Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 702 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
3-Rad Offline



Beiträge: 31.877

24.09.2011 10:52
frischer Tüv... antworten

...für den Ducato.
Muß ich wenigstens nicht im Winter bei Salz mit dem Mopped los. Und Motorräder lassen sich damit auch prima transportieren.
War doch einiges dran zu machen. Sogar etwas Rost war zu beseitigen.
Ist schon heftig was so ein Teil in 11 Jahren nach 160000 Km zu 85% im Stadtverkehr so wegstecken muß.
Haben übrigens die Mercedes Kisten vorher nie durchgehalten.

Gruß Norbert, glücklich.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

24.09.2011 11:02
#2 RE: frischer Tüv... antworten

Glückwunsch!

Gruß
Monti

Noch schlimmer? Was kann denn daran noch schlimmer sein?
>Jehova, Jehova, Jehova!<

Monty Python

windi Offline




Beiträge: 2.232

24.09.2011 11:12
#3 RE: frischer Tüv... antworten

Glückwunsch auch von mir.
Ich werde meinen nach 9 Jahren und 180.000km eintauschen. TÜV wäre kein Problem, ausser Rost an den Hecktüren ist lediglich das Federbeinlager rechts zu erneuern.

Gestern habe ich mich gerade nach dem Movano erkundigt...

Gruß aus dem Norden,
Achim

3-Rad Offline



Beiträge: 31.877

24.09.2011 11:21
#4 RE: frischer Tüv... antworten

Zitat
ausser Rost an den Hecktüren ist lediglich das Federbeinlager



Kommt mir beides bekannt vor.

Meiner ist halt ziemlich verbeult und abgenutzt.
Wenn alles klappt, werden wir nächstes Jahr ein neues Fahrzeug brauchen. Kann dann aber ruhig etwas kleiner sein.
Hab ich mir aber noch keine Gedanken drum gemacht.

Gruß Norbert

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Falcone Offline




Beiträge: 101.236

24.09.2011 13:11
#5 RE: frischer Tüv... antworten

Zitat
Haben übrigens die Mercedes Kisten vorher nie durchgehalten.



Meine Weißkiste ist jetzt auch 11 Jahre alt.
Ich hab ihr vor kurzem auch eine Rostkur angedeihen lassen, beide Türunterkanten und kleiner Stellen an den Scheibenrahmen. Eigentlich dürfte das nicht sein, finde ich.
Ernsthafte (also teure) technische Problem gab es nicht, bis auf eine Hydraulikpumpe, die mal das Getriebe lahm legte, dann aber zu meiner Überraschung nicht wirklich teuer war, und neue Bremsscheiben vorne. Hat jetzt 210.000 km runter. ist schon erstaunlich, was die Kisten aushalten, bei Inspektionsintervallen von 50.000 km!
Mal sehen, wie lange der noch macht.
Was mich bei aktuellen Modell etwas abschreckt, ist die PKW-ähnliche Sitzposition. Ich mag es gerne, aufrecht wie auf einem Küchenstuhl zu sitzen und einen guten Überblick zu haben. Bei aktuellen Modellen sitzt man eher wie im Sessel, also schräger und niedriger. Finde ich echt nachteilig.

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 31.877

24.09.2011 14:41
#6 RE: frischer Tüv... antworten

Unsere olle Karre ist ja wirklich 10 Jahre lang jeden Tag durch die Stadt von einem Kunden zum nächsten gegondelt.
Ein Wunder das die überhaubt so lange halten.
Der Motor ist noch immer Tiptop.
Nach der Inspektion ist er auch wieder leiser geworden.
jetzt ist ja auch wieder Öl statt schlammiger Pampe drin.
Morgen werde ich mal versuchen spritsparend zu fahren.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

24.09.2011 14:50
#7 RE: frischer Tüv... antworten

Benziner oder Diesel?

Wenn Diesel, was ist mit dieser "Feinstaubplakette"?
Bin noch immer am Überlegen mit 'nem Fiat Freemont (Ja, kein "Transporter")


Gruß
Monti

Noch schlimmer? Was kann denn daran noch schlimmer sein?
>Jehova, Jehova, Jehova!<

Monty Python

3-Rad Offline



Beiträge: 31.877

24.09.2011 15:06
#8 RE: frischer Tüv... antworten

2,8 id TD
Benziner hab ich aber auch noch nie einen gesehen. Die scheinen eher selten zu sein.

Feinstaubplakette?
Wozu brauche ich das?
Hat mich noch nie jemand nach gefragt.
Auch nicht in Hannover, Dortmund, Köln, Hamburg oder Berlin.
Und hier bei uns schon gar nicht.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

mappen Online




Beiträge: 14.761

24.09.2011 15:18
#9 RE: frischer Tüv... antworten

tach

Zitat von 3-Rad
2,8 id TD



haben wir grad für nen freund organisiert... 99er baujahr, 89tkm, echt gut, für
2500 oironen... denke mit seinen 89ps ist der fast unkaputtbar...

und plakette, naja, zumindest vorher hatte er mal eine grüne...

gas

markus



3-Rad Offline



Beiträge: 31.877

24.09.2011 15:22
#10 RE: frischer Tüv... antworten

Hab gerade mal geschaut. Plakette hätte er eine Gelbe.
Und PS hat er 122.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Megges Offline



Beiträge: 1.752

24.09.2011 17:06
#11 RE: frischer Tüv... antworten

Mein Sprinter ist jetzt auch genau 11 Jahre alt. 630tsd hat er runter und läuft gut wie am ersten Tag.
Mit dem Rost habe ich die meiste Arbeit. Vor einem Jahr hatte ich die Frontscheibe wechseln lassen und nach dem Ausbau
3 Tage Zeit zum entrosten und neu streichen des Scheibenrahmens.

Der Rahmen rostet, wenn beim Scheibenwechsel der Lack beschädigt wird und die neue Scheibe einfach auf die Schäden gepappt wird.

Heute machen die Glaser Hausbesuche, eindeutig bessere Kontrolle über die geleistete Arbeit.

Die letzte Scheibe wurde bei meiner Niederlassung getauscht und riss nach einer Woche. Laut Daimler Steinschlag. Es war wirklich ein kleiner Punkt von der Größe eines Sandkorns zu sehen.

Beim Tausch bei mir Zuhause war die wahre Ursache zu sehen: Auf Höhe des Risses fehlte auf 30 cm der Kleber! Da hatte der Monteur wohl keine Lust mehr eine neue Kartusche auf zumachen.

Falcone Offline




Beiträge: 101.236

24.09.2011 19:56
#12 RE: frischer Tüv... antworten

Den Kauf eines Fiat/Citroen/Peugeot hatte ich damals fallen gelassen, weil ich keinen gebrauchten mit ISRI-Sitzen gefunden habe und weil der 2.8 Liter Motor steuerlich zu teuer war. Ich wusste durch meinen Job damals schon, dass Pläne in der Schublade waren, die LKW-Steuer für Kombis über 2,8 Tonnen zu kippen. Ursprünglich wollte ich gar keinen Sprinter. Aber er hat sich bewährt - bis auf den elendigen Rost.

Grüße
Falcone

windi Offline




Beiträge: 2.232

24.09.2011 21:02
#13 RE: frischer Tüv... antworten

Wo hier doch gerade die geballte Kompetenz versammelt ist:

Hat jemand Erfahrungen gehört zum Movano/Master??

Gruß,
Achim

pelegrino Offline




Beiträge: 48.728

25.09.2011 09:36
#14 RE: frischer Tüv... antworten

Glückwunsch!

Bei dem Thema fällt mir siedend heiß ein, daß um diese Jahreszeit eigentlich mein Bruder mit seinem Ducato-Wohnmobil bei mir wieder einfallen müßte, damit ich da wieder irgendwas schweißen kann, unten drunter ... na, wenigstens brauche ich das Ding dafür nicht aufzubocken ...

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

«« Abmahnung
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen