Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.409 mal aufgerufen
 Motorrad
Soulie Offline




Beiträge: 29.440

21.06.2014 13:48
Tankdeckel undicht Antworten

Buongiorno!
Ich habs ja schon häufiger erwähnt, dass mein aus einem alten Kawa-Tank geschnittener Tankstutzen / Deckel etwas undicht ist.
Es sieht einfach hässlich aus, wenn man sieht, wie es den Sprit rechts rausdrückt. Nur rechts - links tröpfelt der Sprit stattdessen
durch den Überlauf auf den Zylinder. Auch nicht schön, aber man siehts beim Fahren nicht.
Vorhin wollte ich eine feine Tour fahren, mit Terpentinen bis zum Abwinken. Aber das auslaufende Benzin hat mich derart genervt,
dass ich umgedreht bin und mir vorgenommen habe, der Sache auf den Grund zu gehen.
Jetzt hab ich den Tank geleert und ausgebaut. Wenn man den Tankdeckel öffnet sieht man erst mal nix bzw. fast heile Welt,
dank des Gummieinsatzes, der das (hoffentliche) Übel verdeckt.



Wenn der Tankdeckel abgeschraubt ist, dann siehts schon hässlicher aus:



Und das sind die Spuren, die das Benzin hinterlässt:


Abgewaschen hatte ich den Sprit bereits.

Ob die diversen Lackschichten jetzt die Ursache für die Undichtigkeit sind, das wird sich zeigen.
Aber denkbar ist es, da die entscheidende Oberfläche rund um das Einfüllloch nicht völlig plan war.
Also ist mühsame Kratzarbeit angesagt, motiviert durch die Hoffnung, dass anschließend nix mehr raussuppt.
Küchenmesser, Schraubendreher, Nassschleifpapier - da ging wohl ein Stündchen bei drauf.
Der Tank war nicht nur innen nachträglich beschichtet (was mit der Undichtigkeit aber nix zu tun haben dürfte)
sondern hatte in seinem langen Leben (keine Ahnung, welches Baujahr, jedenfalls war der polierte Aluring seinerzeit schwarz)
mehrere Lackierungen spendiert bekommen, einschließlich ordentlicher Füllerei.
Nachdem alles halbwegs sauber bzw. blank (Einfüllöffnung) war, hab ich die Flächen mit Aceton entfettet
und - um eventueller Korrosion vorzubeugen - mit meinem Zauberharz beschichtet.
Mit meinem besten Pinsel, mit dem ich normalerweise Bilder male.
Mal sehen, ob ich ihn gehimmelt habe, oder ob ich ihn retten konnte. Früher musste ich die Pinsel jedesmal entsorgen,
heute hab ich geeignete Lösungsmittel, um das Harz rauszuwasschen, bevor es fest wird.


Schließlich besteht der ganze Tank daraus, bis auf diesen Blechkragen / Tankdeckel.
Jetzt heißts Geduld haben, bis das Harz abbindet. Immerhin könnte ich die Ursache behoben haben.
Morgen sehen wir weiter. Gespannt bin ich schon! Ansonsten versuche ich, dem Deckel eine etwas breitere Gummidichtung
zu spendieren.

Damals hatte mir dieser Tankdeckel von allen, die ich so zu sehen bekam, am besten gefallen.
Nachdem ich beschlossen hatte, keinen erhabenen Stutzen einzubauen. Diese Entscheidung finde ich auch heute noch gut.
Seltsam ist, dass der identische Tank mit dem gleichen Kawa-Deckel auf der XBR absolut dicht ist.
Also könnte es an den diversen Beschichtungen gelegen haben. Die Hoffnung stirbt zuletzt ...

Hoffentlich
dichte
Grüße

Soulie

Soulie Offline




Beiträge: 29.440

23.06.2014 17:49
#2 RE: Tankdeckel undicht Antworten

Gestern kam die Testfahrt.
Bergab blieb der Deckel dicht.
Dann, auf'm Rückweg drückte es wieder etwas Sprit raus.
Aber deutlich weniger als vor der Aktion.
Jetzt bleibt nur noch, eine neue Dichtung einzubauen.
Hoffentlich gibts so was, sonst muss ich mir eine schnitzen.

Soulie Offline




Beiträge: 29.440

07.07.2014 18:05
#3 RE: Tankdeckel undicht Antworten

Nix neue Dichtung.
Ich werde die Entwässerungsleitung wieder aufbohren unten.
Die hatte ich verschlossen, damit der Sprit nicht auf den Zylinderkopf dröbbelt.
Und dann lege ich einen Schlauch von dieser Leitung irgendwohin.
Am besten in ein Auffanggefäß.
Brainstorming an der Leitzach ...
Diese Deckelundichtigkeit ist jedenfalls ziemlich hässssssslich!
Da hatte es die letzten Tage so etwa vier Liter rausgedrückt.
Allerdings auf > 1.000 Kilometer ...

Saluti
Soulie

PepPatty Offline




Beiträge: 8.614

08.07.2014 12:29
#4 RE: Tankdeckel undicht Antworten

Da hatte es die letzten Tage so etwa vier Liter rausgedrückt.

Leg doch den Schlauch in nen Kanister, dann kannst Du immer nachfüllen, so die nächsten 1000km...

...nu' aba...

Soulie Offline




Beiträge: 29.440

11.09.2014 09:11
#5 RE: Tankdeckel undicht Antworten

Die Tank-O.P. bleibt mir erspart!
Jetzt ist er nicht mehr inkontinent.
Ich hab den GPZ-Deckel samt Innereien gewechselt.
Und jetzt suppt nix mehr raus.
Manno, was freu ich mich.

PepPatty Offline




Beiträge: 8.614

11.09.2014 09:23
#6 RE: Tankdeckel undicht Antworten

jetzt ist er dicht???
Mann, das hat aba gedauert....
Und das bei den Spritpreisen...

Egal, Hauptsache überhaupt!!
Glückwunsch!

Grüße PepPatty

Soulie Offline




Beiträge: 29.440

11.09.2014 10:36
#7 RE: Tankdeckel undicht Antworten

Danke danke!

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz