Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.845 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Bushy Offline




Beiträge: 490

19.09.2005 16:54
Oelverlust Antworten

Hallo Selberschrauber

Habe einen Oelverlust am Kegelragehäuse festgestellt.
Direkt hinter der Königswelle drückt etwas Oel zwichen dem Gehäuse und dem Block. Hat das auch schon jemand festgestellt?
So wie ich das sehe, könnte es an einem der O-Ringe liegen, welche Druckseitig zwischen Block unf Gehäuse montiert sind. Ist etwas schwierig zu beschreiben. Schaut mal ins Werkstatthandbuch. Dann sieht ihr was ich meine.
So, zur Reperatur muss nun das Kegelradgehäuse runter. Hat das schon wer gemacht? Sind irgendwelche Gemeinheiten zu beachten? An Hand der Beschreibung im Handbuch kann das ja nich sooo ne Hexerei sein.
Bin für Tipps dankbar.

Gruss
Bushy

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

19.09.2005 18:35
#2 RE: Oelverlust Antworten

wenn du nur einen ölhauch siehst und das öl nicht ständig tropft würde ich es einfach beobachten . es ist meistens nur schwitzöl. mit besten grüssen BRUNO.

dieter-w Offline



Beiträge: 311

19.09.2005 21:47
#3 RE: Oelverlust Antworten

Hatte ich zu Anfang auch. Ganz leichter Ölfilm unten an der Einstellschraube der Königswelle auf dem Kurbelgehäuse. Hat sich von selbst wieder gegeben.


Opabär Offline



Beiträge: 2.437

20.09.2005 08:12
#4 RE: Oelverlust Antworten

Wieso? War Öl alle?


Equal goes it loose

w-paolo Offline




Beiträge: 23.723

20.09.2005 08:44
#5 RE: Oelverlust Antworten
In Antwort auf:
... Hatte ich zu Anfang auch...

Hatte ziehmlich sicher JEDER von uns schon mal gehabt.

Und zwar dann, wenn die W-altraud (speziell bei hohen Aussentemperaturen) über lange Zeit ziehmlich heiss gefahren wurde.
Aber auch nur dann !

Paule.
______________________________________________
Auch der Herbst hat schöne Tage........... !!!
______________________________________________

Kawerner Offline




Beiträge: 475

20.09.2005 09:41
#6 RE: Oelverlust Antworten

In Antwort auf:
Wieso? War Öl alle?

Aus der englischen Fahrschule: "Was machen Sie, wenn Sie feststellen, daß sich unter Ihrem Moto-cycle kein Öltropfen bildet?"

"Öl nachfüllen!"


Gruß

Wännä

Bushy Offline




Beiträge: 490

21.09.2005 13:11
#7 RE: Oelverlust Antworten

@ Bruno

leider ist es etwas mehr als nur ein Oelhauch. Es drückt devinitiv zwischen Kegelradgehäuse und Motorblock. Wenn das Moped, richtig schön warmgefahren abgestellt wird, sieht man wie es zwischen Kegelradgehäuse und Motorblock leckt.

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

21.09.2005 16:30
#8 RE: Oelverlust Antworten

Wärs ein alter Engländer würd sich sagen die markiert ihr Revier. Hier tät ich mal vorschlagen mal nach der Dichtung gucken. Da muß ja irgendwo was zum dichten sein.


Equal goes it loose

Bushy Offline




Beiträge: 490

21.09.2005 16:34
#9 RE: Oelverlust Antworten

....ja genau Opa Bär...
Da gibt es Dichtungen und O-Ringe... kaum zu glauben...
Aber dafür muss eben das Kegelradgehäuse runter.


Opabär Offline



Beiträge: 2.437

21.09.2005 16:49
#10 RE: Oelverlust Antworten

Äh, stimmt, war jetzt wohl eher weniger schlau. Da ich nicht im Besitz eines dieser wunderschönen Werkstatthandbüchern bin müsste ich jetzt wild rate. Ich glaub ja nicht, daß es da irgendwelche schlimmen Fallen geben könnte. Gibt das irgendwo eine Sprengzeichung davon? Vieleicht wird es beim Zusammenbau etwas fummelig, aber soooooo schlimm dürfte das echt nicht werden.


Equal goes it loose

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

21.09.2005 20:27
#11 RE: Oelverlust Antworten

wenn es an der oberen seiten rauskommt liegt entweder der " gummiring " falsch, mehrfach festgestellt wenn vorher ein schrauber dran war. oder er ist defekt,- was es eigentlich überhaupt nicht gibt !!! es muss dann der komplette ! antrieb abgebaut werden - unten natürlich . der obere bleibt dran. wenn du keine detaillierte dokumentation hast lass es lieber - bis dahin. mit freundlichen grüssen BRUNO.

dieter-w Offline



Beiträge: 311

22.09.2005 12:20
#12 RE: Oelverlust Antworten
Explosionszeichnungen gibt es in der Ersatzteilliste.

Schau mal bei http://www.buykawasaki.com, unter Shop-Online: "Motorcycle", "w650", "Parts Diagrams",
da kannste enstprechende Bilder abrufen.

Bushy Offline




Beiträge: 490

22.09.2005 13:09
#13 RE: Oelverlust Antworten

Hi Dieter

Danke für den Link. Werd ich sicher noch öfters benützen.

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

22.09.2005 18:06
#14 RE: Oelverlust Antworten
In Antwort auf:
Werd ich sicher noch öfters benützen.

wieso? haste vor die w öfters kaputt zu haben!?




Bushy Offline




Beiträge: 490

13.02.2006 08:46
#15 RE: Oelverlust Antworten
So, der Fehler ist gefunden. Zum Glück hab gab ich mich nicht mit " ist normal.... hatte meine auch... geht wider weg..." zufrieden gegeben ;o)
Eine W hat in meinen Augen dicht zu sein!
Möglicherweise ist da mal ein scharfes Reinigungsmittel zwischen Motorblock und Gehäuse runtergelaufen und hat den Gummi angegriffen. Weil es eine runde Ausfräsung hat, welche möglicherweise mal als Oelbohrung vorgesehen wurde aber dann trotzdem nicht benützt wurde, konnte die Dichtung "wandern".

Gruss
Bushy

Seiten 1 | 2 | 3
Farbcode »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz