Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 3.242 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
der W Jörg Offline




Beiträge: 28.869

04.11.2011 07:31
Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

im Pott erkennt man einfach den unterschied zwische dreck und Kunst nicht ...

http://www.focus.de/kultur/diverses/kuns...aid_680960.html

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Telethommy ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2011 07:42
#2 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Starkes Stück das ..........

Habe mich gestern fast weggelegt vor lauter Lachen (SWR Nachrichten).

Ich würde mal sagen die Putzfrauen bei Euch nehmen ihren Job ernst und

arbeiten ordentlich !

Dafür Thumb up von mir - Ich finde das Super -

Falcone Offline




Beiträge: 98.914

04.11.2011 07:55
#3 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Schön ist dieser Kommentar: „Das war vom Künstler nicht so intendiert“

Grüße
Falcone

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

04.11.2011 08:04
#4 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Selbstlos wie ich nun einmal bin stelle ich diesem Museum einen gebrauchten Speiskübel zur Verfügung, da könnens das "Restkunstwerk" reinstellen und den Titel des Exponats erweitern.
Als Name gefiel mir „Wenn´s anfängt durch die Decke zu tropfen, eine Reiniungskraft ihrer Aufgabe geflissentlich nachkommt und ein Selbstloser das Werk erweitert“.


Drei Künstler an einem Werk, wenn dies den Wert nicht ins Grenzenlose treibt!

...oder war's

Drei Künstler an einem Wert, wenn dies das Werk nicht ins Grenzenlose treibt?!


Gruß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 21.432

04.11.2011 09:01
#5 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Gruß
Hans-Peter

Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

decet Online




Beiträge: 6.735

04.11.2011 09:03
#6 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Bei Kunstwerken ist das die eine Sache - Ich hab mal (aus zweiter Hand) eine Horrorstory gehört, wo ein übereifriger Gehilfe ein Beugungsgitter geputzt hatte, weil es so "milchig" war Es handelte sich um ein unersetzliches Rowland-Gitter, der Treuhänder des Gitters nahm wenig später den Ruf an eine andere Universität an.

Dieter

pelegrino Offline




Beiträge: 48.378

04.11.2011 09:05
#7 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

So ähnliche Sachen (nicht ganz so dramatisch) hab' ich auch schon mit Studenten erlebt ...

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

04.11.2011 13:44
#8 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Irgendwo hatte ein Stadtoberer Sperrmüll abräumen und entsorgen lassen,
es handelte sich dabei jedoch um eine moderne Plastik, erschließt sich
halt nicht jedem, muß auch nicht.

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, jede Jeck ist anders, drinkste eine met ...

piko Offline




Beiträge: 15.841

04.11.2011 14:27
#9 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Gerade habe ich ein Interview mit dem geknickten Museumsdirektor gesehen ... der hat komplett spaßbefreit und absolut ernsthaft von einer geplanten "Restauration" gesprochen ... nur wer diese aufwändige Maßnahme den Plastikkübel wieder zu "verdrecken" durchführen und bezahlen soll ist wohl noch nicht geklärt.

Dabei könnte das doch die Putzfrau selbt am besten ... am autentischsten quasi, den Künstler hätte es mit Sicherheit erheitert?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.888

04.11.2011 14:57
#10 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Restauration? Gern, einmal reinsch.. drüberpinkeln fertig.

Für 500 Tacken übernehm ich das!

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

04.11.2011 23:07
#11 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

Caboose Offline




Beiträge: 5.802

04.11.2011 23:24
#12 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Wie war das noch mit den Affen, die man
eine Leinwand mit Farbpinseln ,bearbeiten'
ließ?

Anschließend interpretierten ,Experten'
dieses Kunstwerk, nicht wissend, wer dort
die Pinsel geschwungen hatte.

Soll vor diversen Jahren in London passiert
sein.

Gruß, Caboose

.
Ein jeder möge nach seiner Fasson ... .

*caferacer2 Offline




Beiträge: 668

05.11.2011 18:27
#13 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Zitat von Duck Dunn
Restauration? Gern, einmal reinsch.. drüberpinkeln fertig.

Für 500 Tacken übernehm ich das!



Das haben ganz andere schon gemacht, da biste nicht der Erste mit der Idee. Man erinnere sich nur an Warhols "Piss Paintings". Wer's mag... obwohl das ja nicht sooo abwegig ist: immerhin ist die Verfärbung der W-Krümmer ja auch ein Ergebnis von Oxidation. Da sollte man sich mal fragen, welcher Fiffi ans Mopped uriniert...

Viele Grüße
cr2

w-paolo Offline




Beiträge: 22.470

05.11.2011 23:37
#14 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Zitat
----Schnarchnase...




Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

06.11.2011 13:19
#15 RE: Beuys Fettecke lässt grüßen .... antworten

Zitat von *caferacer2
Man erinnere sich nur an Warhols "Piss Paintings". Wer's mag...



ebend



 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, jede Jeck ist anders, drinkste eine met ...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen