Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.395 mal aufgerufen
 Datenbank W650/W800 - Technik, Reparatur, Tipps und Tricks
Falcone Offline




Beiträge: 94.587

03.03.2016 19:31
Rückruf W800 im Januar 2016 antworten

Im Januar 2016 erfolgte ein Rückruf für die W800

Betroffen sind:

Europäische Modelle

EJ800AB / EJ800AC / EJ800AD
Kabel und Ansaugstutzen:
FIN: von JKBEJ800AAA000044 bis JKBEJ800AAA015854

EJ800AD / EJ800AE / EJ800AF / EJ800AG
nur Kabel:
FIN: von JKBEJ800AAA015861 bis JKBEJ800AAA026549


Faksimile des Rückrufs:









Vorgehensweise:
Bei einem beliebigen Kawasaki-Vertragshändler anrufen die FIN (Rahmennummer) durchgeben und einen Termin vereinbaren.
Dieser kann auch im Rahmen einer Inspektion wahrgenommen werden, wenn diese sowieso im nächsten Vierteljahr (bis Sommer 2016) fällig wird.
Dort wird der Tank abgenommen, der Kabelbaum geprüft, ggf. ganz oder Teile davon ausgetauscht und der Scheuerschutz angebracht. Die beiden Ansaugstutzen zwischen Zylinderkopf und Drosselklappengehäuse werden getauscht.
Die Durchführung der Arbeit wird vom Händler an Kawasaki rückgemeldet.

Im Anschreiben von Kawasaki ist keine Frist gesetzt. Dieser Rückruf und die Nachbesserung kann also auch noch zu späteren Zeitpunkten durchgeführt werden, wenn man z.B. nach Besitzwechsel festgestellt hat, dass der Vorbesitzer dem Rückruf nicht nachgekommen ist. Genaueres weiß der Händler.

Grüße
Falcone

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen