Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 963 mal aufgerufen
 Motorrad
highlandgreen Offline



Beiträge: 1.589

20.03.2012 21:34
Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit Ural Mopped's vorzugweise jüngeren BJ ab 90 aufwärts ? Positiv / Negativ ? Fahrverhalten, Motor, Elektrik usw .

Gruß Stefan

"Stress entsteht, wenn das Gehirn dem Körper verbietet, demjenigen in den Hintern zu treten, der es verdient hat"

Falcone Offline




Beiträge: 105.510

21.03.2012 07:56
#2 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Suchfunktioniere doch mal Ural oder Dnepr. Zu den Russen ist hier schon so viel zu geschrieben worden.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.447

21.03.2012 10:10
#3 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Servus Stefan

schreib mal den Marton 58 an, der hatte glaub ich 3 oder 4 Jahre lang ein Ural Gespann

Greetz
Ducky

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

martin58 Offline




Beiträge: 3.358

22.03.2012 08:59
#4 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

.. fast 7 jahre bin ich die russenfeile gefahren. war bj 2004 und in 2005 neu beim händler gekauft. 20000 ohne größere probleme gelaufen, vorwiegend im winterbetrieb.
die baujahre aus den neunzigern sollen generell ziemlich willenlos zusammengekloppt worden sein. für den wenigschrauber und / oder vielfahrer würde ich die baujahre ab 2005 empfehlen. fahrzeuge dieser baujahre sind schon sehr weitgehend mit westkomponenten (lager, zahnräder, zündung, vergaser) ausgerüstet und daher unproblematisch, zumindestens für denjenigen fahrer, der sich der tatsache bewusst ist, ein fahrzeug auf dem technischen stand der sechziger jahre zu fahren. die wartungsintervalle sind entsprechend: ölwechsel alle 3000 km, regelmässig ölstand und ventilspiel kontrollieren, behutsames warmfahren, hohe dauerdrehzahlen vermeiden, regelmässig nach dem rechten sehen.

highlandgreen Offline



Beiträge: 1.589

22.03.2012 09:48
#5 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Hallo Martin,

danke für die Infos

Gruß Stefan

"Stress entsteht, wenn das Gehirn dem Körper verbietet, demjenigen in den Hintern zu treten, der es verdient hat"

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

27.08.2015 18:32
#6 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Ural können praktisch Dinge, die theoretisch unmöglich sind. Nach der russischen Methode Augen zu und durch!

Gruß
Serpel

Fondue Offline




Beiträge: 4.200

27.08.2015 20:31
#7 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Ich rate dringend ab von den Modellen in den 90er Jahren. Damit hatten wir viel Stress.
Zudem lohnt es sich nicht, weniger zu bezahlen als für ein Modell, sagen wir mal, ab 2005.
Da ist vieles besser.
Wir haben Freude an unserem 2008er Modell. Es ist einfach eine andere Klasse.
Ich bin absolut Martins Meinung.

Fondue

Zephyr Offline




Beiträge: 9.917

28.08.2015 07:18
#8 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Mein Dnepr Gespann ist zwar keine Ural, aber ein Russe aus den frühen 90 ern.
Das schlechteste Motorrad, das ich in meinem Leben gehabt habe.

C4

Taugenix Offline




Beiträge: 2.268

28.08.2015 10:49
#9 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

PIG7 haben oft ne neue Ural zur Probefahrt
und ein bisschen Benzinquatschen geht auch immer

http://pig7.de/



ulgro Offline




Beiträge: 491

28.08.2015 12:40
#10 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Zitat
Ural können praktisch Dinge, die theoretisch unmöglich sind. Nach der russischen Methode Augen zu und durch!



Donnerwetter ! Ja, sach ma an....Diese Russen !

GeorgIV Offline




Beiträge: 411

28.08.2015 14:36
#11 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Ich glaub die Russen haben das mit der Wasserkühlung irgendwie falsch Verstanden...

Grüße,
Christian

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 12.698

29.08.2015 08:45
#12 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #6
Ural können praktisch Dinge, die theoretisch unmöglich sind. Nach der russischen Methode Augen zu und durch!

Gruß
Serpel



Warum säuft denen der Motor nicht ab? Habens die Ansaugung höher gelegt, damit kein Wasser in den Ansaugtrakt kommt? (Müsstens doch, aber ich seh es nicht!!!)
Warum lässt er den Motor nach Durchquerung des Wasserlaufs hochdrehen? (Trocknung?)

Fragen über Fragen

Bei denen sehe ich die hochgelegten Ansaugschläuche:https://www.youtube.com/watch?v=bhyanPAwTG4



Gruß
Monti

--------------------------------------------------
"Ich stehe solange hinter meinem Land, solange ich nicht sitzen muss, wenn ich nicht mehr hinter ihm stehe." Werner Fink

comondor Offline




Beiträge: 192

29.08.2015 09:25
#13 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Aha, daher Beiwagen-Boot...

comondor


Look good. Drive fast. Make noise.

decet Offline




Beiträge: 7.208

29.08.2015 11:02
#14 RE: Ural wer hat Erfahrungen ? Antworten

Zitat von Luja-sog-i im Beitrag #12
Habens die Ansaugung höher gelegt, damit kein Wasser in den Ansaugtrakt kommt? (Müsstens doch, aber ich seh es nicht!!!)
Warum lässt er den Motor nach Durchquerung des Wasserlaufs hochdrehen? (Trocknung?)
Bei 36 Sekunden kann man gut einen Wellschlauch erkennen, ich halte das für einen hochgelegten Ansaugschlauch:

Ural.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Und den Motor läßt er wahrscheinlich hochdrehen, um eventuell in den Auspuff gelaufenes Wasser wieder rauszublasen.

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

«« geil...
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz