Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 657 Antworten
und wurde 33.148 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44
Soulie Offline




Beiträge: 29.047

05.08.2022 11:24
#646 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Wird Langeweile durch Zuverlässigkeit definiert?
Dann ist die SR500 zweifellos kurzweiliger als die XBR.

Sorry, mir ist gerade stinklangweilig, deshalb babbel ich hier rum,
obwohl ich mich bei dem Thema zurückhalten sollte
als ahnunsloser Späteinsteiger.
Die Zuverlässigkeit finde ich allerdings durchaus positiv.
Wenn meine Honda mal muckte in den letzten ~ 18 Jahren,
dann waren es Kabel, die durch meine 'Anpassungsarbeiten'
irgendwie gelitten hatten. Wobei einmal das Massekabel
zur CDI wie durchgebissen oder durchgeknipst aussah.
Kann aber weder noch gewesen sein. War jedenfalls ätzend
und hat mir viel Stress bereitet. Also keine Langeweile!

Hobby Online




Beiträge: 40.377

05.08.2022 11:48
#647 RE: 300 ccm Klasse Antworten

die neue Hunter350 finde ich langweilig

.
.
Gruß Hobby

piko Offline




Beiträge: 16.462

05.08.2022 14:21
#648 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Zitat von Falcone
Aber wann hat Honda das letzte Mal ein interessantes Motorrad gebaut?


Uppps, da fällt mir einiges ein ... aber um mal beim Thread-Titel zu bleiben: sowas wie die CRF300/Ralley hat aktuell kein großer Anbieter im Programm. Und dann wäre da noch der 1000/1100er Twin mit DCT ... immerhin soll es Leute geben, die zugunsten des "Flow" auf Schaltvorgänge komplett verzichten können ...

grüße piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

woolf Offline




Beiträge: 10.965

05.08.2022 21:19
#649 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Zitat von w-paolo im Beitrag #644
DIE ist genauso langweilig wie das entsprechende, derzeitige YAMAHA-Derivat .

Paule.


Welches ist DIE und welches ist das Derivat?

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.377

05.08.2022 21:28
#650 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Passt hier hin, hatte mal vor Jahrzehnten eine CB350 als Paralleltwin, also aus der 300ccm Klasse. - Nebenbei, wundere mich, was Falcone mit "VB 350 four" meint - Sie wurde gebraucht gekauft und lief eine Weile ganz manierlich mit sehr gutem Sound, bis mir ein hinterherfahrender Freund auf seinem Heinkel Tourist während einer Fahrt zu verstehen gab, das irgendwas nicht stimmte. Der Motor schmiss auf einmal reichlich Öl aus einer Öffnung, meine, es war im Nachhinein recherchiert das Luftfilter- oder Kurbelgehäuse, saute das Heck des Motorrads und meinen Rücken ein, hörte sich daraufhin sehr eigenartig an und ging fest. Langweilig war das nicht. Der Spaß fand jedoch ein jehes Ende.

Pflichte Soulie bei, Zuverlässigkeit ist mir viel lieber. Sie ist nicht langweilig, sondern sehr vertrauensbildend. Ich sollte sie Jahrzehnte später in einer anderen Honda finden, die ich heute noch fahre mit einem von Hondas legendären Inline4 und stilbildenden Meisterstück abgeleiteten Motor. Es gibt Leute, die finden solche Motoren langweilig, das ist eine andere Geschichte und ihre Sache. Ich finde das nicht, nicht diesen Motor.

Mattes-do Offline




Beiträge: 6.642

05.08.2022 22:01
#651 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Also: "jehes" scheibt man mit "ä" - aber das nur nebenbei.

Martin hat sich wahrscheinlich bei "VB 350 four" ganz einfach vertippt - er meinte bestimmt "CB 350 Four".

So ein Motorrrad gab es von Honda tatsächlich: Ein Reihenvierzylinder mit 350ccm - absolut filigrane Maschinenbaukunst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Honda_CB_350_Four

Gruß,
Mattes

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.377

05.08.2022 22:07
#652 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Danke für die Rechtschreibbelehrung, warst Du mal Deutschlehrer? Und die Aufklärung darüber, was Martin meinte. Dachte es mir. Hondas Mini Inline4 ist mir durchaus vertraut. Sõichirõ Honda empfand diesen kleinen Four als den besten seiner gesamten Reihe. Er fand allerdings nicht viele Käufer und wurde daraufhin zur 400Four mit einer 4 in 1 Auspuffanlage.

Buggy Offline




Beiträge: 19.993

08.08.2022 14:04
#653 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Japanische Motorräder sind grundsätzlich nicht langweilig!
Jedenfalls nicht langweiliger als Europäische,oder Americanische.
Es sei denn man tut langweiliges damit!

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

man darf die Hopfung nie aufgeben...

Axel J Online




Beiträge: 12.830

08.08.2022 18:22
#654 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Zitat von Mattes-do im Beitrag #651
... Ein Reihenvierzylinder mit 350ccm - absolut filigrane Maschinenbaukunst...


es geht noch filligraner, zudem aktuell

Axel

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.377

08.08.2022 19:06
#655 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Zwar nicht mehr aktuell, gab's aber schon in Italien mit nur 231ccm.

https://www.motorradonline.de/klassiker/...rSWgtUnUzR0hvVQ

mappen Offline




Beiträge: 14.952

09.08.2022 11:22
#656 300 ccm Klasse Antworten

tach

joo, auch gestern drüber gestolpert, leider nicht für europa...

Zitat von Axel J im Beitrag #654
Zitat von Mattes-do im Beitrag #651
... Ein Reihenvierzylinder mit 350ccm - absolut filigrane Maschinenbaukunst...


es geht noch filligraner, zudem aktuell



vor wenigen jahren wäre mir da der sabber aus dem mundwinkel gelaufen...

gas

mappen




Caboose Offline




Beiträge: 10.759

09.08.2022 11:43
#657 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Für die Freunde des Turbinenbohrers mit Straßenzulassung.

Zitat:

In Zahlen ausgedrückt bedeutet das eine Spitzenleistung
von 45 PS, die der bis 17.000 Touren drehenden Reihen-
vierzylinder abgibt.

Gruß, Caboose

Buggy Offline




Beiträge: 19.993

09.08.2022 15:25
#658 RE: 300 ccm Klasse Antworten

Macht auch spass...

Wenn man alleine fährt ...

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

man darf die Hopfung nie aufgeben...

Seiten 1 | ... 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz