Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.828 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.390

15.06.2009 18:29
Protektoren zum Nachrüsten Antworten


hat einer der Experten vielleicht gute (oder schlechte) Erfahrung damit?
Welche taugen was und von welchen sollte man die Finger lassen? Gibts welche mit Belüftung die gut dämpfen?
Es gab mal in der Motorrad einen Test, den habe ich aber nicht...

Grüße,
Stefan



---------------------------------------------
Ich möcht zurück auf die Straße, möcht wieder cruisen, nicht schön, sondern geil und laut. Denn Gold find man bekanntlich im Dreck und Straßen sind aus Dreck gebaut.

Falcone Online




Beiträge: 112.893

15.06.2009 18:48
#2 RE: Protektoren zum Nachrüsten Antworten

Ein umfangreiches Kapitel.
Harte Schalen sitzen oft schlecht und drücken auf längeren Fahrten. Ich habe daher gerne von Gericke die weichen Protektoren verwendet, vor allem an den Knieen. In der Jacke sacken diese wiederum in sich zusammen. Aber jede Jacke/Hose ist da anders. Mal passt das, mal passt jenes besser. Hier liegt schon ein ganzer Schuhkarton voll Protektoren rum.

Von der Bequemlichkeit her habe ich die besten Erfahrungen mit einem Stück Schaffell gemacht

Wenn du rausfindest, in welchem Heft der Test war, kann ich dir den gerne scannen oder die Zusammenfassung hier einstellen.

Grüße
Falcone

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.390

16.06.2009 09:03
#3 RE: Protektoren zum Nachrüsten Antworten


Hallo Falcone,
ich habe welche von Polo in einer Lederjacke. Der Rückenprotektor ist dick und dicht und schwer wie Blei. Die anderen atmen auch nicht, bin also an manchen Stellen hermetisch abgedichtet. In der Lederbuxe hab ich die auch an den Knien und die rutschen immer nach unten..
In einer anderen Reusch Jacke waren welche drin - ganz dünne billige...

Es gibt welche von Rukka mit Löchern - allerdings sauteuer - die gefallen mir, wenn sie denn auch sicher sind...

Hier ist übrigens der Link zu Motorrad Online, ich kann aber nicht sehen von wann das Heft ist?!?
http://www.motorradonline.de/test/zubeho...887.htm?print=1

Grüße,
Stefan


---------------------------------------------
Ich möcht zurück auf die Straße, möcht wieder cruisen, nicht schön, sondern geil und laut. Denn Gold find man bekanntlich im Dreck und Straßen sind aus Dreck gebaut.

Falcone Online




Beiträge: 112.893

16.06.2009 09:40
#4 RE: Protektoren zum Nachrüsten Antworten

Steht doch da: Aus MOTORRAD 23/2005 Seite 68

Ich geh mal gucken.

Grüße
Falcone

Falcone Online




Beiträge: 112.893

16.06.2009 10:00
#5 RE: Protektoren zum Nachrüsten Antworten

Ich hab den Test und hab ihn auch gescannt.
Ist natürlich fraglich, inwieweit der noch aktuell ist.
Wenn du mir deine Mailadresse per PM schickst, sende ich dir die Scans zu.

Grüße
Falcone

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.390

16.06.2009 10:35
#6 RE: Protektoren zum Nachrüsten Antworten


ja ja der Test ist schon was älter aber wird sicher noch taugen.
Ich hab mal ein wenig im Web gelesen und man hält wohl recht viel von den Hiprotec Protektoren - die mit den Noppen... Sind das die die Du auch hast?

Danke für die Mühe,
Stefan


---------------------------------------------
Ich möcht zurück auf die Straße, möcht wieder cruisen, nicht schön, sondern geil und laut. Denn Gold find man bekanntlich im Dreck und Straßen sind aus Dreck gebaut.

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.806

16.06.2009 11:43
#7 RE: Protektoren zum Nachrüsten@freewheelin Steve Antworten

willst Du Rukka Protektoren kaufen?

Hab noch was zu Haus liegen.

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Falcone Online




Beiträge: 112.893

16.06.2009 12:16
#8 RE: Protektoren zum Nachrüsten Antworten

Ja, die Hiprotec-Protektoren hab ich auch.
Sind halt nicht luftdurchlässig, aber an Hüfte, Knie, Schulter und Ellbogen ganz gut.
Für den Rücken zu schwer.

Grüße
Falcone

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.390

16.06.2009 12:22
#9 RE: Protektoren zum Nachrüsten@freewheelin Steve Antworten


Hallo Soki,
na laut Martins Test schneiden die nicht so gut ab. Die sind zwar die atmungsaktivsten im Test (was mit gut gefällt) aber auch nicht soo sicher. Ich glaube "atmungsaktiv" und "sicher" schließen sich bei Protektoren aus - hab ich bisher auch nicht gewusst.
Die eierlegende Wollmilchsau gibts da wohl nicht - soll heißen: leicht, atmungsaktiv, dünn und sicher .
Es gehen immer nur 1 oder 2 der 4 Punkte.

Grüße,
Stefan


---------------------------------------------
Ich möcht zurück auf die Straße, möcht wieder cruisen, nicht schön, sondern geil und laut. Denn Gold find man bekanntlich im Dreck und Straßen sind aus Dreck gebaut.

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.806

16.06.2009 12:35
#10 RE: Protektoren zum Nachrüsten@freewheelin Steve Antworten

Zitat von Freewheelin Steve
Hallo Soki,
na laut Martins Test schneiden die nicht so gut ab. Die sind zwar die atmungsaktivsten im Test (was mit gut gefällt) aber auch nicht soo sicher. Ich glaube "atmungsaktiv" und "sicher" schließen sich bei Protektoren aus - hab ich bisher auch nicht gewusst.
Die eierlegende Wollmilchsau gibts da wohl nicht - soll heißen: leicht, atmungsaktiv, dünn und sicher .
Es gehen immer nur 1 oder 2 der 4 Punkte.
Grüße,
Stefan


ja und? was heisst das jetzt?

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.390

16.06.2009 16:50
#11 RE: Protektoren zum Nachrüsten@freewheelin Steve Antworten


nix, ich mache mir nur gerade Gedanken was ich will


---------------------------------------------
Ich möcht zurück auf die Straße, möcht wieder cruisen, nicht schön, sondern geil und laut. Denn Gold find man bekanntlich im Dreck und Straßen sind aus Dreck gebaut.

der W Jörg Online




Beiträge: 30.638

16.06.2009 20:19
#12 RE: Protektoren zum Nachrüsten@freewheelin Steve Antworten

die die in meiner Roleff-Jacke waren, haben sehr gut geholfen.

http://www.roleff.de/DE/DE/programm06_ac..._protectors.htm




Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

seeräuber Offline




Beiträge: 1.091

17.06.2009 00:03
#13 RE: Protektoren zum Nachrüsten@freewheelin Steve Antworten

Bei meinem Abflug am Pfingstmontag bin ich auf die rechte Seite gestürzt und da wiederum ziemlich genau auf die Hi-Protec Protektoren am Ellenbogen, Hüfte und Knie - außer leichten Prellungen ist nichts passiert.
Hätte ich selber nicht gedacht, dass diese weichen Dinger so gut schützen!

Gruß

Günter

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.806

17.06.2009 08:28
#14 RE: Protektoren zum Nachrüsten@freewheelin Steve Antworten

Ich denke, dass all die Protektoren helfen.
Bei meinenm Abflug in der legendären "Frielinger Todesspirale" (mit ca. 60 km/h in den Graben und von dort auf die Straße geschleudert)hat sich zwar die Rukka-Jacke verabschiedet(diverse Einrisse und Aufschürfungen am Material), aber die Protektoren haben mich auch dort vor Böserem bewahrt.
Wichtiger ist da wohl eher, wo diese Protektoren sitzen und wie sie sitzen.
Ist der Sitz i.O. schützen sicher alle und die Messwerte aus diversen Tests sind wohl eher für Statisker.
Es sei denn, die getesteten Protektoren weisen extreme Sicherheitsmängel aus.

Mei Semf

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

Falcone Online




Beiträge: 112.893

17.06.2009 10:25
#15 RE: Protektoren zum Nachrüsten@freewheelin Steve Antworten

Seh ich auch so.
Nur gut sitzen sollten sie schon.
Protektoren, die dann irgendwann anfangen zu drücken, sind unangenehme Reisebegleiter

Grüße
falcone

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz