Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.762 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Soulie Online




Beiträge: 29.468

09.01.2010 18:25
Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

MoinMoin!
Mein PC rödelt und rödelt, so etwa 10 Minuten lang,
nachdem ich ihn angestellt habe.
Das Problem hatte ich schon früher.
Aber jetzt poppt immer ein Avira-Angebot,
ich soll doch für - glaube ich - 20 Euro
ein Zusatzpaket kaufen. Dann wird der Computer schneller.
Vielleicht machen die den PC absichtlich langsam,
um ihr Zusatzpaket loszuwerden?
Was meinen die Experten?

Grüße
Soulie

claudia Offline




Beiträge: 16.034

09.01.2010 18:29
#2 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Die meisten gängigen Anti-Virenprogramme gehen auf die Performance. Und es halten sich auch seit Jahren die Gerüchte, dass ein Grossteil der harmloseren Viren von den Herstellern der Anti-Viren-Software entwickelt werden. Das hat ungemein positiven Einfluss auf den Absatz

Wenn Du Dir nicht jeden Scheiss auf Deinen rechner runterlädst und nicht ohne eigentlich zu wissen, was Du tust gnadenlos alles installiert was Dir als .exe in die Finger fällt merkst Du im privaten Gebrauch wenig von Verlangsamung. Und wenn Du das oben beschriebene doch tust, kann auch so ein Bereinigungsprogramm zur Leistungsverbesserung nicht viel tun.

Wenn ein Spritti vom Arzt Aspirin verschrieben kriegt hilft das auch nur bedingt, solange er es immer wieder mit ner Pulle Korn runterspült....

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---
Neuerdings Zwölfe mit Zurr, Plöpp, doing, doing, doing

Buy a W and get HEITITEI for free

Sukasta Offline




Beiträge: 17.165

09.01.2010 18:35
#3 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

N'abend

schneller wird der Rechner nicht, langsamer machen die ihn auch nicht.

Das Angebot ist "normal", die wollen natürlich verkaufen, bei der
"Kauf-Version" gibt es mehr Einstellmöglichkeiten, einzig die neusten
Virensignaturen werden schneller vom Server geladen.

Als Zusatz würde ich eher das kostenfreie "Spybot Search and Destroy" empfehlen.
http://www.safer-networking.org/de/index.html

auch lesenswert
http://www.heise.de/security/dienste/AntiVirus-2071.html

Grüße

Sukasta



http://www.balipuspa.de/

Buggy Offline




Beiträge: 20.385

09.01.2010 18:37
#4 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Such Dir mal den "CCleaner" und räum damit auf.Dann noch defragmentieren und der alte rennt wie früher!

Hier nen Link!http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Gruß
Buggy

Blödmannsanwärter


Schützt unseren Planeten,es ist der einzige mit Bier!
Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

First Member of The Spießers MC Chapter H

piko Offline




Beiträge: 16.462

09.01.2010 20:25
#5 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Zitat
Aber jetzt poppt immer ein Avira-Angebot


Das Avira-Angebot poppt auf, wenn dein Rechner/Antivir-Programm mit deren Server verbunden war bzw. aktualisiert wurde.
Du hast das "Antivir-Guard-Update" sicher auf automatik oder systemstart stehen ... stell auf "manuelles Update" ein und das "Popup-Fenster" nervt dich nur noch wenn du es willst ...
Evtl. ergibt sich auch ein schnellerer Systemstart?!

piko

warum einfach wenn's kompliziert geht

Sukasta Offline




Beiträge: 17.165

09.01.2010 20:38
#6 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Zitat
Evtl. ergibt sich auch ein schnellerer Systemstar


... besser nicht, das Anti Viren Prog sollte sofort da sein und eine
automatische Aktualisierung ist auch sinnvoll.

Es ist halt kostenlos, somit kommt das "PopUp", die Alternative wäre
dann doch der Kauf.

Virenscanner machen ein System immer minimal langsamer, in der Zeitschrift c't
werden die ca. alle 3 - 4 Monate getestet, auch im Hinblick auf ihre Eigenschaft
als Systembremse.

http://www.heise.de/ct/



Grüße

Sukasta



http://www.balipuspa.de/

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

09.01.2010 21:56
#7 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Hab hier noch ein Kaspersky Inernet Security 2009 Drei Platzversion rumliegen.Für lau zu haben!
Lizenz noch bis Mai.
Interesse?
Dann PM.
Nutze Unitymedia Securtity.

Muck Offline




Beiträge: 8.409

09.01.2010 23:36
#8 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Zitat
Aber jetzt poppt immer ein Avira-Angebot,


Das klingt immer nach einem unseriösen Angebot. Ja sagen jedenfalls verboten.

Ma müsste guggln nach dem angeblichen Virus.

Radikale Lösung, weil eh schon einmal vorgeschlagen in an anderen Fred: Wennst auf Windows ned angewiesen bist, warum ned a Linux insten? In der Praxis merkst eh keinen Unterschied. Ma werkt zu neunzig Prozent im Internetz. Für den Rest verwendet ma Office, gibts gratis bei http://de.openoffice.org/

Sukasta Offline




Beiträge: 17.165

10.01.2010 00:04
#9 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Zitat
warum ned a Linux insten


korrekt, es gab da mal 'ne Seite, auf der konnte man nach
dem perfekten Unixderrivat abgestimmt auf's Platinenlayout
suchen, die finde ich nicht mehr .....

.... gibt's einen Tipp

Habe hier noch'n uralt Asus Laptop, für spielereien im Internet
absolut ausreichend ....

[edit] für Asus hab ich was gefunden .... aber das Allumfassende is wech ...
http://www.linux-laptop.net/asus.html

Grüße

Sukasta



http://www.balipuspa.de/

Friedo Offline




Beiträge: 3.448

10.01.2010 09:16
#10 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Zitat von Muck

Zitat
Aber jetzt poppt immer ein Avira-Angebot,


Das klingt immer nach einem unseriösen Angebot. Ja sagen jedenfalls verboten.
Ma müsste guggln nach dem angeblichen Virus.
Radikale Lösung, weil eh schon einmal vorgeschlagen in an anderen Fred: Wennst auf Windows ned angewiesen bist, warum ned a Linux insten? In der Praxis merkst eh keinen Unterschied. Ma werkt zu neunzig Prozent im Internetz. Für den Rest verwendet ma Office, gibts gratis bei http://de.openoffice.org/




Ja Muck, tolle Idee!

Um einen Exoten von USB-Laserdrucker einzubinden vier Seiten Terminalbefehle eingeben und immer noch kein Ausdruck. Aber du hast recht. Fürs Internet reicht eine normale Installation.

Schönen Sonntag
Friedo

Hans-Peter Online




Beiträge: 26.699

10.01.2010 11:13
#11 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Avira ist ein Brecher, bremst die Kiste, nervt mit Werbung und braucht manchmal ewig, um seinen Update-Server zu finden...

Probier den mal, mit dem war ich Jahre lang zufrieden:

http://free.avg.com/de-de/startseite#axzz0cCdyrEsa

Gruß
Hans-Peter

Pessimisten haben den Vorteil, daß sie seltener enttäuscht werden.
Robert Lembke

Soulie Online




Beiträge: 29.468

10.01.2010 12:12
#12 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Danke Jungs - und Mädel!
Als erstes werde ich Antivir deinstallieren.
Hat m.E. eh nie was gefunden.
Zum Glück!

Grüße
Soulie

Axel J Offline




Beiträge: 13.019

10.01.2010 13:48
#13 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Zitat
Für den Rest verwendet ma Office, gibts gratis bei http://de.openoffice.org/



Ist sogar überwiegend zum MS Office kompatibel, aber eben nur überwiegend. Da bleibt also für den Normalanwender nur das Original, und das ist MS.

Axel

-

Wolli52 Offline




Beiträge: 10.003

10.01.2010 14:36
#14 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Zitat von Soulie

Aber jetzt poppt immer ein Avira-Angebot,
ich soll doch für - glaube ich - 20 Euro
ein Zusatzpaket kaufen.


Hallo Soulie,
das hatte ich letztes Jahr auch auf einem der Rechner hier im Haus.
Installiert war Version 8...
Laut Angaben von Avira sollte diese Version nicht mehr in dem Masse gepflegt werden wie die neue, soll heißen nicht mehrmals am Tag aktualisiert werden, sondern nur noch einmal täglich.
Es wurde dann der Upgrade auf Version 9.00 angeboten. Auch diese ist in der eingeschränkter Funktion weiterhin kostenlos
Bei Start wird jetzt alles automatisch geupdatet, Popups habe ich keine mehr gesehen (kann aber auch am Feuerfuchs hängen, der mir lästige Popups fern hält )
Bremserei habe ich keine festgestellt, hängt vielleicht auch mit dem Prozessor zusammen, der relativ schnell ist.

Gruß
Wolli

"Reiche Eltern für alle"

Muck Offline




Beiträge: 8.409

10.01.2010 19:43
#15 RE: Antivir - Clevere Geschäftsidee? Antworten

Zitat
Ist sogar überwiegend zum MS Office kompatibel, aber eben nur überwiegend. Da bleibt also für den Normalanwender nur das Original, und das ist MS.


Ich schätz mich einmal als Normalanwender ein. Und mir reicht das Gratis-Office locker. Die Präsentationen gehen halt oft ned, und um die is selten schade.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz