Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.152 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.015

03.11.2011 18:18
#16 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Schau mal an,wie interessant.es gibt doch noch andere Menschen,denen es mittlerweile auffällt,
welches Spielchen da getrieben wird.Ich bin echt überrascht.

magicfire Offline



Beiträge: 4.253

03.11.2011 18:26
#17 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Zitat
Schau mal an,wie interessant.es gibt doch noch andere Menschen,denen es mittlerweile auffällt,
welches Spielchen da getrieben wird.Ich bin echt überrascht.



Wiaaen tue ich das schon lange. Aber seitdem ich regelmäßig mit meinem Zwerg zu irgendwelchen Ärzten soll um einen Stempel in ein Heft zu bekommen fällt mir immer weider auf wie sehr die einen unter Druck setzen wollen. Das geht bis zu mehr oder weniger offenen Drohungen. Und das ist einfach der Hammer.

www.motorradscheune-welling.de

Ich kann auch nett sein!

....kann, nicht muß....

pelegrino Offline




Beiträge: 48.163

03.11.2011 20:17
#18 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Zitat
...regelmäßig mit meinem Zwerg zu irgendwelchen Ärzten soll um einen Stempel in ein Heft zu bekommen...

Grundsätzlich ist das ja auch garnicht so 'ne schlechte Idee: es gibt immerhin doch einige Leute, die mit ihren Blagen ansonsten nie mal zu einem Kinderarzt gehen würden, und mal ganz abgesehen von denen, die auch 'n peinlichen Grund dafür hätten !

Manchmal fragt man sich allerdings auch, was die da wirklich machen :

mit unserer Brut sind wir da immer hin, und als er dann mit 13 oder 14 so schräg ging und Schmerzen in der Leiste bekam, haben wir immer gedacht, daß er mal wieder 'n Wachstumsschub hätte. Der Orthopäde diagnostizierte eine klassische Hüftdysplasie, die man eigentlich schon als Baby hätte behandeln müssen - ob wir denn nicht zu den Vorsorgeuntersuchungen gewesen wären !?

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

DarkAge ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2011 11:19
#19 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Ich stimme Maggi voll und ganz zu. Viren neigen zu spontaner Mutation und die Wahrscheinlichkeit, genau mit DEM Grippevirus infiziert zu werden, gegen den man sich hat impfen lassen, ist mehr als unwahrscheinlich. Davon abgesehen ist die Grippeimpfung scheinbar nicht so gut verträglich, ich keine ein paar Leute, die danach ne gute Woche richtig flach gelegen haben.

An sich gehöre ich ja zur Zielgruppe (arbeite im Krankenhaus, habe Kontakt zu ungetestetem Patientenmaterial), aber mehr als Hepatitis A/B habe ich nicht impfen lassen. Wobei man Hep A eigentlich vernachlässigen kann, wenn man nicht gerade im Ausland aus der Toilette trinkt. Gegen die Erkrankungen, die nicht therapierbar sind, gibts größtenteils eh keinen Impfstoff (Hep C, HIV, div. Krebsvarianten usw).

Serpel Offline




Beiträge: 41.087

04.11.2011 11:46
#20 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Ich tät auch klar unterscheiden zwischen klassischen Impfungen, die ihre Berechtigung aus der Vergangenheit schöpfen, und Modeimpfungen wie dieser Grippescheiß, der nur Geld in die Kassen diverser Institutionen, Ärzte und Chemieriesen spült, dem armen Würschtel von der BMW-Montagelinie aber nix bringt.

Außerdem werden durch die Impfstoffe extreme Mutationen von an sich harmlosen Krankheitserregern gefördert, deren Auswirkungen kein Mensch absehen kann.

Aber wie bei der Kernwaffe auch, probiert der Mensch halt einfach aus, was auszuprobieren ist, Hauptsache die Kasse stimmt. Vorübergehend. Für ganz wenige manche ...

Gruß
Serpel

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.610

04.11.2011 12:25
#21 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

@Serpel, gut gesagt, unterstreich ich

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Maggi Offline




Beiträge: 36.829

04.11.2011 12:27
#22 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Was aber durchaus sinnvoll ist, ist eine Masernimpfung. Den Masern fallen jährlich doch einige hundertausend Kinder zum Opfer und mit einer konsequenten Impfung, wie etwa in den USA, könnte man die Masern, ähnlich wie die Pocken, ausrotten.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

04.11.2011 12:28
#23 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Jau, da muß ich dem Serpel -selten genug ist's der Fall- beipflichten. Gut geschrieben!


Gruß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

magicfire Offline



Beiträge: 4.253

04.11.2011 12:29
#24 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Zitat
mit unserer Brut sind wir da immer hin, und als er dann mit 13 oder 14 so schräg ging und Schmerzen in der Leiste bekam, haben wir immer gedacht, daß er mal wieder 'n Wachstumsschub hätte. Der Orthopäde diagnostizierte eine klassische Hüftdysplasie, die man eigentlich schon als Baby hätte behandeln müssen - ob wir denn nicht zu den Vorsorgeuntersuchungen gewesen wären



An sich finde ich die Idee ja nicht übel. Aber die Untersuchungen sind eher ein Witz und dienen wohl eher einer Statistik als einer wirklichen Vorsorge. Dass mein Zwerg Hudel mit den Ohren hat haben die nicht bei den routinemäßigen Untersuchungen gefunden sondern ich hab sie gezielt zum Arzt geschleppt und geaagt tu was weil sie uf einem oHR SO SCHLECHT HÖRT: dAS IST VORHR NIE AUFGHEFALLEN:

www.motorradscheune-welling.de

Ich kann auch nett sein!

....kann, nicht muß....

piko Offline




Beiträge: 15.838

04.11.2011 12:29
#25 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Zitat von Maggi
... ähnlich wie die Pocken, ausrotten.

Gibt's die nicht mittlerweile wieder?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Maggi Offline




Beiträge: 36.829

04.11.2011 12:32
#26 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Die gab's immer noch, in Laboren.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

DarkAge ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2011 12:39
#27 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

In Laboren gibts alles. Was meinste, was in S3 und S4 Laboren alles vorrätig ist...

Maggi Offline




Beiträge: 36.829

04.11.2011 12:40
#28 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Wenn Du mir jetzt sagst was S3 und S4 Labore sind, sag' ich Dir was es alles da gibt.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

DarkAge ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2011 12:55
#29 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Sicherheitsstufe S1: Biologische Arbeitsstoffe, bei denen es unwahrscheinlich ist, dass sie beim Menschen eine Krankheit verursachen.

Sicherheitsstufe S2: Biologische Arbeitsstoffe, die eine Krankheit beim Menschen hervorrufen können und eine Gefahr für Beschäftigte darstellen können; eine Verbreitung des Stoffes in der Bevölkerung ist unwahrscheinlich; eine wirksame Vorbeugung oder Behandlung ist normalerweise möglich.

Sicherheitsstufe S3: Biologische Arbeitsstoffe, die eine schwere Krankheit beim Menschen hervorrufen können und eine ernste Gefahr für Beschäftigte darstellen können; die Gefahr einer Verbreitung in der Bevölkerung kann bestehen, doch ist normalerweise eine wirksame Vorbeugung oder Behandlung möglich.

Sicherheitsstufe S4: Biologische Arbeitsstoffe, die eine schwere Krankheit beim Menschen hervorrufen und eine ernste Gefahr für Beschäftigte darstellen; die Gefahr einer Verbreitung in der Bevölkerung ist unter Umständen groß; normalerweise ist eine wirksame Vorbeugung oder Behandlung nicht möglich.

Brundi Offline



Beiträge: 29.628

04.11.2011 13:39
#30 RE: Es ist wieder Impfzeit antworten

Zitat von Serpel
Ich tät auch klar unterscheiden zwischen klassischen Impfungen, die ihre Berechtigung aus der Vergangenheit schöpfen


Gibt aber auch Impfungen, die erst in den letzten Jahren entwickelt und zugelassen wurden und die somit ihre Berechtigung nicht aus der Vergangenheit schöpfen, sondern aus dem medizinischen Fortschritt und die trotzdem absoluten Sinn machen und ihre Berechtigung haben.

Grüße
Monika

Seiten 1 | 2 | 3
Der Jörg... »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen