Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 530 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Tom Offline




Beiträge: 1.435

05.06.2006 09:36
#16 RE: oder nimm Antworten

...wenn die Schraube dann raus ist nicht vergessen zu ersetzen durch was gutes aus edelstahl. bei uns im norden auf dem teilemarkt in brokstedt gibt es alles, auch untenlinksaußensechskants (die für donnerstags). seit dem habe ich keine probleme mehr gehabt. und irgendwo hier hab ich mal gelesen dass man einen w650 satz bestellen kann, also alle schrauben an der w.
Gruß, tom
flotsam unterwegs

mappen Offline




Beiträge: 14.831

05.06.2006 10:01
#17 auch hier.... Antworten
tach

In Antwort auf:
...nicht vergessen zu ersetzen durch was gutes aus edelstahl

...obacht, da v2a auch gerne mal im alu frißt... und dann gnade dir odin...
oder wie der grad hiess... entweder bekommst du sie abgerissen, wie ich bei
meiner alten weh, oder aber du darfst sie ausbohren, was auch nicht jedermans
sache ist, da die meisten keine anständigen bohrer haben...
und senkkopfinbus is nicht so das wirkliche problem... gibts in jedem gut sortierten
schraubenladen... oder aber beim wettbewerb... würth... die ham sowas... oder berner,
die auch

gas

m..,-

und gegen vergnaddelte innensechskante hilft gutes werkzeug... nicht so ein
inbus billichkram ausm baumarkt... damit habe ich oben angesprochene schraube
auch recht problemlos abgerissen...

Wenn jemand gegen ein Minimum Aluminium immun ist, dann leidet er an einer Aluminiumminimumimmunität!

Falcone Offline




Beiträge: 104.313

05.06.2006 10:07
#18 RE: auch hier.... Antworten

Jungs, machts doch nicht so kompliziert:
Einfach zwei Stehbolzen eindrehen und den Deckel mit zwei Flügelmuttern festmachen. Nie wieder Werkzeug!

Duck und wech
Falcone

Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

05.06.2006 11:02
#19 RE: auch hier.... Antworten

In Antwort auf:
...obacht, da v2a auch gerne mal im alu frißt... und dann gnade dir odin...

Moin,

wie wahr!

Was wirklich hilft, wenn man an der Schraube anfangen will, sind Schrauben aus Titan. Nich billich, aber willich! Da frißt nix.

Ich habe die Kreuzschlitze immer gehaßt und auch schon eine Menge verknurzt. Irgendwann habe ich mal ein altes Bohrfutter genommen und dort den Rest eines Kreuzschraubendrehes eingespannt. Das ganze so fest, daß ich es heute nicht mehr aufkriege. Mit dem Ding klopfe ich erstmal richtig drauf bzw. klopfe mit einem Hammer auf die Rückseite des Bohrfutters. Dabei spanne ich aber das Handgelenk schon in Drehrichtung.

Also kurz gesaacht: Schlagschrauber sind was feines. Hab nie einen besessen, aber ab und an mal geliehen. Damit gehen selbst Schrauben noch auf, die schon verwernert sind.


Gruß

Wännä


pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

06.06.2006 09:32
#20 RE: auch hier.... Antworten
In Antwort auf:
...den Deckel mit zwei Flügelmuttern festmachen...
...und dann noch einen "Red Bull"-Aufkleber auf den Behälter... ob das Zeug als Bremsflüssigkeit taugt,ist aber fraglich.
Vielleicht rücken die dann sogar eine Prämie für die Werbung 'raus .


Halt die Klappe - ich hab' Feierabend!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz