Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.639 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
3-Rad Online



Beiträge: 34.593

05.01.2009 16:57
#16 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

Da hast du Recht Jörg.
Das hört man.
Ich wollte das aber nicht ausgerechnet im Urlaub hören und hab den dan vorher getauscht.
Hätte auch gut noch 10000 Km halten können.
Hab ich für Notfälle auch immer noch in der Garage.

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Falcone Online




Beiträge: 112.912

05.01.2009 18:54
#17 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

Klar merkt man das.
Manchmal geht es aber leider nach dem ersten Merken und bis zum Riss sehr schnell.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

05.01.2009 20:08
#18 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

...so isses Martin


http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

ganzjahresfahrer Offline



Beiträge: 941

06.01.2009 03:12
#19 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten
In Antwort auf:
Der Kupplungszug kostet bei Kawa 19,71 Euro. Das finde ich nicht teuer.


So, bin schlauer

War heute beim Dealer und hab den Zug bestellt. Ich hab die Hochlenker-Version, und da kostet der Zug komplett 26,23 Euronen. Ist nicht zu teuer, das mit der 'Apotheke' bezog sich auf Kawa im Allgemeinen.

[Edit meint: Zahlendreher korrigiert]

und wech isser, der ganzjahresfahrer
---
And crawling on the planet's face
Some insects called the human race
Lost in time, and lost in space
And meaning

3-Rad Online



Beiträge: 34.593

06.01.2009 10:09
#20 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

Das ist ja wirklich günstig.

Ich meine ich hätte bei Guzzi vor 15 Jahren schon 50 DM bezahlt.

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

catalan42 Offline



Beiträge: 23

06.01.2009 18:36
#21 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

Hallo an alle,

mir ist der Kupplungszug auch gerissen und zwar das untere gelötete Nippelende am Ausruckgestänge. Ich war auf dem Weg zur Arbeit als es plötzlich ohne Vorankündigung passierte, zum Glück nur 3 Km von zu Hause entfernt. Ich habe dann die W auf den Gehweg gerollt und aufgebockt, den Schalthebel betätigt, bis die Leerlaufanzeige aufleuchtete, dann den Motor gestartet und mich draufgesetzt, mich nach vorne gebeugt und den Schathebel heruntergedrück, so dass der 1. Gang eingelget war. Mit etwas Gaaasgefühl habe ich dann die W vom Ständer nach vorne geschoben und Gaaaasss gegeben. Bin dann auf dem Gehweg geblieben und so bis nach Hause zurückgefahren, ging ganz prima.

Gruß
El Catalan

3-Rad Online



Beiträge: 34.593

06.01.2009 21:05
#22 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

Ich bin schon mal 130 Km mit einer XS 400 ohne Kupplungszug nach hause gefahren.
Schalten mit Zwischengas kein Problem.
Nur rote Ampel erforderten immer einen Schiebestart.

Mit einem MZ Gespann bin ich so auch schon 30 Km gefahren.

Innerstädtisch nicht zu empfehlen.

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.644

06.01.2009 23:36
#23 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

Zitat von 3-Rad
Ich bin schon mal 130 Km mit einer XS 400 ohne Kupplungszug nach hause gefahren.
Schalten mit Zwischengas kein Problem.
Nur rote Ampel erforderten immer einen Schiebestart.
Mit einem MZ Gespann bin ich so auch schon 30 Km gefahren.
Innerstädtisch nicht zu empfehlen.


kenne ich .... bei einer alten CB350 mit mit mieß gelötetem Kupplungszugnippel der sich während der Fahrt gelöst hat mußte ich auch mal 60-70 km ohne Kupplung fahren, durch fiel spiel im antribsstrang war das schalten relativ problemlos




Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

Falcone Online




Beiträge: 112.912

07.01.2009 10:33
#24 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

Das Fahren ohne Kupplung ist bei der W doch ganz einfach. Hochschalten geht problemlos und ohne jedes Geräusch und runterschalten erfordert halt etwas Gefühl ein ein klein bisschen dosiertes Gasgeben. Probierts doch einfach mal aus. Das nimmt auch die Angst vor einem Kupplungsseilriss. Na ja, mit Einschränkung - in der Stadt ist es sicher gar nicht lustig.
Und beim Gas kann man sich behelfen, indem man nur noch den Öffnerzug verwendet. Ist der jedoch gerissen, muss man umlegen und das ist dann schon vermutlich eine ganz schöne Fummelei. Ich hab es noch nicht gemacht.

Grüße
falcone

manx minx Offline




Beiträge: 11.178

07.01.2009 14:33
#25 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten
80 km im novemberregen ohne kupplung mit sw duc, und ich im boot. ratet mal, wer an jeder ampel schieben durfte? und dann koepfer ins rollende boot. mpft!

manxman
w-paolo Offline




Beiträge: 25.139

07.01.2009 22:28
#26 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

In Antwort auf:
...und dann koepfer ins rollende boot. mpft!


DAS allein, hält den "Jampaner" (wie mein kleiner Sohn immer zu sagen pflegte) fit !

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

09.01.2009 19:02
#27 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

@'Falcone: der Surfin Bird "Peter aus Berlin" hats doch machen müssen, den Gaszug umbaun, weil exact dieser aufm 2008er W Treffe aufm Weg von Hildburghausen nach der Jugendherberge riss. Eine mörderfummelei das! Aber vielleicht kann Peter das mal selber beschreiben, wenn er das hier liest


http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

Hobby Online




Beiträge: 41.958

09.01.2009 19:45
#28 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

In Antwort auf:
den Gaszug umbaun


hier geht es aber um den Kupplungszug !!
Gaszüge hab ich auch schon mal gewechselt !!
würde mich aber brennend interessieren wie das Peter unterwegs gemacht hat ??
weis jetzt leider aus dem Stehgreif nicht welche der beiden Gaszüge "der problematische" ist...

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



Falcone Online




Beiträge: 112.912

09.01.2009 19:57
#29 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten

Wenn man mal davon ausgeht, das beide Züge optimal verlegt sind, gleiche Qualität haben und keine Fremdeinwirkung hinzukommt, ist der "Aufmacher" mehr belastet. Wenn du den also immer dabei hast, kannst du
a) entweder gleich den richtigen ersetzen
b) es geht auch ohne den Schließer und du musst gar nix machen
c) es geht der wichtigere Aufmacher sowieso nicht kaputt, weil: was man dabei hat, geht nicht kaputt.

Grüße
falcone

Hobby Online




Beiträge: 41.958

09.01.2009 20:03
#30 RE: Kupplungszug gerrissen - Polo-Generisch oder Kawa-Original? Antworten
Glaube der Peter hat "umgehängt"...



der rechte ist übrigens der, der relativ leicht reingeht !!
aber der andere

edit:
habs mal bisschen heller gemacht und mit einem Pfeil markiert wo der Gute rein muss !!

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz