Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.863 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Perch Offline




Beiträge: 169

03.11.2008 08:54
Temperaturbereich 20w50 Antworten
Beim letzten Ölwechsel/Kundendienst vor ca. 4000 km gab es
eine Füllung 20w50. Ursprünglich hatte ich vor die W
in der Garage einzumotten (Putzen, Mittelständer, Lufdtruck
erhöhen, Batterie ausbauen, Tank füllen, Öllappen in den Auspuff).

Bei den letzten sonnigen Momenten hab ich dann doch noch
immer noch mal ne kurze Hausrunde durch die Hügel mit ca.
30-50 km gedreht.

Ich überlege ob das ne Alternative zum "Einmotten" wäre.
Durchschnittliche vielleicht ein bis zweimal pro Monat
etwas Bewegung für´s Moped.

Was haltet ihr davon? Nach meinem Verständnis ist das 20W50
ja ein Sommeröl. Ist da ein Ölwechsel empfehlenswert, wenn
ich für die warmen Sommer hier im sonnigen Baden eh wieder
20W50 fahren will?

Schon mal vielen Dank

Andreas

PS.... Beitrag ist mir versehentlich in die falsche Rubrik
gerutscht... ich hoffe einer der Mod´s kanns richten...
erledigt
Falcone Offline




Beiträge: 109.515

03.11.2008 10:10
#2 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten

Fahren ist immer besser als rumstehen - vor allem die Batterie wird es dir danken.
Du kannst das Öl ohne weiteres drin lassen. Gönn bei großer Kälte der W nach dem Starten einen Moment Zeit, damit genug Öl nach oben gepumpt wird und schone sie auf den ersten 10 Kilometern. Dann ist das Öl dünnflüssig genug für normale Fahrweise.
Bei starker Kälte drehe ich immer zwei bis dreimal den Gasgriff kurz auf, damit das Gemisch zusätzlich zum Choke etwas angereichert wird. Meist springt sie dann auch auf den ersten Tritt an.
Fahrten auf Salzstraßen solltest du aber vermeiden, die W ist leider sehr korrosionsanfällig.

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

Serpel Online




Beiträge: 45.210

03.11.2008 11:49
#3 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten

Meines Erachtens wird um diese Dinge ein völlig unnötiges Geschiss gemacht. Bei meiner BMW ...
Entschuldigung - also die BMW braucht ja immer wieder mal einen Schluck zwischendurch, und da nicht alle Tankstellen überhaupt Motorradöl führen, bin ich meistens froh, überhaupt welches zu bekommen. Da kann ich mir den Luxus, ein spezielles Öl (einer bestimmten Marke womöglich noch ) haben zu wollen, überhaupt nicht leisten. Da wird dann munter 15W-40, 20W-50, Mineral- und synthetisches Öl miteinander gemischt. Und das ohne Probleme seit nunmehr (bekanntlich) über 100'000 Kilometern. Der Motor zeigt jedenfalls noch keinerlei Verschleißerscheinungen (Kompression o.k., Ölverbrauch unverändert).

Gruß
Serpel

Linus Offline




Beiträge: 2.972

03.11.2008 12:10
#4  Antworten

piko Offline




Beiträge: 16.462

03.11.2008 13:44
#5 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten


Ohh, eine Öldiskussion - mal was Neues - da bin ich dabei ...

@Andreas: ich bewege meine W über Winter genau wie du das vorhast -alle 2-3Wochen eine mittlere Tour- und das auch mit einem 20W-50 Öl.
Bei täglichem Gebrauch und vielen Kaltstarts tät ich ein anderes einfüllen, aber die paar Starts über Winter geht das schon ... eben schön langsam warmfahren.
Um die Batterie zu schonen kicke ich winters den kalten Motor - vorm eigentlichen Start 3-5 Tritte ohne Zündung ... das pumpt das Öl vor und aktiviert die Vergaser!

grüße piko

warum einfach wenns auch kompliziert geht

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

03.11.2008 14:26
#6 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten

In Antwort auf:
Da wird dann munter 15W-40, 20W-50, Mineral- und synthetisches Öl miteinander gemischt. Und das ohne Probleme seit nunmehr (bekanntlich) über 100'000 Kilometern. Der Motor zeigt jedenfalls noch keinerlei Verschleißerscheinungen (Kompression o.k., Ölverbrauch unverändert).

Moin Serpel,

eigentlich solltest Du ja jetzt wissen, warum die Birne kaputt gegangen ist, oder?

Doch doch, ich kann das durchaus technisch herleiten (wie fast alles ):

Motor kriegt zu bestimmten Anteilen falsches Öl.

=> Das führt zu hochfrequenten im Bereich der Nockenwelle, wo der Nocke des rechten Auslasses sich bewegt.

=> Diese Frequenz wird vom BMW-Frequenzdämpfungssystem nicht als Vibration erkannt und bis zum Lenker durchgelassen.

=> Durch die falschen Handschuhe werden die Vibrationen auch vom Fahrer nicht erkannt.

=> Bei Tachostellung 111 111 gerät das ganze in Resonanz

Den Rest weißt du ja selbst. Laß es Dir eine Lehre sein. Nur in japanische Zweizylindergleichläufer676kubikqualitätsmotoren tut man einfach "irgendein Öl".




Wännä

mappen Offline




Beiträge: 14.956

03.11.2008 15:02
#7 ... Antworten

tach



m..,-


Serpel Online




Beiträge: 45.210

03.11.2008 16:11
#8 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten

Zitat von Wännä
Den Rest weißt du ja selbst. Laß es Dir eine Lehre sein. Nur in japanische Zweizylindergleichläufer676kubikqualitätsmotoren tut man einfach "irgendein Öl".

Tatsächlich?
Hast Dus auch schon mit Bio-Rapsöl versucht?
Zitat von Wännä
=> Durch die falschen Handschuhe werden die Vibrationen auch vom Fahrer nicht erkannt.

Sag nix gegen meine HELD CLASSIC Handschuhe. Die sind extrem dünn, gefühlsecht und trotzdem sehr reißfest!
Haben schon so manchen Sturz überlebt ...

Gruß
Serpel

Soulie Offline




Beiträge: 29.111

03.11.2008 18:27
#9 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten

Na gut, Öldiskussion ...
Ich hab blöderweise 20-40er eingefüllt, vor 1.100 Kilometern.
Da war noch richtig Sommer!
Jetzt will ich (die XBR) auch über den Winter fahren, mangels Alternative.
10-40er wäre viel besser, meine ich.
Deshalb werde ich wohl demnächst außerplanmäßig wechseln,
vielleicht auch nur die Hälfte und dann 5-40 einfüllen.
Dann müsste es halbwegs passen.
Das 5-40 hab ich hier rumstehen
und will es nicht in die Dose kippen,
weil kein Vollsynth.
Hälfte geht leicht, weil Trockensumpfschmierung,
also zwei Ablassschrauben

Ölige Grüße
Soulie

Linus Offline




Beiträge: 2.972

03.11.2008 19:04
#10  Antworten

Falcone Offline




Beiträge: 109.515

03.11.2008 19:05
#11 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten

Einfach mit dem Öl weiterfahren und den kalten Motor etwas schonen, Soulie.

Grüße
Falcone

There ain´t no bugs on me!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

03.11.2008 20:20
#12 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten
In Antwort auf:
Deshalb werde ich wohl demnächst außerplanmäßig wechseln,

Bei 3000 km oder 1x jährlichen (what ever comes first) Ölwexlintervallen kanns ja nicht soooo weit außerplanmäßig sein.

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

03.11.2008 21:33
#13 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten

In Antwort auf:
Die sind extrem dünn, gefühlsecht und trotzdem sehr reißfest!
Haben schon so manchen Sturz überlebt ...

Du gibts es also zu !?



Wännä

pelegrino Offline




Beiträge: 50.498

03.11.2008 21:42
#14 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten

In Antwort auf:
...Hauptsache, es steht nicht irgendein Kanister mit irgendwas halbwegs Öligem darin in der Nähe...
Interessant, das so'n Running Gag doch immer wieder lustig ist (für die anderen) .

'tschudigung, Soulie, aber ich mußte doch grinsen .

Wg. Öl: ist es nicht so, das es eh mit zunehmendem Alter immer dünnflüssiger bzw. die Moleküle immer kleingekloppter werden?

.


„Gesundheit und Krankheit ham ein’s gemeinsam: Is beides viel Einbildung.“ (Jürgen v. Manger alias Adolf Tegtmeier)

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

03.11.2008 21:51
#15 RE: Temperaturbereich 20w50 Antworten
In Antwort auf:
... und den kalten Motor etwas schonen, Soulie.

Soulie braucht das nicht, Soulie hat ein ausgeklügeltes Wasserkühlungssystem in der W.

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

Seiten 1 | 2
«« Akku laden
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz