Falcone

Pupsi Offline



Beiträge: 2.575

16.03.2018 09:04
#3 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Hallo Falcone,

der 2008 hat momentan nur E6 ohne dieses Temp - ich denke aber das ist nicht ganz so entscheidend.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 21.698

16.03.2018 09:37
#4 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #2
Wenn du aber sicher bist, nicht in Ballungsräume fahren zu müssen...


Ich bin mir absolut sicher, dass man hier in Frankfurt ewig lange ohne Plakettchen herumeiern könnte, ohne dass es einer merkt.

Hier wird dermaßen wenig bis gar nicht kontrolliert, dass man im Grunde machen kann was man will.

Gruß
Hans-Peter

Falcone Offline




Beiträge: 99.664

16.03.2018 09:43
#5 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

2008 gab es meines Wissens noch kein E6 - Da müsste ich jetzt auch noch mal nachschauen. Das "Temp" ist sehr entscheidend. Nur damit könntest du eine blaue Plakette bekommen. Das gibt es aber erst seit letztem Jahr.

Edit: Euro 6 erst ab 2014. Abgasnorm

Edit zur Edit, hatte gerade Modellbezeichnung und Baujahr durcheinandergebracht

Grüße
Falcone

Hobby Offline




Beiträge: 34.979

16.03.2018 09:59
#6 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Zitat
Es gibt da Kilometerleasing incl. aller Reparaturen und Wartungen. Das heißt ich zahle z.B. 179 Euro im Monat für einen Peugeot 2008 und geb denn dann einfach nach 2 Jahren wieder ab



das hat aber nix mit KAUFEN zu tun so wie es in der Überschrift steht !!

.
.
Gruß Hobby

Pupsi Offline



Beiträge: 2.575

16.03.2018 10:15
#7 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Ich muss ja ehrlich sagen das ich den 2008 erst auch nicht auf dem Schirm hatte - ich war beim 205 stehengeblieben...

Soulie Offline




Beiträge: 26.412

16.03.2018 16:37
#8 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Der Spaß kostet dich knapp 4.300 €.
Eigentlich gar nicht dumm, denn so ein Neuwagen verliert mehr als 2.000 €
in den ersten Jahren.

Pupsi Offline



Beiträge: 2.575

16.03.2018 18:07
#9 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Naja und wer weiss was in 2 Jahren so los ist mit dem Abgasgedöns...

Hobby Offline




Beiträge: 34.979

16.03.2018 18:09
#10 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Zitat
Naja und wer weiss was in 2 Jahren so los ist mit dem Abgasgedöns...




dann wäre dein Leihwagenvertrag doch eh abgelaufen !

.
.
Gruß Hobby

W-eed Offline




Beiträge: 615

16.03.2018 22:19
#11 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Was spricht bei 15000 im Jahr gegen einen Benziner?
Ausser dass der Händler seine Diesel unbedingt vom Hof haben will.

ingokiel Offline




Beiträge: 8.539

17.03.2018 10:47
#12 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

.......oder einen PlugIn Hybriden? Geleast?

Fuck off Diesel.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 21.698

17.03.2018 10:54
#13 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Diesel ist eh uncool, nagelnagelnagelnagelnagelnagelnagelnagelnagelnagelnagelnagel.....

Gruß
Hans-Peter

Katzenklo Offline



Beiträge: 955

19.03.2018 00:51
#14 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Hallo,

ein paar Anmerkungen von mir dazu:
Leasing: ich habe mir mal sagen lassen, daß die Anbieter von sehr günstigen Leasingverträgen ihr Geld damit machen, daß sie bei der Rücknahme am Ende der Vertragslaufzeit besonders pingelig sind. So nach dem Motto: "Das Auto ist viel mehr 'runtergenudelt, als es dem Normalzustand nach dieser Zeit entspricht und hat viele Kratzet, da müssen Sie 2000€ Ausgleich zahlen!" D.h. sie suchen bewußt nach optischen Abnutzungsspuren, um Geld nachzufordern.
Diesel: Wenn das Stadt-Dieselfahrverbot keine Rolle spielt, würd' ich statt eines Euro5-Diesels lieber einen guterhaltenen Euro4-Diesel nehmen. Wesentlich billiger im Moment, einfachere (z.B. keinen anfälligen Rußfilter) und dadurch zuverlässigere und wartungsärmere Technik.
Wertverlust: wenns darum geht und einfache Ausstattung genügt - Dacia. Neu sehr billig, im Werterhalt unschlagbar! Einfach mal bei mobile recherchieren. Benziner besonders günstig, gibts alle auch als Autogas-Version.
Grüße


Katzenklo

holsteiner Offline




Beiträge: 204

19.03.2018 09:03
#15 RE: Jetzt noch nen neuen Diesel Kaufen? antworten

Zitat von Katzenklo
- Dacia. Neu sehr billig, im Werterhalt unschlagbar! Einfach mal bei mobile recherchieren. Benziner besonders günstig, gibts alle auch als Autogas-Version.
Grüße


Meinen Dieselduster kriegste aber nicht.
Die Karre ist auch typisch billig und daher extrem reparaturanfällig: Da waren in 7 Jahren und auf 120.000km doch tatsächlich schon 3 Scheinwerferbirnen kaputt.
Ansonsten alle 30.000km Ölwechsel und Diesel nachfüllen, sonst nix. Inspektionen bei Renault 150€ bei mitgebrachtem Öl.
Ich würde auch als "NichtStadtFahrer" einen älteren Diesel kaufen, am Besten von Privat (die sind derzeit stark verunsichert) da kannst Du gute Schnapper machen. Und dann fahren bis zum "geht nicht mehr", dann spielt der Wiederverkaufswert auch keine Rolle mehr.
Und die Industrie und der Staat machen ne lange Nase!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Heiße Kiste »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen