Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 387 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Erdgasjochen Offline




Beiträge: 774

04.09.2010 18:52
Sofortüberweisung antworten

Moin zusammen!
Was ist eine Sofortüberweisung
Ist "Normales" Online Banking vonne Stadt-Sparkasse auch schon eine Sofortüberweisung?
Oder ist das was Extras
Mein Kurzer möchte gerne so ein PC-Spiel bezahlen.

Gruß Jochen, der im geraten hat Mo mal bei seiner (unserer) Filiale nachzufragen

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten!!!

Krozinger Offline




Beiträge: 1.301

04.09.2010 19:22
#2 RE: Sofortüberweisung antworten

Lieber erdgasjochen ,

eine " Sofortüberweisung" , wir nennen das ELS , wird am selben Tag auf das Konto des Empfängers gebucht wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
Das Empfängerkonto ist auf einer Bank in Deutschland
Der Auftrag wird vor 14.30 Uhr an diesem Tag bei der beauftragten Bank erteilt
Kostet bei uns 15 Euro , die Frage bleibt, ob es dann sein muss. Überweisungen von Sparkasse zu Sparkasse sind innerhalb eines Arbeitstages ( Mo -Fr) beim Empfänger.
Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung .

Grüße
Krozinger
seit 23 Jahren Sparkässler, nur echt mit dem mündelsicheren Blick

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.685

04.09.2010 20:32
#3 RE: Sofortüberweisung antworten

Die "Sofortüberweisung" als Zahlart soll angeblich sicher sein.
Das möglicherweise "bedenkliche" ist, daß Du auf einer anderen Seite als die deiner Bank PIN und TAN eingeben musst.

Dieses ist möglicherweise in den AGB deiner Bank explizit untersagt, somit ist Deine Bank außen vor, wenn mit deinen "sensiblen" Daten irgendein Mist passiert.

Mehr Infos findest du auf www.sofortueberweisung.de

Willi

171
five kicks only

Muck Offline




Beiträge: 6.265

04.09.2010 20:42
#4 RE: Sofortüberweisung antworten

Zitat von Erdgasjochen
Was ist eine Sofortüberweisung

Da gibts offensichtlich mehrere davon. Bei der einen wirst du von der Anbieterseite zur Seite deiner Bank geleitet und überweist wie üblich beim Onlinebanking. Risiko meiner Meinung nach keines, weil der Anwender von dir keine Daten kriegt außer der Kontonummer (die er bei normaler Überweisung auch hätte). Das andere ist das erwähnte onlinebanking.de, von dem ich unbedingt die Finger lassen würde. Meine Daten würde ich einem Anbieter, der mir genau null Gegenleistung dafür gibt, niemals geben.

Krozinger Offline




Beiträge: 1.301

04.09.2010 20:55
#5 RE: Sofortüberweisung antworten

Zitat von der Underfrange
Die "Sofortüberweisung" als Zahlart soll angeblich sicher sein.
Das möglicherweise "bedenkliche" ist, daß Du auf einer anderen Seite als die deiner Bank PIN und TAN eingeben musst.
Dieses ist möglicherweise in den AGB deiner Bank explizit untersagt, somit ist Deine Bank außen vor, wenn mit deinen "sensiblen" Daten irgendein Mist passiert.
Mehr Infos findest du auf www.sofortueberweisung.de
Willi


Bitte Leute, Ihr solltet wirklich nicht Eure PIN und TAN, welche Ihr im Homebanking bei Eurer Hausbank verwendet, an einen Dritten rausgeben , Das ist grob fahrlässig !!!
Nutzt meinetwegen PAYPAL Da wird das Hausbankkonto lediglich per Lastschrift tangiert.Und wenn es wirklich schnell gehen soll, bedenkt, dass im Homebanking vor 20.00 Uhr am Vortag erteilte Überweisungen in 90 % am folgenden Werktag beim Empfänger sind.

Grüße
Krozinger

Soulie Offline




Beiträge: 24.821

04.09.2010 21:25
#6 RE: Sofortüberweisung antworten

Mir scheinen auch PAYPAL-Zahlungen sehr schnell zu gehen.
Jedenfalls hatte ich meine diversen ebay-Einkäufe kürzlich
ratzfatz geliefert bekommen. Schneller als mit dem Homebanking.

Gruß
Soulie

Erdgasjochen Offline




Beiträge: 774

05.09.2010 17:03
#7 RE: Sofortüberweisung antworten

Moin zusammen!
Danke für die Tipps!

Gruß Jochen

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten!!!

Krozinger Offline




Beiträge: 1.301

06.09.2010 19:53
#8 RE: Sofortüberweisung antworten

Zitat von der Underfrange
Die "Sofortüberweisung" als Zahlart soll angeblich sicher sein.
Das möglicherweise "bedenkliche" ist, daß Du auf einer anderen Seite als die deiner Bank PIN und TAN eingeben musst.
Dieses ist möglicherweise in den AGB deiner Bank explizit untersagt, somit ist Deine Bank außen vor, wenn mit deinen "sensiblen" Daten irgendein Mist passiert.
Mehr Infos findest du auf www.sofortueberweisung.de
Willi



Kleiner Nachtrag . Ich hatte heute bei unserer Innenrevision nachgefragt, was da mit www.sofortüberweisung.de läuft.
Es ist im Moment ein Verfahren vor dem Zentralen Kreditausschuss anhängig , bei dem unter anderem die Arbeitsweise und insbesondere der Datenschutz dieser Firma geprüft wird.
Auf Deutsch heisst das : FINGER WEG ! KEINE PIN und TAN der Hausbank rausgeben !!!

Grüße

Krozinger

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen