Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.117 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2
PeWe Offline




Beiträge: 21.716

13.01.2007 20:56
Skandal Antworten

In England gibt es einen handfesten Skandal:

Der Altrocker Mark Wilsmore vom ACE Cafe hat die Motorrad-Marke gewechselt und ist der Top-Case Fraktion beigetreten:
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.





Grüße PeWe
"Äußerungen, die sich auf persönliches ästhetisches Empfinden beziehen sind per se subjektiv und daher argumentativ nicht verwertbar ... "

Serpel Offline




Beiträge: 47.488

13.01.2007 22:44
#2 RE: Skandal Antworten
Ja, die Reifen und die Eskorte erst, das ist wirklich ein Skandal! Von dem Mann hätte man in der Tat mehr Stilsicherheit erwarten können ...

Gruss
Stephan

Falcone Online




Beiträge: 112.742

14.01.2007 19:15
#3 RE: Skandal Antworten

Umpf!
Wenn nicht so ein Karl Dall im Hintergrund stehen würde, hätte ich ja noch vermutet, dass es sich um eine alte Aufnahme handeln könnte (Mark hat bestimmt schon immer so alt ausgesehen). Aber so ...
Wird Zeit, dass er wieder auf den Pfad der Tugend zurück gebracht wird.
Pewe, kommst du nun mit zum Ace anno 07?

Grüße
Falcone
Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

14.01.2007 19:20
#4 RE: Skandal Antworten

Das ist wahrscheinlich gar kein Topkäs, sondern es sieht nur so aus.



---------------------------------------------------------------------------------
========>>
---------------------------------------------------------------------------------

PeWe Offline




Beiträge: 21.716

14.01.2007 19:20
#5 RE: Skandal Antworten

Hi Martin,

noch hab ich es fest vor und sogar schon eine Zustimmung durch die Hausordnung...

Liebe Grüße

PeWe
"Äußerungen, die sich auf persönliches ästhetisches Empfinden beziehen sind per se subjektiv und daher argumentativ nicht verwertbar ... "

Falcone Online




Beiträge: 112.742

14.01.2007 19:22
#6 RE: Skandal Antworten

Fein!

Grüße
falcone
Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

PeWe Offline




Beiträge: 21.716

14.01.2007 19:28
#7 RE: Skandal Antworten

Als Gegenleistung werde ich Ende Mai mit der besten Ehefrau von allen eine Gartenreise nach Südengland unternehmen. Na ja, keine echte Strafe für mich...

Liebe Grüße
PeWe
"Äußerungen, die sich auf persönliches ästhetisches Empfinden beziehen sind per se subjektiv und daher argumentativ nicht verwertbar ... "

pelegrino Offline




Beiträge: 51.328

14.01.2007 19:36
#8 RE: Skandal Antworten
In Antwort auf:
...Gartenreise nach Südengland...
...ist für einen Gartenfreund sicher superklasse!
Ich habe ja mit Gärten an sich nix am Hut - aber ich habe Freunde in Plymouth, das sind auch so Gartenfreaks, die haben mich zuletzt 2004 durch ihre Lieblingsgärten geschleift (da gibt es eine erstaunliche Menge von dort ...), und ich muß gestehen, das es mich beeindruckt und mir sogar gefallen hat !

Das kannste sogar verbinden - wenn Ihr in Beaulieu das National Motor Museum besucht, ist der Garten des Lord Montague mit im Eintrittspreis enthalten.
.


"Mit ehrlicher Arbeit ist noch nie jemand zu Geld gekommen!" (pelegrino)

Hobby Offline




Beiträge: 41.898

14.01.2007 19:40
#9 RE: Skandal Antworten

da kannste Dich auch noch gleich zum Leitzach-Treff anmelden !

und auf der Rückreise...
http://www.schloesser.bayern.de/deutsch/...kte/mu_engl.htm


.
.
Gruß Hobby

Je älter ich werde um so schneller war ich früher...

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

14.01.2007 19:45
#10 RE: Skandal Antworten
In Antwort auf:
Gartenreise nach Südengland

Tipp (falls Du das ohnehin nicht schon weißt):

Trete vorher für das Jahr dem National Trust bei. Kostet zwar eine Kleinigkeit, aber dafür
sind die (nicht unerheblichen) Eintrittspreise der Gärten, z.T. auch Schlösser inkl. deren Parks - sofern nicht privat - deutlich niedriger. Wenn also geballtes Garten-Seeing geplant ist, amortisiert sich das recht schnell.

Private machen übrigens oft mal 'Tag der offenen Tür'.

Erkundige Dich aber über Einzelheiten, meine Hinweise beziehen sich auf das Jahr 1993.



---------------------------------------------------------------------------------
========>>
---------------------------------------------------------------------------------

PeWe Offline




Beiträge: 21.716

14.01.2007 19:56
#11 RE: Skandal Antworten

Hallo und Danke für die Tipps. Die Eintrittspreise sind bereits im Reisepreis enthalten.

Hier die Reisebeschreibung:

5 Tage: Garten-Highlights und Weltstadtflair in Südengland
London - Royal Botanic Gardens Kew - Wisley Garden - Wakehurst Palace Garden - Sissinghurst


Wer oder was zieht uns immer wieder nach England? Das "Englische Frühstück" ? Der "Englische Rasen" ?, Die "Englische Gartenkunst?" Die Raritäten in den raffinierten Staudenrabatten? Duftende Rosen in Hülle und Fülle? Grandiose Landschaften mit heckenumschlossenen Wiesen und Feldern? Bäume von unglaublicher Üppigkeit? Romantische Dörfer mit ihren "Cottages" , in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint? Lassen Sie sich einladen zu einer Entdeckungsreise der genießerisch-botanischen Art zu den Gartenschätzen Südenglands und der experimentierfreudigen, wagemütigen und zukunftssüchtigen Metropole London. Lassen Sie sich verzaubern von Blütenfülle, rankendem Blattwerk, üppigen Pflanzenformen, Duft und frühsommerlichem Farbenrausch und dem Flair der Weltstadt London.

1.Tag: Anreise nach London
Abfahrt am frühen Morgen über die Autobahn durch Belgien nach Nordfrankreich. Nach der Fährüberfahrt von Calais nach Dover geht es geradewegs zum Hotel in der Metropole London. Zimmerbezug. Abendessen. Auf Nachtschwärmer wartet das kosmopolitischste "Nightlife" der Welt. Wie wärs mit einer "Pub-Tour" durch Soho? Übernachtung.

2.Tag: Royal Botanic Gardens Kew - Stadtbesichtigung London
Inmitten des vornehmen Stadtteils Richmond liegen die "Royal Botanic Gardens Kew" , die ein internationales Renommee für die Sammlung, Erhaltung und den Tausch von Pflanzen genießen. Besondere Attraktionen sind das berühmte Palmenhaus und das "Princess of Wales Conservatory" . Auf einer Stadtrundfahrt am Nachmittag erwarten Sie die wichtigsten Highlights Londons: Tower, Tower Bridge, Buckingham Palace, Westminster Abbey, Houses of Parliament, Big Ben, Trafalgar Square, London Eye und vieles mehr. Am späten Nachmittag Weiterfahrt zum Hotel in Ashford. Hotelbezug. Abendessen und Übernachtung.

3.Tag: Wisley Garden - Wakehurst Palace Garden
Heute erleben Sie englische Gartenkunst beim Besuch von Wisley Garden und Wakehurst Palace. Im berühmten Garten der Royal Horticultural Society Wisley wird vorgeführt, wie der grüne Daumen funktioniert: Gartenphilosophien und Handwerk an Rosen, Pflanzenbeispiele der berühmten "borders" oder Mischkulturen im Gemüsebeet. Landschaftlich wunderschön gelegen, beherbergt Wakehurst Palace Garden eine Vielzahl empfindlicher Pflanzen wie Rhododendren, Pflanzen aus Neuseeland und Chile und eine bemerkenswerte Sammlung von gigantischen Koniferen. Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4.Tag: Hever Gardens - Great Dixter - Sissinghurst
In Hever Gardens bewundern Sie ein Schloss aus dem 13. Jahrhundert. Es erwartet Sie eine 12 ha große Gartenanlage mit einem italienischem Garten, 106 m langen Blumenrabatten, einem Eiben- und einem Wasserlabyrinth und von Rhododendren gesäumten Wegen. Erleben Sie in Great Dixter die Farbenspiele des experimentierfreudigen Eigentümers Christopher Lloyd. Sissinghurst Castle Garden zählt zu den berühmtesten Gärten weltweit. Ein Wunderwerk an Sensitivität für das Schöne und Machbare. Hier begegnen Sie den Spuren von Vita Sackville-West, die unter dem Motto "Schau hinein in die Blume" mit ihren schöpferischen Farbkombinationen meisterhafte frühsommerliche Stimmungen schuf. Beschützt von Mauern und Hecken, gehalten vom Gerüst mächtiger Bäume, konkurrieren Düfte und Farben um die Gunst der Genießerinnen und Genießer im Garten der Superlative. Rückfahrt ins Hotel. Abendessen. Übernachtung.

5.Tag: Rückreisetag
Am frühen Morgen Antritt der Rückreise. Fährüberfahrt Dover - Calais und weiter in die Heimatorte.

Wir freuen uns schon drauf...

Chris und PeWe




"Äußerungen, die sich auf persönliches ästhetisches Empfinden beziehen sind per se subjektiv und daher argumentativ nicht verwertbar ... "

bochumer Offline



Beiträge: 3.003

14.01.2007 20:00
#12 RE: Skandal Antworten

Wahrscheinlich wirste viel zu wenig Zeit für alles haben. Ich war einen ganzen Tag in Kew Gardens und hatte hinterher das Gefühl nur einen Bruchteil gesehen zu haben. Kommt natürlich auch darauf an auf was man wert Legt und wieviel Zeit man zum Fotofieren braucht....
Gruß vom Nobbi .

ALLES WIRD GUT

BO NZ 4

PeWe Offline




Beiträge: 21.716

14.01.2007 20:04
#13 RE: Skandal Antworten

...in Beaulieu war ich schon...

http://www.pe-we.de/welcome_to_england.htm

Grüße
PeWe

"Äußerungen, die sich auf persönliches ästhetisches Empfinden beziehen sind per se subjektiv und daher argumentativ nicht verwertbar ... "

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

14.01.2007 20:06
#14 RE: Skandal Antworten

Hi Pewe,

Du stellst dann aber ein paar Fotos hier ins Forum?! Oder?

Gruß
Manfred

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

14.01.2007 20:12
#15 RE: Skandal Antworten
In Antwort auf:
Die Eintrittspreise sind bereits im Reisepreis enthalten.

Ah so, organisiert. Das ist was anderes.

Wir waren damals auf eingen Faust unterwegs.
(Ehrlich gesagt - mir war's zum Ende hin zu viel: 10 Tag lang Gärten, Schlösser, Parks.)

Aber vorher gab's ja 1 Woche Nerven aufbauendes Rumschippern per Boot in den Norfolk Broads.



---------------------------------------------------------------------------------
========>>
---------------------------------------------------------------------------------

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz