Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 422 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
decet Offline




Beiträge: 7.450

17.04.2016 10:44
Eine kleine Kupplungsgeschichte Antworten

Das war, als ich die Wachtel noch nicht lange hatte:

Anfängerfragen (2)

Ich hab mich da auch mit ein paar Leuten drüber unterhalten, und es gab auch Theorien von wegen Schrägverzahnung und Lastwechsel, und das muß so. Die ortsansässige Kawa-Vertretung, bei der ich das Mopped gekauft hatte, bzw. deren Schrauber, wiegelten ab, das wär normal, und außerdem würde ich mir das einbilden.

Ich hatte auch immer ein Problem mit dem Hebelweg am Lenker-Kupplungshebel, war ziemlich knapp, und mit einer anderen Einstellung als "1" ging's gar nicht. Zum Glück hab ich große Hände ("lange Finger" schreib ich nicht, das gibt nur wieder unsachliche Bemerkungen). Man gewöhnt sich an alles.

Letzten Herbst hatte ich dann immer wieder ein Ölpfützchen unterm Mopped, und der Ölverbrauch wurde bemerkbar. Die Quelle war unter der Ritzelabdeckung. Ich zog den örtlichen Schrauber zu Rate, zuerst ersetzten wir den O-Ring am Leerlaufschalter, dann den Schalter selbst, ohne Verbesserung, und schließlich stellte ich die Wachtel hin und sagte: "Macht sie wieder dicht!"

Ein paar Tage hatten sie sie im Laden, und dann tauschten sie das Kupplungsausrückgehäuse, da hätte das Nadellager zu viel Spiel, und deswegen sei der Simmerring kaputt gegangen. Die Kosten hielten sich in Grenzen, ich glaub' so um 120 € alles in Allem.

Und - schau, schau! Kein Ölaustritt mehr, das "Atmen" beim Lastwechsel ist weg, und jetzt läßt sich der Hebelweg auch ganz manierlich einstellen.

Nachdem ich das schon am ganz neuen Fahrzeug bemerkt hatte, würde ich sagen: Fertigungsfehler. Na, Schwamm drüber.

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz