Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.224 mal aufgerufen
 Motorrad
Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

09.06.2009 18:28
Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

... und doch keine Estrella!
Das neue Mopped meiner Frau:


-Hier Signatur einfügen-

PeWe Offline




Beiträge: 21.744

09.06.2009 21:36
#2 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

Aha, eine LDT 250....War mein erstes Motorrad......Leider war ich nicht ganz zufrieden damit,
nach knapp 5.000km Rahmenbruch an dem Ausleger des Auspuffes und der Beifahrerfußraste....

Grüße
PeWe

"W 650 - a real motorcycle in a sea of shit."

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

10.06.2009 00:31
#3 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

Moin,

die Estrella kenn ich leider nicht, aber die, die Du da zeigst, fand ich immer schon genial. So muß ein Einzylinder laufen, auch von ganz unten heraus.

Mein Bruder hatte sowas früher und ich bin sehr gerne damit gefahren. Im Standgas im ersten Gang und dann aufmachen - kein Problem. Da zerhackt jede SR die Kette


Gruß

Wännä

w-paolo Offline




Beiträge: 25.139

10.06.2009 00:40
#4 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

In Antwort auf:
...Da zerhackt jede SR die Kette


Wann des de Peeder liesd..................................................................

De Paull.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

piko Offline




Beiträge: 16.462

10.06.2009 07:27
#5 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

In Antwort auf:
So muß ein Einzylinder laufen, auch von ganz unten heraus.Im Standgas im ersten Gang und dann aufmachen - kein Problem. Da zerhackt jede SR die Kette

Ach?! Sowas gibt's?
Erklär doch mal wie die das gemacht haben ... etwa extreme Schwungmasse(?) ... dann kommt sie aber auch nicht aus'm Quark!

grüße piko

warum einfach wenn's kompliziert geht

Falcone Offline




Beiträge: 112.869

10.06.2009 07:34
#6 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten
Ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass das Teil nicht die Wurscht vom Brot zog und dazu noch heftig gedreht werden musste.
Und dass die 150er Gilera schneller war. War das damals eine falsche Einschätzung? D
eswegen würde mich interessieren, wie sie im Vergleich zur Estrella ist.

Grüße
falcone
Wännä Offline




Beiträge: 17.488

10.06.2009 08:54
#7 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

In Antwort auf:
dass das Teil nicht die Wurscht vom Brot zog

Wozu auch?

Die Wurst soll doch drauf bleiben. Die will ich essen!

Leider konnte ich die 150er Gilera nie fahren. Der Sound war jedenfalls gewaltig an dem Ding. Gegenüber unseren 50ern war das jedenfalls ein richtiges Motorrad.

Gruß

Wännä

piko Offline




Beiträge: 16.462

10.06.2009 09:01
#8 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten


Und?!

In Antwort auf:
Erklär doch mal wie die das gemacht haben

piko

warum einfach wenn's kompliziert geht

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

10.06.2009 13:06
#9 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten



Einen Ex-Chopper "begradigen", schwarz lacken, kleine Lichter......woher kenne ich das nur????????

Unsere Frauen scheinen denselben Geschmack zu haben...........ich lach mich tot!!!!


Knorri

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

12.06.2009 19:13
#10 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

In Antwort auf:
Und?!

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Erklär doch mal wie die das gemacht haben

Moin,

genau so. Eine 250er BMW hatte früher ja auch kompotent Schwungmasse. Da hat man noch nicht auf die MOTORRAD-Testergbnisse geschielt in Sachen Beschleunigung, sondern richtig Masse verbaut.

So viel, wie bei einer Einropf-BMW muß es ja nicht gerade sein, aber der Beschleunigungsverlust im ersten ist aus meiner Sicht nebensächlich, wenn man dafür Laufkultur und Fahrbarkeit im unteren Bereich gewinnt. Eine Enfield hat das schließlich auch. Die kann man echt mit Tuckerdrehzahlen fahren.

Ok, vielleicht klappt das Wheelie mit einem solchen Motorrad nicht, aber what shalls? Kaum in einen höheren Gang geschaltet, merkt man die Trägheit eh nicht mehr.


Gruß

Wännä

(der sogar an der W noch einen Tick mehr Schwungmasse möchte )

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

21.06.2009 09:56
#11 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

Wann einer ein Eintopf will, der richtig Dampff hat, mus er scho mehr investieren als in an alten Einzylinder Zwofuffziger Japsen aus die Achziger.
Ein BSA Goldstar zum Beispiel


http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

wastl Offline




Beiträge: 4.923

21.06.2009 09:59
#12 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

also ich bin ganz zufrieden mit meiner :

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_1083.JPG 
wastl Offline




Beiträge: 4.923

24.06.2009 13:12
#13 RE: Kawasaki, 1 Zylinder, 250 Kubik, 17 PS... Antworten

Zitat von Duck Dunn
Wann einer ein Eintopf will, der richtig Dampff hat, mus er scho mehr investieren als in an alten Einzylinder Zwofuffziger Japsen aus die Achziger.
Ein BSA Goldstar zum Beispiel


na ja,
der dampf scheint zu reichen

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 bgod-1.jpg 
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz