Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 595 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
996 Offline




Beiträge: 1.650

04.02.2009 11:16
Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

Gruß Ralf

Das Leben ist zu kurz um langweilige Motorräder zu fahren.

Falcone Online




Beiträge: 112.437

04.02.2009 11:30
#2 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

Ist das Bier so schlecht, dass sie es wegkippen?

Grüße
falcone

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

04.02.2009 11:31
#3 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

Sondermüll vermutlich.

Kaimann

H96 Offline




Beiträge: 140

04.02.2009 11:35
#4 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

So einen schrecklichen Unfall habe ich auch schon mal als etwa 12-jähriger erlebt.

Ein Bierlaster kam aus einer Einmündung in die Strasse eingebogen, neben der ich mit dem Rad auf dem Radweg fuhr.
Ca. fünf Meter vor mir krachte die halbe Ladung auf den Radweg.

Leider wusste ich damals noch nicht zu schätzen, was da alles vor meinen Füßen lag


So long!


Andreas aus Hannover


Wer Bier verschenkt, wird aufgehängt.

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

04.02.2009 12:01
#5 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

Und dann auch noch das leckere Tannenzäpfle.

Müsste nach den schrecklichen Bilder das Märzen Export halbe Liter sein.

http://www.rothaus.de/html/02biere/biere/025_maerzen.htm

Schade schade.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy


Früher war alles besser - vor allem die Vergangenheit.

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

04.02.2009 12:32
#6 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

Moin,

bin mal für Coca Cola den aushilfsweise Getränkelaster gefahren (einen kleinen, Führerschein 3). Da haben die gefragt, ob ich ruckfrei fahren könnte und sich das vorführen lassen. Als alter Krankentransporteur hab ich den Job sofort gekriegt

Der schwule Beifahrer, der dann mitfuhr, sagte mir, wenn man die Kästen hinter sich wackeln hört, ist es schon zu spät


Gruß

Wännä

pelegrino Offline




Beiträge: 51.242

04.02.2009 12:44
#7 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

In Antwort auf:
...als alter Krankentransporteur hab ich den Job sofort gekriegt...
Bei uns haben wir immer einen halbvollen Wassereimer in den Beifahrerfußraum gestellt, und dann ging's los ... wenn hinterher noch alles einigermaßen trocken geblieben war , durfte man dann auch schonmal mit Patienten fahren !

.


"Mit oder ohne Religion werden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses.
Aber damit gute Menschen etwas Böses tun, dazu braucht es Religion." (Steven Weinberg)

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

04.02.2009 12:49
#8 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten
Zitat von pelegrino
Bei uns haben wir immer einen halbvollen Wassereimer in den Beifahrerfußraum gestellt, und dann ging\'s los ... wenn hinterher noch alles einigermaßen trocken geblieben war , durfte man dann auch schonmal mit Patienten fahren !



Interessant!

Bei uns ist es geradewegs umgekehrt!
Hat der volle Fahrgast das Taxi einigermassen kotzfrei verlassen, dann durfte man auch mal flüssige Ladung transportieren!


Hahahahahaha


Gruß
Monti

----------------------------------------------------

Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm,
beim Deutschen ist's grad anders rum!
Als Hesse ist man geborener Anarchist, man wird nicht erst durch das Leben dazu gemacht.

schneidolom Offline



Beiträge: 581

04.02.2009 19:56
#9 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

sowas gab`s in Holland auch schon mal...natürlich auf gerader Strecke - war aber nich schade um die Plörre

Serpel Offline




Beiträge: 47.346

04.02.2009 23:42
#10 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten
Ich hab ja sonst keine Vorurteile, aber Holländer und Autofahren ...

Der hat bestimmt auch versucht, in vollem Schwung mitten auf der Straße zu wenden.

Gruß
Serpel
pelegrino Offline




Beiträge: 51.242

05.02.2009 08:41
#11 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten
In Antwort auf:
...nich schade um die Plörre...
Nanana - das Grolsch ist durchaus nicht zu verachten !

Ein bischen mehr Solidarität unter den Nationen mit den kehligen Rachenlauten, bitte ...


edit meint eben, ich hätte den Falschen angemahnt . 'tschuldigung - das Grolsch ist trotzdem ganz lecker.

.


"Mit oder ohne Religion werden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses.
Aber damit gute Menschen etwas Böses tun, dazu braucht es Religion." (Steven Weinberg)

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

05.02.2009 08:52
#12 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

Zitat von Serpel

Der hat bestimmt auch versucht, in vollem Schwung mitten auf der Straße zu wenden.
Gruß
Serpel


Wohnwagentür aufgegangen?

MfG

Kaimann

schneidolom Offline



Beiträge: 581

05.02.2009 10:59
#13 RE: Schreklicher Unfall im Südschwarzwald (starke Nerven) Antworten

In Antwort auf:
Ein bischen mehr Solidarität unter den Nationen mit den kehligen Rachenlauten


da kann ich dir nur einen Urlaub in der Schweiz empfehlen - da zuck ich immer zusammen, weil ich Angst habe das die mir den Kehlkopf ins Gesicht spuken.

(So´n Schweizer muß wohl ne Sonderkonstruktion mit Spanngurten im Hals haben - ein Irrtum der Evulotion)

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz