Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 216 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

15.09.2005 21:54
Antworten

Kawerner Offline




Beiträge: 475

15.09.2005 23:19
#2 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

Hi Uli,

jetzt hab ich echt gedacht, ne Emanze schreibt uns was über Scheinwerferinnen

Gruß

Wännä

der Underfrange Online



Beiträge: 11.941

16.09.2005 01:03
#3 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

*pruuust*

Liebe Scheinwerfer und Scheinwerferinnen zuhause an den Fernsehern und Fernseherinnen...

Der Brüller der Woche geht an Wännä!



Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

16.09.2005 07:47
#4 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

Also wenn Du die Scheinwerferin schon mal auf hattest, dann hättest Du ruhig auch noch die Tachobeleuchtung richten können...

Thos@ Offline




Beiträge: 911

16.09.2005 08:34
#5 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

Hallo Uli,

danke fuer die Innenerleuchtung - so stark hatte ich das nicht erwartet

Vielleicht ist dan die Geschichte von der Vergaserinnnen-beleuchtung auch kein Maerchen:
Streuchlicht der Verbrennung die bis in den Vergaser zurueck reicht
-->
kann da bitte mal einer Bilder von machen

Einen schoenen Tag wuenscht

Thomas
_________________________________________
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

16.09.2005 12:48
#6 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

Von der Vergaserinnen-beleuchtung hab ich noch nichts wirklich greifbares gehört, aber dafür von der Kolbenrückholfeder

Die sizt nämlich tatsächlich im Vergaser eines alten französischen Mofas und holt da den Kolben zurück, gut was?

Aber diese Sache mit der Scheinwerferinnenbeleuchtung klingt interessant. Ist das jetzt nur bei dem Lucas Teil so oder auch bei dem originalen Schweinwerfer?


Equal goes it loose

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

16.09.2005 12:55
#7  Antworten

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

16.09.2005 12:57
#8 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

Ich komm ja erst ende nächster Woche dazu mal nachzusehen. Ich glaub, mein Chef würd komisch gucken wenn ich das womöglich jetzt sofort machen würde


Equal goes it loose

der Underfrange Online



Beiträge: 11.941

16.09.2005 13:14
#9 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

Kann man leicht kontrollieren, da die W-Lampe rechts eine verhältnismäßig große Kabeleinführung hat.
Einfach bei mäßigem Umgebungslicht Lenker nach links und Licht einschalten. Dann bleibt's hinter dem Kabelloch ziemlich finster.

Richtig "lichtdicht" ist die Scheinwerfereinsätzin aber auch nicht. Hält man zb. ein Blatt Papier vor die Scheinwerferin, wird's durch das zurückgeworfene Licht in der Lampentöpfin deutlich heller

Aber wer fährt schon mit nem Blatt Papier rum, bloß daß das Amperemeter beleuchtet ist?


dieter-w Offline



Beiträge: 311

16.09.2005 15:13
#10 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

Ich habe den Chrom-Schutzbügel um die Lampe montiert. Darin spiegelt sich das Schweinwerferlicht und auch das Blinklicht. So hat man alles im Blick

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

16.09.2005 15:59
#11 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten
.
.
ich warte jetzt nur noch darauf


dass einer postet: an der .... Position des Innenscheinwerfers ein .... mm. Durchmesser Loch bohren. Der nun nach hinten austretende Lichtstrahl.....usw.....usw.


Gruß, TheoW

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

16.09.2005 18:17
#12 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

Ja das hätte was, aber warum nur warum? Da finde ich die Idee mit dem Blatt Papier schon besser


Equal goes it loose

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

17.09.2005 11:57
#13  Antworten

Thos@ Offline




Beiträge: 911

17.09.2005 23:37
#14 RE: Scheinwerferinnenbeleuchtung Antworten

Theo:

In Antwort auf:
Position des Innenscheinwerfers ein .... mm. Durchmesser Loch bohren

Da brauchst Du nicht warten, sinngemäß war das meine Frage an Uli, die zur Eröffnung dieses Threads geführt hat

Gruß Thomas
_________________________________________
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz