Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 727 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
Maggi Offline




Beiträge: 35.938

12.06.2017 19:56
Laufleistung Conti antworten

Ich bin mir jetzt gerade nicht so sicher, vor unserer Tour habe ich einen neuen Contihinterreifen aufziehen lassen und bin damit rund 3500 Kilometer gefahren, reicht der auch noch für die Spanientour, bei der wohl um die 5000km zusammen kommen?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Brundi Offline



Beiträge: 29.366

12.06.2017 20:20
#2 RE: Laufleistung Conti antworten

Bei mir hält der Conti (Classic Attack) bisher immer 10.000 Kilometer. Danach wirds dann knapp.
Falcone schrieb mal was von 8.000 Kilometern für den Road Attack.
Das könnte also passen.
Wenn du dir unsicher bist, oder vor dem Jacobsweg doch noch mehr fährst, als bisher gedacht, dann lass doch vor der Abfahrt einen neuen aufziehen und lege den anderen solange auf die Seite. Den könntest du dann nach der Spaniertour wieder aufziehen!

Grüße
Brundi

Schnucker Offline



Beiträge: 75

12.06.2017 20:46
#3 RE: Laufleistung Conti antworten

Der Conti hält bei mir länger als die anderen Reifen.
Meiner Erfahrung nach sind die Landstraßenbeläge aber gerade in Westeuropa wesentlich reifenmordender als bei uns.
Ich würde dieses Risiko nicht eingehen.
Der Conti sieht heute noch prima aus und am Ende des nächsten Tages fährst du schon auf den Stahldrähten.

Schnucker

Zyklop Offline




Beiträge: 1.561

12.06.2017 21:13
#4 RE: Laufleistung Conti antworten

Hi Maggi, werde morgen auch ein neuen Satz Conti (Classic /-Road) aufziehen.
Bin mit den jetzigen 9100km gefahren, hinten war es noch so gerade akzeptabel und vorne hat er schon das Phänomen leichter Sägezahn (laut Axel).

Soweit so gut
Zyklop

Zyklop Offline




Beiträge: 1.561

12.06.2017 21:19
#5 RE: Laufleistung Conti antworten

Zitat
....., dann lass doch vor der Abfahrt einen neuen aufziehen und lege den anderen solange auf die Seite. Den könntest du dann nach der Spaniertour wieder aufziehen!

Grüße
Brundi


Brundi, Heute 20:20


Gute Idee, würde ich auch so machen

Soweit so gut
Zyklop

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

12.06.2017 21:22
#6 RE: Laufleistung Conti antworten

Auch ich rate dir dazu, neue Reifen aufzuziehen. Weitere 5000 km kann mit dem Conti knapp werden.
Vor allem, wenn Axel dabei ist, das ist nämlich ein Raser!

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.305

12.06.2017 23:53
#7 RE: Laufleistung Conti antworten

Zitat von Schnucker im Beitrag #3

Meiner Erfahrung nach sind die Landstraßenbeläge aber gerade in Westeuropa wesentlich reifenmordender als bei uns.


Deine Erfahrung kann ich nicht teilen. Die Straßen in Spanien und Portugal, die ich befuhr, waren kein Sandpapier, vielmehr gut und fluffig frisch aufgebaut mit EU-Kohle.

Wesentlich rauher und abrasiver ist der Straßenbelag im Norden von Schweden, Lappland und teils in Nordnorwegen. Da kann ein Reifen zeigen, ob er hält.

Wisedrum

Maggi Offline




Beiträge: 35.938

13.06.2017 00:03
#8 RE: Laufleistung Conti antworten

O.K., dann werde ich einen neuen Reifen aufziehen lassen, dann sind wenigstens beide Felgen wieder rot.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.305

13.06.2017 00:09
#9 RE: Laufleistung Conti antworten

Rot ist Liebe.

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

13.06.2017 08:37
#10 RE: Laufleistung Conti antworten

Wisedrum, eventuell ist dir entgangen, dass Maggi nicht plant, nach Spanien zu fliegen, sondern durch Frankreich fährt. Dort gibt es zwar auch glatte Straßen, aber auch noch sehr viele mit rauhem Asphalt.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.305

13.06.2017 09:33
#11 RE: Laufleistung Conti antworten

Den Süden statt Norden bei Maggis Reisevorhaben hatte ich durchaus auf Rechnung. Es ging mir vielmehr darum aufzuzeigen, dass ich die Straßen im besagten Norden als rauher empfand als im Süden, in den ich ebenfalls auf Landstraßen motorradfahrend über Frankreich gelangte.
Dabei beziehe ich mich auf die von mir befahrenen ungeachtet der Tatsache, dass damit sicherlich nicht alle Straßenzustände aufgezeigt und abgedeckt werden. Der (Süd)Westen Europas kam mir somit vergleichsweise wie ein 'Reifenzuckerscklecken' im Gegensatz zum von mir aufgeführten Zitat vor, dem ich somit nicht vorbehaltlos beipflichten konnte, was ich zum Ausdruck bringen wollte, ohne Maggis Reiseziel dabei miteinzubeziehen, wobei er schon ein Norwayfan wie ich ist.

Wisedrum

Axel J Offline




Beiträge: 11.485

13.06.2017 10:23
#12 RE: Laufleistung Conti antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #11
... Der (Süd)Westen Europas kam mir somit vergleichsweise wie ein 'Reifenzuckerscklecken' ...


wenn man unbedingt will, kann man die Strassen so sehen, als 'Zuckersckleckerli für die Reifen':


DSCI1001.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCI1002.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCI1003.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)



@Maggi : hätteste mal auf die Tourplanexcel geschaut, dann wüßtest du, dass 5000 km sehr geschmeichelt sind, es werden wohl deutlich mehr als 5.500 km.

Noch eine ganz anderes Argument für frische Reifen, hat hier noch keiner genannt: neue haben mehr Profil (wer hätte das gedacht ), damit gibt es auch mehr Schutz gegen Platten.

Eine Tour hatten wir in's Jura, da hat Herbert verzweifelt einen Reifen in passender Größe gesucht, Dieter ist direkt im Hotel geblieben und nicht mehr mitgefahren. Da unten in der Sommerhitze und dem Asphalt schmilzt der Gummi wie Schnee in der Sonne.


Axel

neuernick Offline




Beiträge: 1.848

13.06.2017 18:57
#13 RE: Laufleistung Conti antworten

k60 fuer die gegend. aber wer bin ich ;)

--
volki

Kind sitzt am Tisch und verlangt rock&Roll. irgendwas hat meine Freundin richtig gemacht.

Serpel Offline




Beiträge: 40.786

13.06.2017 19:10
#14 RE: Laufleistung Conti antworten

Ich würde mal behaupten, dass der W-Conti locker 10'000 km macht, wenn der Fahrer das nur will. Ich hab das mit den M7 RR auf S 1000 RR in Norwegen geschafft und war nicht mal unflott dabei. Und das ist ein Sportreifen mit nicht sehr tiefem Profil und weichem Gummi. Aber man kann sich das Leben auch schwer machen und mit Reifenwechsel verbringen ...

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Axel J Offline




Beiträge: 11.485

13.06.2017 19:34
#15 RE: Laufleistung Conti antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #14
Ich würde mal behaupten, dass der W-Conti locker 10'000 km macht, ...


Fakenews? Oder was?

Axel

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen