Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.433 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Falcone Offline




Beiträge: 94.997

24.11.2014 21:19
#31 RE: Gewicht W-Motor antworten

Spannend, Carsten.

Nur die 1200 ccm in einem Paralleltwin ohne Ausgleichswelle stelle ich mir sehr ambitioniert vor.
Du solltest vorsorglich schon mal den Rahmen der W verstärken

Grüße
Falcone

CaSch Offline




Beiträge: 1.494

24.11.2014 21:23
#32 RE: Gewicht W-Motor antworten

Ich glaube, dass gerade die Rahmen aus etwas weicherem Stahl nicht so leicht brechen.
Aber das Ganze ist natürlich eine Spinnerei mit unklarem Ausgang.

Gruß
Carsten

Falcone Offline




Beiträge: 94.997

24.11.2014 21:25
#33 RE: Gewicht W-Motor antworten

Ja, einem Alu-Rahmen würde ich das erst recht nicht zumuten wollen. Außerdem liegt der Motor ja in Gummi. Eine zeitlang zumindest noch

Zitat
Aber das Ganze ist natürlich eine Spinnerei mit unklarem Ausgang.



Umso schöner, wenn es jemand macht!

Grüße
Falcone

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

24.11.2014 22:07
#34 RE: Gewicht W-Motor antworten

Zitat von CaSch im Beitrag #29
.....
Der Motor soll mit ca. 1200 u/min im Standgas laufen.
..........
Es soll also trotzt der geringen Schwungmasse ein Drehmomentmotor werden, der aber schnell aufs Gas reagiert.
.....

Gruß
Carsten

Oh ooooh,

ich sag mal, der bleibt bei der Drehzahl aber nur so graaade an.

Apropos Gasreaktion, die erste hubraumverstärkte W von Ulf kam so wunderbar aufs Gas, daß ich mir gar nichts besseres mehr vorstellen kann.

Trotzdem tolles Projekt !


Gruß

Wännä

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen