Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 170 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
tom_s Offline




Beiträge: 4.120

29.05.2005 18:11
Schrauberfrust Antworten

Hallo,
jetzt will man mal was selbst machen am, Mopped und scheitert schon im ersten Anlauf.

Nach der letzten Eifel-Tour wollte ich endlich mal meine Kette nachspannen und hab, ganz der "Newbi" das Handbuch rausgeholt. Leider bekomme ich schon die Achsmuttern nicht los. Mit aller Kraft bewegt sich die Mutter auf der Kettenseite, allerdings dreht sich die andere Seite brav mit.

Liegts an mangelnder Kraft , mangelnder Übung oder benutzt ihr dafür spezielles Werkzeug.

Zwar sollen Bruno und Co. auch leben, aber wg. Kettenspannen in die Werkstatt ist mir eigentlich doch zu peinlich.

Noch was, muß eigentlich der Auspuff ab zum Radlösen oder hab ich das falsche Werkzeug, da meine Nuß ganz nett am Auspuff anliegt und im Ernstfall auch schön kratzen würde?

Mit fragenden Grüße



Achtung: Sie betreten die signaturfreie Zone dieses Forums!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

29.05.2005 18:29
#2 RE:Schrauberfrust Antworten

In Antwort auf:
Mit aller Kraft bewegt sich die Mutter auf der Kettenseite,

Ähem, das ist keine Mutter sondern der Sechskant von der Achse. Die Mutter ist rechts.
Und steht im Handbuch echt was vonner Nuss?(bin jetzt zu faul zum gucken)
Ich mach das immer mit dem Bordwerkzeug. Hinters Mopped stellen, mit der linken Hand die Achse halten(mit dem Schraubenschlüssel natürlich), mit der rechten Hand die Mutter lösen.(Splint vorher raus, falls kein Dauersplint, danach neuen verwenden)
Im Bordwerkzeug ist so'n plattgeklopftes Rohr, das ist zur Verlängerung vom großen Schlüssel. Falls sie sich noch wehrt, längeres Rohr nehmen.
Unheimlich ist des Schlossers Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft....

Ach ja, und da es ohne Nuss geht, erübrigt sich Deine letzte Frage...


Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

tom_s Offline




Beiträge: 4.120

29.05.2005 18:36
#3 RE:Schrauberfrust Antworten

...Allmächt, Du mein Frange, sorry, ich meinte auch rechts (ich muß 100 mal schreiben: Die Kettenseite ist NICHT rechts) .
An das Bordwerkzeug hat ich garnicht gedacht, also dann erspart Euch mal weitere Antworten, ich geh mal in den Hof.....



Achtung: Sie betreten die signaturfreie Zone dieses Forums!

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

29.05.2005 21:49
#4 RE:Schrauberfrust Antworten

Du hockst doch in D'dorf. Wenn's net hinhaut, komm doch zum Stammtisch am Do. Sag Bescheid, dann bring ich was mit...
Wir schaffen das schon...
Bernd
Als ich las, welchen Schaden die Gehirnzellen durch unser tägliches Bier nehmen, hörte ich sofort auf zu lesen!!!

tom_s Offline




Beiträge: 4.120

30.05.2005 14:50
#5 RE:Schrauberfrust Antworten

Hi Bernd,

Danke für das Angebot.
Stammtisch passt vielleicht, Problem ist nur: W in Heimat (Hessen), ich hier



Achtung: Sie betreten die signaturfreie Zone dieses Forums!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

30.05.2005 15:33
#6 RE:Schrauberfrust Antworten

Soll das heißen, Du hast die Mutter immer noch nicht auf?

Mach mich nicht schwach...


Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

tom_s Offline




Beiträge: 4.120

30.05.2005 22:45
#7 RE:Schrauberfrust Antworten

Hi Willi,
damit Du keine schlaflosen Nächte hast, hier en detail.

Ich hab gestern (Sonntag) nach der Eifeltour ein bischen am Mopped rumgepfriemelt (Scotty nachfüllen, Louis-Tachohalterung (wieder) montiert und so). Dabei kam mir die Idee mit dem Kettenspannen mit bekannten Erfolg.

Mein Posting bzw. Deine Antwort war gegen halb sieben, da hatte ich "grilltechnisch" die Arbeit bereits eingestellt. Da ich udW (unter der Woche) hier im NRW-Exil lebe/arbeite (nicht hauen, ihr Westler) kann ich Deinen Vorschlag erst am nächsten WE umsetzen.

Nochmals Danke

Thomas



Achtung: Sie betreten die signaturfreie Zone dieses Forums!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

30.05.2005 23:30
#8 RE:Schrauberfrust Antworten

Dann bin ich erst mal beruhigt.

Hab mich schon gewundert, was Du solange im Hof machst....


Was wissen schon posende Solarschwuchteln auf hubraumschwangeren Kasperlmotorrädern von der Kraft der zwei Zylinder...

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

30.05.2005 23:40
#9 RE:Schrauberfrust Antworten

In Antwort auf:
... hier im NRW-Exil lebe/arbeite (nicht hauen, ihr Westler)...
Ach was - wir haben doch schon seit über 100 Jahren alle möglichen Zuwanderer hier integriert...

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Helmut Offline



Beiträge: 1.868

30.05.2005 23:51
#10 RE:Schrauberfrust Antworten

_______________________________________________________________________________________________
Noch was, muß eigentlich der Auspuff ab zum Radlösen oder hab ich das falsche Werkzeug, da meine Nuß ganz nett am Auspuff anliegt und im Ernstfall auch schön kratzen würde?

___________________________________________________________________________________________________

also.... nuss geht wenn man das mopett zum lösen auf den seitenständerstellt, auspuff bleibt natürlich dran. wenn sich die achse mitdreht muss man natürlich gegenhalten, aber normaleweise dreht sich sie nicht mit. hoffe geholfen zu haben.

Helmut

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

31.05.2005 00:40
#11 RE:Schrauberfrust Antworten

Splint lösen nicht vergessen....
Sorry, mußte sein....

Gruß
Bernd.
Als ich las, welchen Schaden die Gehirnzellen durch unser tägliches Bier nehmen, hörte ich sofort auf zu lesen!!!

Lampe »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz