Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.375 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Gexx Offline




Beiträge: 83

06.04.2024 20:16
#16 RE: Bremsenschleifen Antworten

Ja, ich meine das Geräusch während der Fahrt, nichtbeim Bremsen. Das Schleifen hat sich auf den ersten Kilometern stärker hörbar , nach 50km war es nicht mehr so ausgeprägt bzw. bei normaler Fahrt nicht hörbar. Nur wenn man manchmal an der Ampel anfährt und abbiegt,hört man ein Schleifen...kurz Bremse antippen und es ist wieder weg.
In der Garage aufgebockt ist beim Drehen des Rades immer ein permanentes Schleifen, aber das Rad läuft dennoch leicht und frei

Die Bremskolben / Dichtringe habe ich mit Bremsflüssigkeit eingesetzt. Bis jetzt habe ich damit bei den Japanern nie Probleme gehabt. Die Bremskolben sind auch super sauber "poliert"
Nur bei den Brembo Bremssattel (Guzzi) nutze ich immer die ATE Bremspaste

Sollte ich nochmal die Kolben neu montieren oder erst mal weiter beobachten?

Falcone Offline




Beiträge: 112.762

07.04.2024 08:25
#17 RE: Bremsenschleifen Antworten

Erst noch mal über eine Fahrt beobachten. Aber ich befürchte, du wirst noch mal tätig werden müssen. Aus irgendeinem Grund werden die Kolben (oder auch nur einer?) nicht richtig zurückgezogen. Vielleicht hat sich doch ein wenig Schmutz irgendwo hinein geschummelt? Normalerweise sind ja die beiden Gummiringe für das Zurückziehen zuständig. Eventuell diese mal um 180 Grad drehen. Hast du geprüft, ob der Sattel auf seinen beiden Bolzen frei gleiten kann? Sitzt der Sattel eventuell etwas schräg, sodass der gleichmäßige Abstand zur Scheibe nicht gegeben ist?

Grüße
Falcone

Gexx Offline




Beiträge: 83

07.04.2024 12:16
#18 RE: Bremsenschleifen Antworten

Hallo Martin, ich habe jetzt nochmal alles demontiert und neu mit ATE Bremspaste montiert. Bei der Demontage der Kolben hat man schon gesehen, dass die Kolben immer wieder ein Stück zurückziehen. Daran wird es wahrscheinlich nicht liegen

Ich konnte noch keine Probefahrt machen (lasse nach Entlüften das System prinzipiell immer mind. 12h unter Druck bevor es auf die Strasse geht)
Im Stand schleifen die Klötze , aber das Rad ist sehr leichtgängig. Ich denke, die Klötze müssen sich erst an die alte Scheibe anpassen

Hier im Video gebe ich dem Rad nur einen schwachen Impuls. Ich denke das passt so. Gestern auf der Fahrt war ich schon überrascht, wie Stahlflex+ GPZ Beläge die Bremswirkung so positiv beeinflusst

https://youtu.be/1LGMRLJLUt0?si=0KgvOn_ivYGPdbCe

Viele Grüße
Robert

Falcone Offline




Beiträge: 112.762

07.04.2024 19:14
#19 RE: Bremsenschleifen Antworten

Ja, das ist absolut ok. Das kannst du so lassen.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz