Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.036 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
Hobby Offline




Beiträge: 35.596

09.10.2011 11:30
#16 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

Zitat
Die Lösung:



.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Biker Offline




Beiträge: 648

09.10.2011 11:36
#17 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

Moin Moin,

Erwin Pelzig hatte vor zwei Jahren schon eine Lösung parat:

http://www.youtube.com/watch?v=5v1J2dxvppU&feature=related


Viel Spaß

Biker

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

09.10.2011 20:53
#18 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

Zitat von Maggi
Die ist aber nicht mehr aktuell, inzwischen steht da bereits eine zwei am Anfang.



hier tickerts aktuell - http://www.spiegel.de/media/0,4906,26729,00.swf

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, jede Jeck ist anders, drinkste eine met ...

piko Offline




Beiträge: 15.899

10.10.2011 09:17
#19 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

"Neues aus Plem-Plem-Land": es scheint alles wie geplant zu laufen ... nach dem hastigen durchwinken des neuen EU-Rettungsfonds ... drängt das Kanzler plötzlich und für alle "völlig unerwartet" auf eine Insolvenz Griechenlands ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.738

10.10.2011 14:09
#20 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

Zitat von Falcone

Zitat
Nie werde ich begreifen, wie man Länder mit derart unterschiedlicher
Wirtschaftsleistung unter eine Währung bringen konnte.


Das hab ich damals schon nicht begriffen, zur DM-Zeit in Deutschland. Länder wie z.B. Bremen hätten da doch Pleite gehen und rausgeschmissen gehört. Sollen sie doch mit Kaurimuscheln zahlen!




Das - mein lieber Martin ist leider FALSCH!

Wird heute gerne so gesehen und genauso gerne vergessen, dass bis Anfg. der 70er Bremen noch Bayern mitfinanzierte und andere Länder auch - gerade wegen der bis heute hohen Wirtschaftskraft.
Jedoch wurde die Einkommens-/Lohnsteuer dann nach Steuerreform Anfg. der 70er zu 100% am Wohnort des Arbeitnehmers gezahlt und die sogen. Speckgürtel um Bremen herum wurden teilweise zu den reichsten Gemeinden der BRD (in den 90ern z.B. Gem. Stuhr, Gem. Oyten, etc)
Die Infrastruktur quer durch Bremen für einen Arbeitgeber wie z. B. Tunnel für Daimler und Atlas Elektronik wurde und wird über Stadtkasse finanziert.
Die Arbeitnehmer zählen zu den besser Verdienenden in unserer Stadt und kommen wiet über der Hälfte aus dem Bremer Umland, dass sich sehr darüber freut.
Unternehmen wie Daimler haben übrigens in Bremen erst ein einziges Mal Steuern für ihr Egebnis bezahlt. Das war Anfang 2000! Und Daimler ist seit 1965 in Bremen ansässig.Das hat den übrigens dem Werksleiter den Kopf gekostet.
Also nicht wundern, sondern auch weiter gucken und hinterfragen.

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

10.10.2011 14:18
#21 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

Zitat von Falcone
Sollen sie doch mit Kaurimuscheln zahlen!




Ja freilich, wo Kaurimuscheln dermassen stark gegenüber dem Euro dastehen!
Wie steht die Kaurimuschel zum Euro, denn in den "Devisenrechnern" sind nur schwächste Währungen aufgeführt?!

Ihr werdet noch mal froh sein, wenn ihr in Kaurimuscheln bezahlen dürft!


Gruhuuuß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

pelegrino Offline




Beiträge: 48.673

10.10.2011 14:44
#22 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

Zitat
...wo Kaurimuscheln dermassen stark gegenüber dem Euro dastehen...

Laß' Dich nicht täuschen: das ist 'ne Momentaufnahme, und liegt an den aktuell herrschenden, starken Muschelmonaten Septemberrr, Oktoberrr, Novemberrr usw. ...

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

claudia Offline




Beiträge: 16.034

10.10.2011 14:50
#23 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

Jaaaa, Muschelsaison. Am Samstag gehe ich zum ersten Mal in diesem Jahr lecker Muscheln essen

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---
Neuerdings Zwölfe mit Zurr, Plöpp, doing, doing, doing

Buy a W and get FRIENDS for free

Falcone Online




Beiträge: 100.800

10.10.2011 15:08
#24 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

An Kaurimuscheln beißt man sich aber ganz schön die Zähne aus

Grüße
Falcone

claudia Offline




Beiträge: 16.034

10.10.2011 15:10
#25 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

Beissen kann ich ganz gut

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---
Neuerdings Zwölfe mit Zurr, Plöpp, doing, doing, doing

Buy a W and get FRIENDS for free

Maggi Offline




Beiträge: 39.621

10.10.2011 15:24
#26 RE: Zur €-Krise: Die Sendung mit der Laus(über die Leber) antworten

Zitat
An Kaurimuscheln beißt man sich aber ganz schön die Zähne aus


Du sollst die ja auch vorher schälen.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen