Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 6.930 mal aufgerufen
 Datenbank W650/W800 - Technik, Reparatur, Tipps und Tricks
Falcone Offline




Beiträge: 94.587

17.03.2014 12:46
Nachrüst-Auspuffanlagen für W650 und W800 antworten

Rein technisch gesehen funktionieren bzw. passen auch alle Auspuffanalgen, die für die W650 passen, auch an der W800 und umgekehrt. Die Befestigungspunkte am Rahmen und am Zylinderkopf sind identisch. In den äußeren Abmaßen weichen sie nur wenig voneinander ab.
Die Auspuffanlage der W800 hat eine Aufnahme für die Lambda-Sonde. Soll die Sonde bei Anbau einer W650-Anlage weiter Verwenung finden, so ist ein 12mm-Gewindestutzen einzuschweißen.
Umgekehrt muss bei Verwendung einer W800-Auspuffanlage an einer W650 der Lambda-Stutzen durch einen passenden Gewindestopfen verschlossen werden.
Ein wesentlicher Unterschied ist, dass die W650-Töpfe untereinander durch ein dickes Rohr vor dem Hinterrad verbunden sind, also quasi eine Einheit bilden. Die beiden W800-Auspuffstränge sind lediglich vor den beiden Töpfen durch ein Interferenzrohr verbunden.

An die verschiedenen W-Modelle gehören folgende Auspuffanalgen:
Auspuffkennzeichnung W650 ab 1999: KHI K 388
Auspuffkennzeichnung W650 ab 2004 mit Katalysator, ohne Lambdasonse: KHI K 469
Auspuffkennzeichnung W800 ab 2011 mit Katalysator, mit Lambdasonde: KHI K615

Selbstverständlich ist es vom Gesetzgeber her nur zulässig, die zu dem jeweiligen Motorrad gehörende Auspuffanalge zu verwenden. Ein Anbau einer anderen Auspuffanlage bringt die Betriebserlaubnis zum erlöschen.


Anders sieht es aus, wenn eine Nachrüst-Auspuffanalge über eine EG-Betriebserlaubnis (auch ABE genannte) verfügt. Dann kann eine solche Anlage sogar ohne eine Vorführung bei einer Prüforganisation angebaut werden.

Schauen wir uns also das Angebot der Nachrüst-Auspuffanalgen an (Stand März 2014):

Als erste Nachrüstanlage kam SR-Racing mit ABE und E-Prüfzeichen auf den Markt. Sie hat eine ABE, aber nur für W650, kostet ca. 1300 Euro, passt auch an W800, hat aber keine Aufnahmegewinde für die Lambdasonde. Kein Interferenzrohr.



------------------------------------------


Eine Anlage, bei der beide Auspuffstränge noch vor dem Zylinder zusammengeführt werden und in einem gemeinsamen Topf enden ist die "Shark Retro Classic" 2-in-1 von Fechter Drive
Sie kommt mit Kat und E-Prüfzeichen für W800, ca 790 Euro, der Kat sitzt sichtbar am Eingang des Endschalldämpfers.
Es gibt sie auch ohne Kat, ebenfalls mit E-Prüfzeichen, für die W650, ca 680 Euro

Bitte drauf achten: Nach der Montage den Lamdasondenstopfen festziehen, er ist nur handfest eingeschraubt.
Importeur: http://www.fechter.de/

Nachtrag aufgrund einer Mitteilung von Fechter Drive an Sprinter7 (20.4.2017): Es gibt mehrere Nummern Auf den Auspufftöpfen (e3 1004/e3 1116/e3 1220). Alle e-Nr. sind gültig und korrekt, die e-Nr. gelten für beide Modelle, ob mit oder ohne Kat.




Werksfoto Shark

----------------------------------------------------

Remus bietet Analgen für für W650 und für W800 mit ABE
Verchromt oder mattschwarz für W650 (ohne Kat) um 1000 Euro,
mattschwarz, verchromt oder perlgestrahlt für W800 (mit Kat) um 1300 Euro
Zu beziehen über Kawasaki oder www.lsl.de





-----------------------------------------------------


Der W-Shop von Silverneck bietet die Silverstone-Auspuff-Anlage an, und zwar sowohl für W650 als auch für W800, aber jeweils ohne ABE, 469 Euro


Foto: Silverneck W650shop

-----------------------------------------------------

Von der Firma Zard wird eine Zwei-in-eins-Auspuffanlage mit zwei veschiedenen Auspufftöpfen angeboten, einmal rund und einmal konisch, letzteren auch in schwarz, Preis zwischen 870 und 920 Euro, allerdings auch ohne EU-Prüfnummer bzw. ABE.


Zard Cross


Zard konus


Zard Konus schwarz
Alle drei Fotos Zard

------------------------------------------------------


Auch vom australischen Hersteller Staintune gibt es eine zweizügige Anlage, etwas schlanker und deutlich lauter als die originale, aber ohne ABE, passt auch an W650, ca. 1650 Euro
Lieferbar in Deutschland über bn-pipes


Foto: Werksfoto Staintune

-----------------------------------------------------



Aus Japan kommt ein reichhaltiges Angebot an Auspuffanlagen, die aber in der Regel hier nicht vertrieben werden und die natürlich keine EU-Zulassung haben.

Beet bietet die Nassert Trad V:


Werksfoto Nassert

Payton Place bietet ein ganzes Sortiment von Auspufftöpfen, die mit den zusätzlich zu erwerbenden Krümmern verbaut werden.

Ebenfalls bietet Webike ein Sortiment an.

------------------------------------------------------


Auspuffanalgen nach Absprache und nach persönlichen Vorstellungen können auch über über den W650/W800-Spezialisten Zweirad-Dötsch oder auch über Schlachtwerk bezogen werden.

------------------------------------------------------


Auf dieser Seite gibt es http://adagiobyclassicbikes.blogspot.de/...me-fur-die.html Klangproben (Youtube) verschiedener Auspuffanalgen, zusammengetragen von „Adagio“

Grüße
Falcone

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen