Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.275 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Brundi Offline



Beiträge: 33.251

24.09.2013 06:46
#31 RE: Geben 'se dem Mann am Klavier noch ein Bier Antworten

Mann muss auch gönnen können!

Grüße
Monika

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

24.09.2013 06:52
#32 RE: Geben 'se dem Mann am Klavier noch ein Bier Antworten

Zitat von Hans-Peter im Beitrag #21
Ich glaube, Paulchen Kuhn wollte gar keine "Jazz-Größe" sein...

Das denke ich auch, aber genau die Art, wie er gelegentlich mal ein "schräges" Zwischenklängelchen einfügt, ist für mich echter Softjazz .

Übrigens konnten Peter Alexander und Udo Jürgens auch fantastische Jazzklänge aus ihren Klavieren hervorzaubern . Beide haben auch versucht, damit was zu werden. Sie haben es nur dann in ihrem Hauptgeschäft vermieden, weil das Publikum diese Dinge nicht so mochte.


Gruß

Wännä

d-back20 Offline




Beiträge: 2.169

24.09.2013 16:07
#33 RE: Geben 'se dem Mann am Klavier noch ein Bier Antworten

Sich den Unmut anderer gezielt zuzuziehen ist auch ein Weg Aufmerksamkeit und Bestätigung zu erhalten. Schade wenn man dafür keine Alternative mehr findet.

Paulchen Kuhn, warst 'ne dufte Type. Ein Bier für den Mann am Klavier !

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

24.09.2013 16:31
#34 RE: Geben 'se dem Mann am Klavier noch ein Bier Antworten

Zitat
ist auch ein Weg Aufmerksamkeit und Bestätigung zu erhalten.



Für viele leider der einzige . . .

Gruß

Wännä

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz