Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.466 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
Falcone Offline




Beiträge: 98.657

07.01.2018 15:20
#16 RE: Nachhilfe Batterietechnik erbeten antworten

Na ja, eine "Irreführung" war es ja nun nicht gleich, ich hatte halt in eine andere, in der Regel naheliegendere Lösung gedacht.

Zitat
(Dass man nach 4 Woche Stillstand das Teil ans Ladegerät hängen muss, nimm z.B. der geneigte BMW-Fahrer als vom Werk so gewollt hin.)



Das ist inzwischen bei vielen Motorrädern so, da die Elektronik nie völlig in eine Abschaltung, allenfalls in eine Ruhephase geht. Je neuer die Fahrzeuge sind, desto geringer wird das Problem, aber bei Motorrädern in der Zeit der 10er Jahre war es sehr ausgeprägt. Bei meiner 2003er Breva ist die Batterie nach vier Wochen platt. Bei den deutlich jüngeren V7 dauert es schon acht bis zehn Wochen, bis sie nicht mehr den Anlasser kräftig genug durchdrehen. Die Hersteller haben diesbezüglich deutlich nachgebessert.

Eine gute W-Batterie hält unter guten Bedingungen durchaus bis zu einem halben Jahr durch, sie bedient aber auch nur die Uhr. Inwieweit sich das bei einer W800 aufgrund der aufwändigeren Elektronik geändert hat, vermag ich nicht zu sagen.

Grüße
Falcone

tom_s Offline




Beiträge: 3.659

07.01.2018 15:51
#17 RE: Nachhilfe Batterietechnik erbeten antworten

.. die Erfahrungen mit den 650er Batterien sind auch meine.
Beim W800-Gespann hatte ich aber einerseits schon den ersten Batterie-Tod nach kaum 3 Jahren und sie bedarf auch etwas mehr der Zuwendung durch das Ladegerät, wenn sie als Gespann-Exot nicht so häufig bewegt wird. Statistiken dazu führe ich aber nicht.



Gruß
Thomas

tom_s Offline




Beiträge: 3.659

30.01.2018 15:13
#18 Elektriktrick Indianer antworten

Moin,
will nicht mit der Auflösung hinterm Berg halten.

nachdem der Händler den Anlasser getauscht hat, und ich die Maschine heim geholt hatte, sprang sie am nächsten Morgen wieder nicht an.
Kein Klack nur kurzes Atemholen. Damit war meine Geduld erschöpft und ich ließ das den Händler auch spüren, vermutlich war ich am Telefon so ruhig und gefasst, ohne jede Emotion, dass er wohl vermutete, die Karre sei schon bei mobile eingestellt.

Jedenfalls hat er sie daraufhin sofort abgeholt mit der Zusage, sie erst wieder nach endgültiger Problemlösung zurück zu geben.
Da ich sie jetzt sowieso 3 Wochen nicht fahren kann, wars mir recht.

Gestern nun kam überraschend doch schon die Vollzugsmeldung.

Man hat jetzt, obwohl die Gewährleistung von 2 Jahren abgelaufen ist, neben dem Anlasser noch den Magnetschalter (ich dachte immer, das sei eine Einheit wie bei den Autos aus meiner Jugend) sowie die Batterie auf Kulanz gewechselt. Offenbar hat der Hersteller da einiges investiert.
Sie steht jetzt erst mal 3 Wochen in der trockenen Garage.
Mal sehen, was sie in 3 Wochen macht.

Als alter Optimist hoffe ich, dass es das jetzt war und ich keinen außerplanmäßigen Boxenstopp mehr machen muss.

(ggf. to be continued...)



Gruß
Thomas

Falcone Offline




Beiträge: 98.657

30.01.2018 16:11
#19 RE: Elektriktrick Indianer antworten

Zitat
(ich dachte immer, das sei eine Einheit wie bei den Autos aus meiner Jugend)


Bis auf ein paar wenige Ausnahmen (Guzzi z.B.) ist das bei Motorrädern schon seit bestimmt 40 Jahren nicht mehr so - und auch bei Autos ist diese Bauform nicht mehr aktuell.
Der Anlasserstrom wird durch ein Relais geschaltet, das vom Anlasser getrennt verbaut wird. Bei der W unter dem linken Seitendeckel.

Ich bin auch gespannt, was in drei Wochen Sache ist.

Grüße
Falcone

Ello Offline




Beiträge: 761

30.01.2018 20:14
#20 RE: Elektriktrick Indianer antworten

Zitat
Inwieweit sich das bei einer W800 aufgrund der aufwändigeren Elektronik geändert hat, vermag ich nicht zu sagen.


Bei meiner W800 ist nach 3 Wochen Standzeit Schluss. Ist aber auch nicht mehr die taufrischeste Batterie, ich habe die W jetzt seit 2014, nie die Batterie gewechselt und der Vorbesitzer höchstwahrscheinlich auch nicht.

Joggi Offline




Beiträge: 2.058

30.01.2018 21:08
#21 RE: Elektriktrick Indianer antworten

Zitat von Ello im Beitrag #20

Zitat
Inwieweit sich das bei einer W800 aufgrund der aufwändigeren Elektronik geändert hat, vermag ich nicht zu sagen.

Bei meiner W800 ist nach 3 Wochen Standzeit Schluss. Ist aber auch nicht mehr die taufrischeste Batterie, ich habe die W jetzt seit 2014, nie die Batterie gewechselt und der Vorbesitzer höchstwahrscheinlich auch nicht.




Das scheint mir aber nicht normal. Meine W 800 ist aus 2013, hat gut 25.000 km runter und auch die erste Batterie. Die steht je nach Wetter auch deutlich länger (allerdings trocken und kühl). Sie springt bisher immer auf den ersten Knopfdruck an. Geladen habe ich die Batterie noch nie.

Gruß
Joggi

Wisedrum Offline




Beiträge: 5.257

30.01.2018 22:14
#22 RE: Elektriktrick Indianer antworten

Will es nicht beschreien, aber die W800 erblickte im Frühjahr 2011 die Straßen meines Bundeslandes und danach auf über 53.000km noch viele weitere auch außerhalb Deutschlands.
Alles mit erster Batterie, nur fahrend nachgeladen. Immer draußen stehend bei Wind und Wetter, meist beplant. Hoffentlich geht das Polespiel noch lange gut. Zu lange Standzeiten kennt die Kawa nicht. Doch ein paar Wochen Ausharren kommen schon mal vor. Wage zu behaupten, dass ein vorzeitiger Batterietod nach ein paar wenigen Jahren durch einfach zu wenig Benutzung zustande kommt, trotz eventuellem Ladegeräteinsatzes. Lädt das Motorrad selbst, ist es ein anderer Schuh für den Stromspender, ungleich gesünder.

Wisedrum

reinholdK Offline




Beiträge: 222

31.01.2018 10:02
#23 RE: Elektriktrick Indianer antworten

Meine 800er hat Bj. 2011, gekauft aber erst 2014. Hat jetzt 43000 drauf und immer noch die erste Batterie, die (toitoitoi!) bisher nie nachgeladen werden musste. Sie stand jetzt ca. 3 Monate in der Garage und sprang bei der ersten Ausfahrt sofort an! So mutt datt!!

Gruss, Reinhold

Ello Offline




Beiträge: 761

31.01.2018 12:42
#24 RE: Nachhilfe Batterietechnik erbeten antworten

Na ja, ich habe die Erfahrung, das die Batterie leer war, vor ca. 2Jahren gemacht. Ich habe eine USB-Stromversorgung für das Smartphone verbaut die seinerzeit noch direkt an der Batterie angeschlossen war. Da ich den Verdacht hatte das diese Strom zieht habe ich sie an‘s Standlicht angeschlossen. Müsste damit erledigt sein, habe es aber nie darauf ankommen lassen sondern immer bei längerer Standzeit (nur im Winter) an‘s (Erhaltungs-) Ladegerät angeschlossen. Nichts ist ärgerlicher als eine das eine spontane Fahrt wg. leerer Batterie ausfällt.

Falcone Offline




Beiträge: 98.657

31.01.2018 13:34
#25 RE: Nachhilfe Batterietechnik erbeten antworten

Wenn du die USB-Steckdose an das Standlicht anschließt, kann die Batterie nicht mehr leer gesaugt werden. Das war also ganz richtig gedacht.
Ich benutze diese "Stromquelle" auch gerne, zumal sie eigens abgesichert und nach ausschalten der Zündung stromlos ist.

Grüße
Falcone

Zyklop Offline




Beiträge: 1.799

31.01.2018 17:25
#26 RE: Nachhilfe Batterietechnik erbeten antworten

Hatte mir letztens auch ein Ladegerät (+Erhaltungsladung) besorgt, um das bequem über die Bordsteckdose in der Winterpause zu laden.
Ladegerät.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Guter Tipp von Falcone!

Soweit so gut
Zyklop

ingokiel Offline




Beiträge: 8.227

31.01.2018 17:40
#27 RE: Nachhilfe Batterietechnik erbeten antworten

Ich geh 2x im Winter die Runde mit Ladegerät und alles was eine Batterie hat und nicht fehrt, ach komm, fährt, bekommt seine Ladung.
Klappte die Jahre immer ganz gut.

Falcone Offline




Beiträge: 98.657

31.01.2018 17:45
#28 RE: Nachhilfe Batterietechnik erbeten antworten

So mache ich das auch.

Zitat
nicht fehrt


Ein Fehrt, dass nicht fehrt, is nix wert.

Grüße
Falcone

ingokiel Offline




Beiträge: 8.227

31.01.2018 18:07
#29 RE: Nachhilfe Batterietechnik erbeten antworten

Wird Fehrt nicht mit Verhrt geschrieben?

Falcone Offline




Beiträge: 98.657

31.01.2018 19:13
#30 RE: Nachhilfe Batterietechnik erbeten antworten

Lass dir das Schulgeld wiedergeben

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen