Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
mik2000 Offline



Beiträge: 78

13.03.2006 14:37
Scottoiler Antworten
Hallo W-Freunde

Ich habe am Wochenende endlich meinen Scottie verbaut.
Nun hätte ich da mal ne Frage.

Mit welcher 'Lautstärkeeinstellung' fahrt ihr den Scottie damit er gut schmiert.
Ich habe derzeit Stufe 6 und denke dass das bei dieser Kälte OK ist.

Wie und wo habt ihr die Düse hinten am Kettenblatt angebracht.
Bei mir schleift die Düse nicht, da die Schrauben des Kettenblatts
irgendwie immer im Weg sind. Somit tropft der Kollege mitten auf die Kette.
Ich denke nicht das das so OK ist.

Hat jemand von euch zufällig ein Photo, wie ihr die Düse bzw. die Zufuhreinheit montiert habt.

Ich habe eben noch etwas über den Dual Injector gelesen?
Hat dazu schon jemand Erfahrungen sammeln können?

Danke sagt
Micha

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

13.03.2006 15:06
#2 RE: Scottoiler Antworten

In Antwort auf:
Hat jemand von euch zufällig ein Photo, wie ihr die Düse bzw. die Zufuhreinheit montiert habt.

hoffe gehelft zu haben


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

mik2000 Offline



Beiträge: 78

13.03.2006 15:09
#3 RE: Scottoiler Antworten

Muchos Gracias

Micha

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

13.03.2006 17:05
#4 RE: Scottoiler Antworten

He Mik2000, gib volles Rohr aus Düse, Vollgas immer gut, Ölspuren sind nur für die hinten ein Problem...

Fondue


die ritzelzaehne werden stoiler
ohne schottenoilvertoiler.
mit aber auch...

Pupsi Offline



Beiträge: 2.596

13.03.2006 17:32
#5 RE: Scottoiler Antworten

@skoki

soll die Öffnung am Ende nicht umgedreht sein? Ich meine so das man sozusagen ins geöffnete Endstück sieht..der Tropfen also eher nicht Richtung Zahnrad tropft sondern vom Zahnrad weg....wenn ich das irgendwie verständlich ausgedrückt habe?.
Ich hatte das neulich bei einer Einbaueinleitung für eine Yamaha MT-01 gesehen. Kann aber auch sein das das da vom Motorrad her anders sein muss. Mhhh...wie hab ich das denn an meiner Triumph gemacht...???
Gibt ja hier einige die den Scotti quasi auch mit ins Bett nehmen - die müssten das eigentlich genau wissen..

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

13.03.2006 19:19
#6 RE: Scottoiler Antworten

Man muss den Schlauch so richten, dass man die richtige Stelle trifft, wie auf dem Klo! Dann wird man sein ganzes Leben lang Freude haben an seinem Scottoiler. Und der Kettenkit hält sicher 78,6 km länger als ohne Scotty. Und wenn sie nicht gestorben sind, dass oilen sie heute noch. Alles paletti?

Fondue


die ritzelzaehne werden stoiler
ohne schottenoilvertoiler.
mit aber auch...

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

13.03.2006 19:34
#7 RE: Scottoiler Antworten

In Antwort auf:
@skoki

soll die Öffnung am Ende nicht umgedreht sein? Ich meine so das man sozusagen ins geöffnete Endstück sieht..der Tropfen also eher nicht Richtung Zahnrad tropft sondern vom Zahnrad weg....wenn ich das irgendwie verständlich ausgedrückt habe?.



Öh nöh..., hast Du nicht. Jedenfalls nicht für mich - sorry


Vielleicht hier etwas besser zu erkennen


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

13.03.2006 22:12
#8 RE: Scottoiler Antworten
In Antwort auf:
Mit welcher 'Lautstärkeeinstellung' fahrt ihr den Scottie damit er gut schmiert.
Ich habe derzeit Stufe 6 und denke dass das bei dieser Kälte OK ist.

da gibt es keine Generaleinstellung, da sie sowieso stark abhängig ist von der Temperatur.
ca. alle 90s ein Tropfen sollte genuegen (am besten im Leerlauf pruefen)


In Antwort auf:
Somit tropft der Kollege mitten auf die Kette.
Ich denke nicht das das so OK ist

stimmt, nicht ok! das Oel sollte m.W. mittig auf die aeussere Kettenlasche gelenkt werden und wird durch die Zentrifugalkraft gleichmaessig verteilt.
(die Duese braucht dabei nicht am Kettenblatt anliegen)


ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))
thUMP

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

13.03.2006 22:17
#9 RE: Scottoiler Antworten

In Antwort auf:
wie auf dem Klo...Dann wird man sein ganzes Leben lang Freude haben an seinem Scottoiler.

Wer freilich am Klo schon tattrig ist und Schwierigkeiten bekommt,
die richtige Fließgeschwindigkeit einzustellen,
dem sei vom Scottie dringend abgeraten!

---------------------------------------------------------------------------------
--- Systeme, die idiotensicher sind, werden auch nur von Idioten benutzt ---
---------------------------------------------------------------------------------

mik2000 Offline



Beiträge: 78

13.03.2006 22:19
#10 RE: Scottoiler Antworten
In Antwort auf:
Wer freilich am Klo schon tattrig ist und Schwierigkeiten bekommt,
die richtige Fließgeschwindigkeit einzustellen,


der sollte besser auf den Donnerbalken

Micha

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz