Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 251 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
tom_s Offline




Beiträge: 4.139

04.04.2006 15:24
Verfärbte Krümmer Antworten

Hi,
nachdem ich meine Teile von Bruno zurück habe und meine W damit komplettiert und aus dem Winterschlaf geholt habe, ist mir wieder mal aufgefallen, dass mein rechter Krümmer leicht golden verfärbt ist. Das ist nichts was mich wirklich umbringt, wobei ich, wenn schon, eine symmetrische Verfärbung lieber gehabt hätte

Ich weiß nicht sicher, woher das kommt. Eine (technische) Möglichkeit wäre, dass die Abgastemperatur ungleich ist und es sich um eine temperaturbedingte Verfärbung handelt. Ist aber bei doppelwandigen Rohren eher unwahrscheinlich, oder?

Die andere Möglichkeit (und auf die bin ich erst nach dem Lesen von Claudias Handschuh-Fred gekommen) wäre die, dass von einer unfreiwilligen Begegnung Krümmer-Tarusa-Steuerkopfgurt bei der letzten Handkäs-Tour geschmolzenes Plastik auf dem Krümmer war. Hab das Zeug nach Abkühlung nur unter heftigem Polieren mit NeverDull einigermaßen wegbekommen.

Trotzdem der leicht Pipi-farbene Belag. Gibts noch andere Tipps (außer Neukauf) wie ich der Verfärbung zu Leibe rücken kann?
Gruß
Thomas



...und ich sehe keinen Grund, warum Männer nicht das Gleiche leisten können wie Frauen.
Dr. Angela Merkel in der Neujahrsansprache 2006

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

04.04.2006 15:36
#2 RE: Verfärbte Krümmer Antworten

Anlaßfarben kann man normalerweise runterpolieren. Ich würde das aber bei der W nicht empfehlen, da der Auspuff nicht wirklich verchromt ist, sonder nur mal ne Stunde neben Chrom gelegen hat.
Alternativ vielleicht die andere Seite mit ner Lötlampe ganz vorsichtig erwärmen bis die Farbe gleich ist. (auch nicht wirklich)

Werner
Ich denke also bin ich. Aber denke ich wirklich, weil ich bin oder bin ich, weil ich denke.

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

04.04.2006 15:38
#3 RE: Verfärbte Krümmer Antworten

In Antwort auf:
...nur unter heftigem Polieren...
Hast Du vielleicht die oberste Chromschicht 'runtergerieben?Wäre das einzige,was mir so einfällt bei einseitiger Verfärbung ohne sonstige Auffälligkeiten wie unterschiedliche Kerzen oder so...


"Freedom 's just another word for nothing left to lose"

double barrel Offline



Beiträge: 668

04.04.2006 20:26
#4 RE: Verfärbte Krümmer Antworten

In Antwort auf:
geschmolzenes Plastik

Wenn es tatsächlich geschmolzenes Plastik ist, dann hättest du am besten die Krümmer wieder heiss fahren sollen. Das Plastik schmelzt dann wieder und mit einem alten Baumwolltuch kannst du es dann ziemlich leicht entfernen. Das Tuch mehrere malen falten, sonst schmelzt dir dein Haut am Krummer. Danach bleibt so wenig übrig dass das mit einem Chrompolierpaste schnell weg ist. Viel Erfolg!!!!

Grüsse,
DB

Wer den Tiger fährt, muss auf sein Hut sein ...

mappen Offline




Beiträge: 14.831

04.04.2006 20:39
#5 genau das... Antworten

tach

In Antwort auf:
mit ner Lötlampe ganz vorsichtig erwärmen

...is eine der näxten aktionen die ich starte

gas

markus

trinkhalm, hier einstechen

Fisch-Klaus Offline




Beiträge: 2.115

04.04.2006 21:00
#6 RE: genau das... Antworten

Synchronisier mal deine Vergaser

König-Welle Offline




Beiträge: 1.808

04.04.2006 21:57
#7 RE: genau das... Antworten

Also ich warte immer bis sich aus dem golden angehauchten Krümmer echtes Blattgold herausbildet.
Das ziehe ich dann mit Quecksilber vorsichtig ab und kauf mir gummis für die Tuono für.

He nur darum bewegt Sabine die W noch sooo viele und oft.

Fahr V2 hab Spass dabei.

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

04.04.2006 21:57
#8 RE: Verfärbte Krümmer Antworten

In Antwort auf:
ich, wenn schon, eine symmetrische Verfärbung lieber gehabt hätte

Hi,

sowas kommt vor. Starte mal Deine Maschine, wenn sie nicht mehr betriebswarm ist und fahr möglichst gleich ein Stück los, d.h., unter Belastung. Standgas kann alles sein, das ist nicht repräsentativ.

Dann, nach zweihundert Metern packst Du sie mal bei den Krümmern. Wenn einer deutlich wärmer wird, könnte sich ein Löchlein oder ein Ritzlein eingeschlichen haben ins Doppelwandsystem.


Gruß

Wännä

double barrel Offline



Beiträge: 668

04.04.2006 22:25
#9 RE: Verfärbte Krümmer Antworten

In Antwort auf:
packst Du sie mal bei den Krümmern

Mensch, Wänna, halte bloss deine Wollust ein wenig unter Kontrolle bitte!!!!

Aber wenn, dann mit oder ohne (Handschuhe)? Vielleicht zuerst mal darauf Spucken?

Grüsse,
DB

Wer den Tiger fährt, muss auf sein Hut sein ...

Falcone Offline




Beiträge: 104.169

04.04.2006 22:57
#10 RE: Verfärbte Krümmer Antworten

Kennst du nicht jemanden, der so ein Multimeter hat, an das man auch ein Thermometer anschließen kann? Gibts auch bei Conrad für kleines Geld. Wännä hat nämlich recht, nur anlangen möchte ich den Krümer nach zweihundert Meter nicht mehr ...
Grüße
Falcone, verbrennungsgeschädigt ...

Der Designer macht alles figner!

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

05.04.2006 02:00
#11 RE: Verfärbte Krümmer Antworten

Moin,

die zweihundert Meter waren jetzt pure Schätzung, aber wenn ich mit meiner W die ersten beiden Straßen gefahren bin, kann ich die Krümmer noch anfassen. Sonst nimmste halt 100 Meter.

Bei einer Gummikuh ist das freilich ein wenig anders. Mein Schwesterherz hat mit uns um Vaters frisch gekaufte R75/5 gestanden (das war 1974) und hat die ersten, sich bildenden Anlaßflecken gesehen. Sie waren noch nicht größer, als eine Briefmarke. Sie hielt den Finger drauf und fragte: "Was ist denn da für ein Fleck?" Eine Sekunde später interessierte sie sich nicht mehr für den Fleck, sondern nur noch für ihren Finger.

Die 500er four hatte manchmal auch Gebrösel im Doppelrohr. Überhaupt die ganzen Hondas, auch die Twins. Man hörte das und sah auch die Verfärbungen. Bei einer haben wir mal das Innenrohr quasi in Krümeln rausgepustet. Wodurch das kam? Null Dunst, wir haben es halt hingenommen, wie so vieles.


Gruß

Wännä


Fondue Offline




Beiträge: 4.190

05.04.2006 07:12
#12 RE: Verfärbte Krümmer Antworten

In Antwort auf:
Wännä hat nämlich recht, nur anlangen möchte ich den Krümer nach zweihundert Meter nicht mehr ..

Oder wenn, dann nur mit neuen Handschuhen von Held! Für Details wende man sich an Claudia...


Fondue

Der mit dem Schottenöler am Zylinder...

«« neuer topf!
Heizgriffe »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz