Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 813 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
TedStriker Offline




Beiträge: 465

09.01.2006 12:37
Meine Lampe klappert Antworten

Halli Hallo,

in England sagt man: Ein Fahrzeug darf man hören, aber nicht riechen.
Allerdings höre ich seit neuestem bei mir ein eigenartiges Klappern, das aus Richtung Scheinwerfer kommt. Hält man die Lampe beim Fahren fest, klapperts nicht mehr.

Bevor ich jetzt die Lampe auseinandernehme wollte ich fragen: Hat das von Euch schonmal jemand gehabt? Wenn ja - was ist zu tun?

Viele Grüße
Ted

Falcone Online




Beiträge: 104.170

09.01.2006 12:41
#2 RE: Meine Lampe klappert Antworten

Hi Ted!
Ich glaube, das war vor Urzeiten schon mal Thema. Aber bevor du dich in Suchmaschinen verstrickst: Das ist das Klappern ab Werk wegn Spiel zwischen Scheinwerfertopf und Scheinwerferring. Ich habe es erst mit dünnen Streifen Gewebeband zwischen Scheinwerfer und Topf eingedämmt, die sich irgendwann durchgescheuert hatten, und später ganz pragmatisch ein festes Stück Schaumstoff im den Topf reingepresst, so dass der Einsatz leicht unter Spannung ist. Seit dem ist seit 5 Jahren Ruhe.
Ist wohl ein Konstruktionsfehler oder Plastik und Blech mögen sich einfach nicht.
Grüße
Falcone

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

09.01.2006 12:41
#3 RE: Meine Lampe klappert Antworten

mach mal ein wenig Klebe bzw. Isolierband in den Bereich der Klemmung des Lampenringes.
Dann dürfte das vorbei sein.


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

TedStriker Offline




Beiträge: 465

09.01.2006 12:53
#4 RE: Meine Lampe klappert Antworten

ah. Vielen Dank, dann werd ich das heut mal machen.

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

09.01.2006 16:35
#5 RE: Meine Lampe klappert Antworten

In Antwort auf:
Meine Lampe klappert

das war bisher eines meiner schwierigsten Probleme mit der W. Dank Forum gelöst!

Fondue


Fondue, für Freunde Raclette

Drugster Offline



Beiträge: 128

09.01.2006 17:55
#6 RE: Meine Lampe klappert Antworten

Wenn sie aufhört zu klappern, is sie abgefallen

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

09.01.2006 22:46
#7 RE: Meine Lampe klappert Antworten

Stopf einfach so einen Scott-Britt (Das ist nen Schwamm, nicht der Scott-Oiler, Tu's nich, Schmelzkäse!!!) rein. Gut iss.
Buffalo-Bernd
Der liebe Gott hat die Zeit gemacht, von Eile hat er nix gesacht!

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

09.01.2006 23:04
#8 RE: Meine Lampe klappert Antworten

warum sagt keiner, daß man die nase auch ein wenig verbiegen kann, dann braucht man keine zusatzmaterialien...
------------------------------------------------------

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

09.01.2006 23:07
#9 RE: Meine Lampe klappert Antworten
weils vielleicht noch keiner gemacht hat ?

uebrigens nicht vergessen der Scheini ist aus Plaste, also wenn biegen dann an der richtigen Stelle...

Bei mir hats Tape wunderbar funktioniert und seit Jahren is Ruh
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

09.01.2006 23:10
#10 RE: Meine Lampe klappert Antworten

doch doch, haben mehrere gemacht, der scheinwerfer selber, also der einsatz, ist schon metal, und hat ne nase den man einhackt ins scheinwerfergehäuse...den mein ich..
------------------------------------------------------

Soulie Offline




Beiträge: 27.361

09.01.2006 23:15
#11 RE: Meine Lampe klappert Antworten
Ich hab mal gehört, dass es die diversen Stecker sein sollen, die da rumoren.
Und dass ein bisschen Moosgummi zwischen Kabelage und Lampengehäuse für Ruhe sorgt.
Vielleicht gibts aber auch mehrere Ursachen. Bei mir isses jedenfalls seither ruhig.

Gruß Soulie

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

09.01.2006 23:26
#12 @Bernd Antworten

In Antwort auf:
Stopf einfach so einen Scott-Britt (Das ist nen Schwamm, nicht der Scott-Oiler, Tu's nich, Schmelzkäse!!!) rein. Gut iss.
Buffalo-Bernd

Entschuldige die Nachfrage, aber hast du den Scottoiler in der Lampe installiert? Das finde ich sehr originell! Was machst du wenn das ÖL alle ist?

Fondue, der sich das auch überlegt...

P.S. Könnte man nicht das Gehäuse vom Scottoiler weglassen und die Lampe selber als Ölbehälter nutzen? Das würde doch viel länger reichen, oder ?
Fondue, für Freunde Raclette

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

10.01.2006 00:13
#13 RE: @Bernd Antworten

scottie,

um den scottoiler in der lampe installieren zu koennen, muesstest du ihn erst aus deiner birne rausbekommen. und wie das gehen soll...

manxman

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

10.01.2006 06:56
#14  @Fondue Antworten

Nun... Doppel-Funktion: Öllämpchen und Schmierbehälter in einem... Vielleicht ein Schritt in die richtige Richtung?? Explosions-Zeichnung? Schaltplan?
Gruß
Buffalo-Bernd
Der liebe Gott hat die Zeit gemacht, von Eile hat er nix gesacht!

mappen Offline




Beiträge: 14.831

10.01.2006 06:57
#15 klarer vorteil... Antworten

tach

In Antwort auf:
die Lampe selber als Ölbehälter nutzen

..dann is das öl auch schon gut vorgewärmt, wenn es auf die kette
trifft... gibts nicht die gefürchteten anaphylaktischen ölschock!

gas

markus

trinkhalm, hier einstechen

Seiten 1 | 2
«« Sitzbank
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz