Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.049 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
magicfire Offline



Beiträge: 4.109

08.12.2014 13:49
#16 RE: Rollende Eiskammer antworten

ich glaub, wenn er grad so reinpasst wird das Ding interessant....

__________________________________________________
www.motorradscheune-welling.de

Es gibt kein zufälliges Treffen. Jeder Mensch in unserem Leben ist entweder ein Geschenk, ein Test oder eine Strafe.

Maggi Offline




Beiträge: 35.456

08.12.2014 19:10
#17 RE: Rollende Eiskammer antworten

Ich glaube ja nicht, daß der Lulatsch da so gerade rein passt, der muß die Dinger bestimmt immer mit Schiebedach und durchgerostetem Boden kaufen und selbst dann wird's schwer.

--
Blog

Zephyr Offline




Beiträge: 8.517

08.12.2014 19:53
#18 RE: Rollende Eiskammer antworten

Zitat von pelegrino im Beitrag #15
Sag' mal, Herr Zephyr - wie definiert sich eigentlich Dein Beutechema bezgl. Kleinwagen:

am Baujahr, am Hubraum, an grundsätzlichen Konstruktionsmerkmalen, oder einfach nur am Ulkigkeitsfaktor des Vehikels?


Die Definition ist Kleinwagen bis 600cm³, Nachkriegszeit bis Ende 60er, bei 50cm³ Fahrzeugen sogar bis Anfang 80er, solange sie skuril oder unkonventionell sind.

Bei den Kleinwagen gibt es derzeit eine einnzige Ausnahme mit 850 cm³, einen Siata Spring von 68, den ich aus persönlich nostalgischen Gründen gekauft habe.



Neben den Kleinwagen gibt es noch die Sportwagen neueren Datums, die zwar in den Liebhaberbereich fallen, aber nichts mit Kleinwagen zu tun haben. Der Puma fällt eher in diese Gruppe, paßt dort allerdings nicht leistungsmäßig.
Der soll einen bisher brach liegenden Bereich abdecken: Er entspricht eher dem Karmann Ghia (gleiche Technik, aber viel spannendere Karosse und geringerer Preis).

Wir können damit an Oldtimer Veranstaltungen in größerer Entfernung teilnehmen, die für die Zwerge zu weit entfernt wären, oder bei denen höhere Durschnittsgeschwindigkeiten wünschenswert sind.

Den Puma habe ich nicht gesucht, er ist mir zugelaufen: Ein Kollege hatte den vor zwei Jahren aufgetan und ich fand den einfach schön. Damals habe ich gebeten, mir mitzuteilen, wenn er wieder zu haben sei.
Das war eben jetzt und so habe ich zugegriffen.

Vorhergehende Preisrecherchen ergaben, daß der Preis völlig korrekt war, der Kauf also kein Risiko beinhaltete. Wird der Wagen langweilig oder es besteht überraschender Finanzbedarf, kann jederzeit wieder verkauft werden.

So ist das.

C4

pelegrino Offline




Beiträge: 47.793

09.12.2014 09:03
#19 RE: Rollende Eiskammer antworten

Aha, danke - da bin ich ja wieder etwas schlauer geworden .

Ich werde mir ja irgendwann wieder so'n Rentnerprojekt suchen (später, im Moment hab' ich noch mehrere vorhandene abzuarbeiten ... ), und da hab' ich schonmal mein allererstes Auto in Betracht gezogen, und da ist es ja dann gut, daß Du mir da nicht in die Quere kommst, und alles in Grund und Boden kaufst, was in Frage käme ... in dem Falle kommt ein DKW-Junior mit seinen satten 800 cm^3 für Dich nicht in die Tüte .

Zephyr Offline




Beiträge: 8.517

09.12.2014 09:21
#20 RE: Rollende Eiskammer antworten

Hoffentlich kommt das zustande. Man wird ja im besten Alter immer fauler...

C4

pelegrino Offline




Beiträge: 47.793

09.12.2014 09:55
#21 RE: Rollende Eiskammer antworten

Zitat
...man wird ja im besten Alter immer fauler...

Ach, da hab' ich ja vorgebeugt, und diese Phase bewußt in mein Erwerbsleben hier im ö.D. gelegt ...

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

09.12.2014 22:23
#22 RE: Rollende Eiskammer antworten

Moin,

ich hatte auch zwei Käfer: einen 65er ohne Heizung (d.h., sie war durchgerostet und somit lebensgefährlich) . Eis kratzen von innen während der Fahrt ist wahrlich nichts schönes, aber gut, war ja nicht für lange.

Und einen 68er, dessen Heizbirnen noch nicht durchgerostet waren, aber wahrscheinlich kurz davor - denn die Dinger heizten wie der Teufel. Dazu kam die durchgerostete Fahrertür, die auch bei geschlossenen Scheiben (der 68er hatte noch nicht diese modernen Entlüfter) für guten Durchzug sorgten.

Diese Heizung war so heiß, daß mein Schuh unten am Lufteintritt schon einmal Schaden genommen hat. Die Sohle ist einfach weggeflossen .

Heute würde ich gerne noch mal in einem Käfer fahren, nur mal so zur Erinnerung.


Gruß

Wännä

pelegrino Offline




Beiträge: 47.793

10.12.2014 09:05
#23 RE: Rollende Eiskammer antworten

Zitat
...heute würde ich gerne noch mal in einem Käfer fahren, nur mal so zur Erinnerung...

Einer mir nahe stehenden Dame wurde im letzten Jahr, anläßlich ihres - äh, ich glaube 30. Geburtstages - von ihrer Brut ein solcher (als Kabriolett) für diesen Tag, zum Zwecke einer Nostalgietour zu den Plätzen ihrer Jugend, zur Verfügung gestellt (kann man mieten).

War ganz lustig (ich durfte/mußte auch mit), obwohl ich die Kisten eigentlich nicht ab kann ...

Zephyr Offline




Beiträge: 8.517

10.12.2014 10:07
#24 RE: Rollende Eiskammer antworten

So ein Käfer Cabrio ist doch irgendwie ganz hübsch.
Nicht zu stark, dafür offen wie geschlossen nutzbar, viel Platz und mit H Kennzeichen nicht allzu teuer im Unterhalt (falls man nicht gerade einen saufenden 1303 (?) erwischt).

C4

Falcone Offline




Beiträge: 94.953

10.12.2014 10:18
#25 RE: Rollende Eiskammer antworten

Der Käfer war schon immer ein ganz furchtbares Gefährt, Auto möchte ich nicht mal dazu sagen. Der konnte eigentlich nichts, aber alles schlecht. Und das er nicht kaputt ging, war auch nur ein Werbeversprechen. Und als Cabrio hatte er noch mehr Nachteile. Platz gab es in ihm eigentlich nirgendwo. Gut, dass der verschwunden ist. Hat lange genug gedauert.

Grüße
Falcone

Maggi Offline




Beiträge: 35.456

10.12.2014 10:31
#26 RE: Rollende Eiskammer antworten

Zitat
Der konnte eigentlich nichts,


Doch man konnte mit ihm bei Eis und Schnee winkend an den liegengebliebenen Mercedessen vorbei fahren.

--
Blog

pelegrino Offline




Beiträge: 47.793

10.12.2014 10:33
#27 RE: Rollende Eiskammer antworten

Der Herr Falcone spricht mir übrigens 1 : 1 aus der Seele ...

Zephyr Offline




Beiträge: 8.517

10.12.2014 11:08
#28 RE: Rollende Eiskammer antworten

In seiner Zeit habe ich ihn auch als rollende Fehlkonstruktion gesehen, wenn man seine Raumökonomie betrachtet hat.

Heute ist er ein Oldtimer, da darf er so sein und kann trotzdem geliebt werden.

C4

pelegrino Offline




Beiträge: 47.793

10.12.2014 11:11
#29 RE: Rollende Eiskammer antworten

Zitat
...heute ist er ein Oldtimer...

Ja.

Zitat
...da darf er so sein...

Ja.

Zitat
...kann trotzdem geliebt werden...

Niemals! Ich muß doch nicht jede Karre mögen, nur weil sie alt ist.

Machen mit mir ja auch nur ganz wenige, auserwählte Menschen mit gutem Geschmack feinem Charakter !

Zephyr Offline




Beiträge: 8.517

10.12.2014 11:15
#30 RE: Rollende Eiskammer antworten

Doch, denn diese Karre ist mit meiner Jugend eng verbunden. Jugend ohne den Käfer wäre anders gewesen, diese Dinger waren immer dabei.
Wer hätte nicht mal im Käfer, aber das gehört hier nicht hin.

Schon allein deswegen darf er geliebt werden, zumindest nostalgisch verklärt.

C4

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen