Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.071 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Stefan F. Offline




Beiträge: 145

27.03.2011 21:14
Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Hallo,

hier noch ein Diagramm vorher/nachher.
Zwischen den Messungen lag etwa eine Stunde.

Gruß
Stefan

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Leistungsmessung W 650.jpg 
Serpel Offline




Beiträge: 45.041

27.03.2011 23:23
#2 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Interessantes Motorrad, das erst ab 3136/min Leistung produziert.

Und dann auch noch im zeitlichen Abstand von einer Stunde genau reproduzierbar exakt die gleiche Kurve!

Gruß
Serpel

Sukasta Offline




Beiträge: 17.165

27.03.2011 23:38
#3 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Serpel, Du bist echt gooldig mit Deinen Analysen ....

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

Serpel Offline




Beiträge: 45.041

27.03.2011 23:40
#4 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Gell ... !

(Oder ist das etwa ironisch gemeint? )

Gruß
Serpel

Sukasta Offline




Beiträge: 17.165

27.03.2011 23:41
#5 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

vielleicht zweifelnd, äver nit an Dir ...

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

Stefan F. Offline




Beiträge: 145

28.03.2011 06:00
#6 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Hi Serpel,

die Messung wird manuell per Tastendruck gestartet - deshalb unter 3000 keine Leistung!
Da es das gleiche Fahrzeug ist, sollten die Kurven auch nahezu identisch sein.

Gruß

Stefan

Ulf Offline




Beiträge: 13.023

28.03.2011 07:20
#7 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Moin auch

Da hätte der Macker aber mal eher auf den Knopf drücken können.
Bei dem Diagramm irritiert mich aber, daß die Leistungskurve ohne Eater bis 6000 über der mit Eater liegt, die Drehmomentkurve aber nur bis ca. 4500 Umdrehungen.

Grüße
Ulf

Turtle Offline




Beiträge: 14.857

28.03.2011 12:53
#8 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Das Diagramm ist nicht schlüssig. Wie kann z.B. die Kraft am HR ohne Sieb bei ca.5500 1/min kleiner sein als mit Siebrohren und gleichzeitig die Leistung aber höher?

freaky Werner

Die Kalender haben früher länger gehalten.

Stefan F. Offline




Beiträge: 145

29.03.2011 05:45
#9 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Hallo Leute,

ihr habt natürlich völlig recht, bei höherer Leistung kann die Kraft nicht kleiner sein - der Fehler liegt beim Übertragen der Leistungstabellen ins Excel.
Ich hatte nicht beachtet, dass die zweite Messung erst bei höherer Drehzahl startet und deshalb die Daten direkt neben der Tabelle der ersten Messung eingefügt - sorry!
Hier nun die korrekten Kurven!
War vielleicht am Sonntag schon zu spät für mich!

Ach ja - bevor noch Jemand meckert: die oberen Kurven zeigen die Kraft in N am Hinterrrad und nicht das Drehmoment in Nm!


Gruß

Stefan

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Leistungsmessung W 650.jpg 
Serpel Offline




Beiträge: 45.041

29.03.2011 09:00
#10 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Die Kurven sind doch blanker Unsinn! Da dreht das Hinterrad ja schneller als die Kurbelwelle ...

Gruß
Serpel

Stefan F. Offline




Beiträge: 145

29.03.2011 13:33
#11 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

wie - das verstehe ich jetzt nicht??
Woher weißt Du, wie schnell das Hinterrad dreht?

Gruß

Stefan

Serpel Offline




Beiträge: 45.041

29.03.2011 14:44
#12 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Ganz einfach: Aus der Leistungskurve kann man die Drehmomentkurve zurückrechnen und diese ins Verhältnis zur Kraftkurve setzen. Mit den entsprechenden Formeln bekommt man so die Gesamtübersetzung zwischen Kurbelwelle und Hinterrad.

Mit Deinen Kurven erhalte ich (Pi mal Daumen)

1. eine Über- statt Untersetzung,

2. mit variablen(!) Werten zwischen 0.5 und 0.6 eine Variomatik statt eines Schaltgetriebes.

()

Gruß
Serpel

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.173

29.03.2011 19:25
#13 RE: Leistungsmessung mit/ohne Siebrohre Antworten

Mir sagt das Diagramm folgendes:

1. mit Siebrohre: viel zu leise
2. mit OHNE Siebrohre: ausreichende, angenehme, sonore Lautstärke

schüsss

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz