Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 798 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
ChrisW Offline




Beiträge: 240

02.06.2015 08:33
Mitas-Reifen Antworten

Moin Gemeinde,

wer hat Erfahrungen mit dem Mitas E 07 und/oder E 08 auf der W gemacht und ist geneigt die mit uns zu teilen?

ChrisW

Falcone Offline




Beiträge: 109.197

02.06.2015 10:46
#2 RE: Mitas-Reifen Antworten

Der Geschwindigkeitsindex entspricht nicht dem der W und ich finde keine Freigaben.

Aber als Winterreifen mit M+S-Kennung eine Überlegung wert.

Grüße
Falcone

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

02.06.2015 13:10
#3 RE: Mitas-Reifen Antworten

Zitat
Der Geschwindigkeitsindex entspricht nicht dem der W



der 07 hat T - also bis 190
der 08 hat H - also bis 210

da sehe ich kein problem

Trotzdem: Conti rules

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Soulie Offline




Beiträge: 29.045

02.06.2015 13:34
#4 RE: Mitas-Reifen Antworten

Lass das nicht den Jahrhundert-Paule hören.

Falcone Offline




Beiträge: 109.197

02.06.2015 13:35
#5 RE: Mitas-Reifen Antworten

Problem sehe ich da auch keines - du wirst den auch nicht so schnell fahren - aber bei der W sind H-Reifen vorgesehen.

Grüße
Falcone

ChrisW Offline




Beiträge: 240

04.06.2015 18:04
#6 RE: Mitas-Reifen Antworten

Danke für eure Antworten

Mitas hat mir angeboten, ein entsprechendes Begleitschreiben mit zu schicken, wenn ich bei ihnen kaufe.

Und da ich die Katze nicht im Sack kaufen will, werden es wohl doch Heidenauer werden.

Serpel Offline




Beiträge: 45.029

04.06.2015 18:17
#7 RE: Mitas-Reifen Antworten

Mitas wurden bereits mehrmals in MOTORRAD und PS getestet und schnitten dort nicht schlecht ab. Und soo toll sind die Heidenau nun mal nicht.

Gruß
Serpel

Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.933

04.06.2015 20:07
#8 RE: Mitas-Reifen Antworten

Klaro , vom Heidenau hat der Serpel so richtich Ahnung , aber sowas von......

Ueberhaupt - ein W-Kenner & Motorradspezialist vor dem Herrn!

Gruß
Surfin´Bird

Fisch-Klaus Offline




Beiträge: 2.117

05.06.2015 20:21
#9 RE: Mitas-Reifen Antworten

Heidenau sind OK wenn man keine Rennen fährt.
Pendelt weniger als der Dunlop.

ziro Offline



Beiträge: 6.705

05.06.2015 22:48
#10 RE: Mitas-Reifen Antworten

Mitas hat doch damals Trelleborg und deren Patente übernommen. Und das waren ja mal die Ober-Hammer-Reifen. Und Barum war im Geländesport auch immer gut dabei.

Ich würde die mal probieren.

Falcone Offline




Beiträge: 109.197

08.06.2015 08:20
#11 RE: Mitas-Reifen Antworten

Mitas arbeitet doch auch mit Conti zusammen. Oder gilt das nicht mehr?

Grüße
Falcone

Dreirädlefan Offline




Beiträge: 27

22.08.2021 15:42
#12 RE: Mitas-Reifen Antworten

Hallo allerseits,

nachdem seit Neuestem die M&S-Regel mit Aufkleber im Cockpit wieder gilt (+ Eintrag in die Fahrzeugpapiere), habe ich mich mal umgesehen und bei Mitas eine Herstellerbescheinigung (Freigabe) für die E07 / 08 / 09 für die W 650 gefunden.

Sollte also wieder montierbar und eintragungsfähig sein und die Scrambler Fahrer erfreuen.

Grüße vom Dreirädlefan

Was nicht passt, wird passend gemacht!

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
343700-1.pdf
«« Sicherung
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz