Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 227 mal aufgerufen
 Motorrad
*caferacer2 Offline




Beiträge: 671

27.06.2009 09:38
Ratlos am Vergaser Antworten

Hallo zusammen,

ich weiß gar nicht, ob ich das hier reinschreiben darf, immerhin geht es um einen 80er 2-Takt-Vesparoller.
Aber: ich bin ratlos am Vergaser.

Folgendes Symptom: Roller springt an, wenn der Choke gezogen ist. Ich warte einige Zeit, bis die Drehzahl hoch geht und drücke den Choke langsam rein. Der Roller läuft gut, solange der Choke noch ein klein wenig gezogen ist. Drücke ich ihn ganz rein, geht der Roller aus.

Demnach: das Gemisch ist zu mager. Aber wieso? Falschluft? Die Düsen sind original und ebenso wie der Vergaser inzwischen ultraschallgereinigt. Da der Roller bei gezogenem Choke läuft, gehe ich davon aus, dass die Benzinzufuhr ausreichend ist.

Oder einfach mal das Standgas höher drehen?

Hat hier irgendwer Erfahrung mit sowas?

Danke und viele Grüße
*CR2

Falcone Offline




Beiträge: 112.707

27.06.2009 09:42
#2 RE: Ratlos am Vergaser Antworten

In Antwort auf:
Oder einfach mal das Standgas höher drehen?



Mach doch einfach mal. Geht nix kaputt bei. Merk dir die Umdrehungen, die du die Schraube reinschraubst, dann kannst du es auch exakt wieder rückgängig machen.
Aber hattest du das gleiche nicht schon mal gefragt?

Grüße
falcone

*caferacer2 Offline




Beiträge: 671

27.06.2009 09:54
#3 RE: Ratlos am Vergaser Antworten

Peinlich... mir war auch irgendwie so... aber ich dachte, das sei im Vespaforum gewesen. Und ich vertraue eher auf die "alten Hasen" hier. Siehst du meine Schamesröte?

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz