Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.458 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
seeräuber Offline




Beiträge: 809

15.10.2011 21:53
Lidl Kompressor antworten

Hallo
Ist dieses Teil Lidl Kompressor Vollschrott oder für ein paar mal im Jahr Fahrradreifen etc aufpumpen, in Ordnung?

Was mich irritiert: In der Beschreibung wird nur von Fahrradreifen geschrieben die man aufpumpen kann, auf den Bildern pumpt der Typ aber am Autoreifen!

Und noch was: Wenn ich mein Gästebett aufpumpen will aber keine Lust hab dabei neben dem Auto zu stehen (Stromversorgung über den Zig.anzünder), gibts da einen Adapter für ne Steckdose?

Gruß

Günter

Ulf Offline




Beiträge: 12.895

15.10.2011 22:00
#2 RE: Lidl Kompressor antworten

Moin auch

für den Spielzeugpreis ist das Teil OK.
Es schafft aber kaum Volumen.
Eine Matratze kannst du damit in ca. 2 Tagen aufpusten.
Und da ist der Kompressor wahrscheinlich schon verglüht.

Grüße
Ulf

BSA Offline




Beiträge: 2.708

15.10.2011 22:20
#3 RE: Lidl Kompressor antworten

Ich habe mir vor Jahren mal so ein ähnliches Teil gekauft, beim ersten Einsatz (4 Autoreifen, Luftdruck von 2 auf 3 Bar ehöhen) hat das Ding nach ein paar Minuten gestunken wie ein verbranntes Kondom und war im Eimer.

Gruß

Roger

decet Offline




Beiträge: 6.813

15.10.2011 22:22
#4 RE: Lidl Kompressor antworten

Du kriegst für den Preis auch eine Fußluftpumpe, zum Beispiel
so ein Teil, das geht auch ohne Auto und macht den Job in einem Bruchteil der Zeit.

Gruß Dieter


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
seeräuber Offline




Beiträge: 809

15.10.2011 22:37
#5 RE: Lidl Kompressor antworten

okok....

das Fußteil scheint ja abgesehen vom Verschleiß recht gut zu sein

Gruß

Günter

decet Offline




Beiträge: 6.813

15.10.2011 22:42
#6 RE: Lidl Kompressor antworten

Du kaufst bei so was IMMER die Katze im Sack. Mir ist halt Handwerkszeug ohne Strom lieber, zumal so billiger Kram dazu neigt, die Autobatterie in nullkommanix leerzusaugen. Meine Fußpumpe hab ich jetzt schon gut und gern 30 Jahre, und da fehlt immer noch nix. War allerdings völlig anderes Fabrikat.

Gruß Dieter

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.976

15.10.2011 22:57
#7 RE: Lidl Kompressor antworten

Zitat von seeräuber

Was mich irritiert: In der Beschreibung wird nur von Fahrradreifen geschrieben die man aufpumpen kann, auf den Bildern pumpt der Typ aber am Autoreifen!



Wenn Fahrrad geht, ist Auto pille palle (oder kenn jemand einen Autoreifen der 9 bar braucht?)

Zitat von seeräuber

Und noch was: Wenn ich mein Gästebett aufpumpen will aber keine Lust hab dabei neben dem Auto zu stehen (Stromversorgung über den Zig.anzünder), gibts da einen Adapter für ne Steckdose?



steht doch in der Beschreibung : nur 12V - Hausadapter musst du dir selber löten (12V-netzteil plus Autosteckdose)

ich denke mal Qualität kann man bei dem Preis nicht ernsthaft erwarten
aber man hat ja inzwischen 2 Jahre zeit das ding zu "grillen" und dann zurück zu geben

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

BSA Offline




Beiträge: 2.708

15.10.2011 23:00
#8 RE: Lidl Kompressor antworten

Ach Jörg, Du kannst doch einen Fahrradreifen nicht mit einem Autoreifen vergleichen.

Gruß

Roger

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.976

15.10.2011 23:02
#9 RE: Lidl Kompressor antworten

da hast du recht - Fahrrad aufpumpen ist eindeutig schwerer (jedenfalls wenn es richtig macht)

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

BSA Offline




Beiträge: 2.708

15.10.2011 23:04
#10 RE: Lidl Kompressor antworten

Hat der Wein geschmeckt?

Gruß

Roger

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.976

15.10.2011 23:19
#11 RE: Lidl Kompressor antworten

Zitat von BSA
Hat der Wein geschmeckt?

Gruß

Roger



da sieht man mal wie wenig ahnung du hast ...

1. ich trinke NIE Alkohol (wie die meisten hier wissen)
2. Autoreifen mag länger dauern (wegen des größeren volumens), aber die 2-2,5 bar sind nun mal pile palle im vergleich zu den bis zu 9 bar die auf alltags-sporträder gefahren werden (bahnsporträder mit Schlauchreifen auch bis zu 15 bar) einen Autoreifen kann selbst ein kleinkind mit genug zeit durchaus mit einer klassischen Fahrradhandpupe aufpumpen, bei einen rennradreifen bekommt das selbst ein kräftiger mann das nie und nimmer hin, jedenfalls nicht auf den soll-druck, sogar die 4 Bar Hollandrad-druck dürften kaum möglich sein

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

pelegrino Offline




Beiträge: 48.616

15.10.2011 23:34
#12 RE: Lidl Kompressor antworten

Ich hab' so'n ähnliches Dingen mal vor Jahren gekauft, für den absoluten Notfall unterwegs, wenn der richtige Kompressor nicht verfügbar ist. Für 'n Fahrradreifen oder ähnliches (Schubkarre, Sackkarre, Rollstuhl etc.) ist das völlig O.K., ein Autoreifen dauert halt 'ne Weile länger, bis der voll ist. Luftmatratze oder Gästebett geht per Lunge wesentlich schneller - für solche Zwecke hab' ich 'ne doppelt wirkende (die pumpt sowohl beim Niederdrücken als auch beim Hochziehen) Standzylinder-Luftpumpe, die ist an sich für Schlauchboote gedacht, und macht viel Volumen und wenig Druck. Gab's früher mal bei IKEA.

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

Wännä Offline




Beiträge: 17.453

15.10.2011 23:44
#13 RE: Lidl Kompressor antworten

Zitat
hat das Ding nach ein paar Minuten gestunken wie ein verbranntes Kondom

Oh Maaaann,

kannst davon mal ne Schnupperprobe rüberwachsen lassen. Ich kann mir momentan nichts darunter vorstellen


Gruß

Wännä

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

16.10.2011 03:51
#14 RE: Lidl Kompressor antworten

Zitat
kannst davon mal ne Schnupperprobe rüberwachsen lassen.



werner, werner, deine hobbys...

aber das kannste doch auch locker im selbstversuch machen. nur nicht vergessen, das kondom vor dem anzuenden vom schniedel zu ziehen.

manxman

BSA Offline




Beiträge: 2.708

16.10.2011 09:23
#15 RE: Lidl Kompressor antworten

Jesus Maria, der Jörg hat scheinbar noch nie einen Reifen von Hand aufgepumpt.

Gestern habe ich mit einer Standfahrradpumpe einen völlig leeren Mountainbikereifen in unter 60 Sekunden auf 4 bar aufgepumpt, das schafft sogar mein Sohn (7) in zwei Minuten. Einen platten Autoreifen würde er überhaupt nicht von Hand aufgepumpt bekommen, weil ihn vorher drei Mal die Kraft verlassen hätte. Hast Du eigentlich überhaupt die geringste Ahnung, wie elend lang es dauert, einen leeren Autoreifen mit eine Hand- oder Fußpumpe aufzupumpen?

Eh, ich pump' dich weg Alter!

;-) Roger

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen