Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 730 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

16.09.2010 01:40
Inflationsangst eines Bonzen antworten

Hi,


ein Onkel meiner Frau wird vom Saulus zum Paulus, d.h. er investiert nun eine beträchtliche Summe in den Aufkauf von landwirtschaftlichen Flächen in der Ex-DDR.
Mich beschleicht dabei ein sehr ungutes Gefühl, wo er doch sein "goldenes Näschen" immer mit dem Wind gestreckt hat, aber scheinbar vertraut er monetären Werten nicht mehr und befürchtet eine Inflation.
Mir gibt es zu denken, wenn ein solch Großkopferter plötzlich aus seinem geliebten Schnösel-Umfeld zum Ackerbau wechselt...
Gefühlsduselei ist es bestimmt nicht!


Kann sich hier jemand einen Reim darauf machen, steht uns wieder etwas bevor?



Gruß
Monti

Dem Nationalisten verkauft man auch seinen eigenen Tod als sicherheitsrelevante Notwendigkeit, und fürwahr, denn nur ein toter Nationalist ist auch ein guter... (Monti)

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

16.09.2010 01:44
#2 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

ist auf jeden Fall eine wertkonservative Anlage, kommt beim Vererben auch gut ....

 
 
 
Grüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et hätt noch immer jot jejange, wat fott es es fott, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

Falcone Offline




Beiträge: 95.705

16.09.2010 07:18
#3 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Glaubt er, dass es zu einem zweiten Morgenthau-Plan kommt? Entvölkerung der Ex-DDR bei Anbau von Gen-Mais vielleicht?

Grüße
falcone

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

16.09.2010 07:45
#4 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Zitat
investiert nun eine beträchtliche Summe in den Aufkauf von landwirtschaftlichen Flächen in der Ex-DDR.



womöglich wird es demnächst Bauland.

Gruß
Bernd

pelegrino Offline




Beiträge: 47.949

16.09.2010 08:15
#5 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Zitat
...steht uns wieder etwas bevor?...

Da kannste einen drauf lassen .... so oder so !

"Wo viel Freiheit ist,
ist viel Irrtum!"


Sprichwort

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

16.09.2010 08:52
#6 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Es zeichnet sich doch schon ab.

Der CHEstrella

viva la vida

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

16.09.2010 08:57
#7 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Zitat
Es zeichnet sich doch schon ab


erzähl mal.....

Gruß
Bernd

Wolli52 Offline




Beiträge: 9.833

16.09.2010 08:58
#8 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Zitat von Sukasta
ist auf jeden Fall eine wertkonservative Anlage, kommt beim Vererben auch gut ....



alles schon mal da gewesen,
Tausche dann Mehl gegen Mopeds, Silberbesteck und Schmuck.

"Wir sind ja nicht zum Vergnügen hier" Heinz Erhardt

pelegrino Offline




Beiträge: 47.949

16.09.2010 09:04
#9 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Moin Wolli - Du um diese Zeit hier ?

Urlaub oder gelben Schein ?

"Wo viel Freiheit ist,
ist viel Irrtum!"


Sprichwort

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

16.09.2010 09:13
#10 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Moin Berndi, hast du keinen Radio?

Der CHEstrella

viva la vida

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.546

16.09.2010 09:57
#11 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

warum fragst du nicht ihn selber anstelle hier wild spekulieren zu lassen ?

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


W-iedehopf Offline




Beiträge: 5.034

16.09.2010 10:06
#12 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Ich glaube es werden igentwann Zeiten kommen in denen man Flachbildschirme
gegen einen Sack Kartoffeln tauscht.

Gruß Irmi
äußerst pessimistisch was die Zukunft anbelangt

Senior-Member of The Spießers MC Headquarter WW

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

16.09.2010 10:11
#13 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

@Jörg


Gute Frage mit einer einfachen Antwort...


Man mag sich gegenseitig nicht unbedingt.
Man sieht sich nur alle Jubeljahre bei irgendwelchen überbordenden Familienfesten und
meinereiner ist dort nur ein "leidlich geduldeter Eingeheirateter". Parallelgesellschaften halt.

Jemanden wie ich, der andauernd hinterfragt, auch mal Kritik angedeihen lässt, der ist halt unten durch.
Huldigungsbesuche in seiner monegassischen Residenz lehnte ich bisher immer ab, da es mich nicht interessiert.


Gruß
Monti

Dem Nationalisten verkauft man auch seinen eigenen Tod als sicherheitsrelevante Notwendigkeit, und fürwahr, denn nur ein toter Nationalist ist auch ein guter... (Monti)

Hobby Offline




Beiträge: 33.439

16.09.2010 10:14
#14 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Zitat
Huldigungsbesuche in seiner monegassischen Residenz lehnte ich bisher immer ab, da es mich nicht interessiert.




die steht aber nicht in Offenbach oder ?

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

16.09.2010 10:17
#15 RE: Inflationsangst eines Bonzen antworten

Willst Offenbach mit Monaco vergleichen ???


Gruß
Monti

Dem Nationalisten verkauft man auch seinen eigenen Tod als sicherheitsrelevante Notwendigkeit, und fürwahr, denn nur ein toter Nationalist ist auch ein guter... (Monti)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen