Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.894 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Taube ( Gast )
Beiträge:

10.04.2005 18:55
Fussrasten Antworten
Hallo, macht es Sinn, die Original-Fussrasten gegen Zubehörteile auszutauschen und wenn ja gegen welche? Hat jemand Erfahrung damit? Vielen Dank im voraus.

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

10.04.2005 19:12
#2  Antworten

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

10.04.2005 19:15
#3 RE:Fussrasten Antworten

Das mußt Du selber wissen ob es Sinn macht oder optich aufwertet, einige haben Ihre Fußrasten zurückgelegt (Caferacer) aber die mehrheit hat die Orginalen.

Es gibt natürlich auch Tiefergelegte Rasten aber da finde ich gerade keine Bilder.

Gruß
Manne

Manche Motorräder scheinen so viele Fehler zu haben, daß es besser scheint, den Fahrer zu tauschen.

w-paolo Offline




Beiträge: 23.726

10.04.2005 19:19
#4 RE:Fussrasten Antworten

In Antwort auf:
...macht es Sinn, die Original-Fussrasten gegen Zubehörteile auszutauschen ...

Gewichts-mässig sicher schon.
Aaaaber ansonsten ....

PAULLE,
der die Original-Footrests
W-onderfull Retro foundet.
----------------------------------------------
Die ........ von den Dächern pfeifen:
"S'ist Frühling, lasst die ....... schleifen"!
----------------------------------------------

ursula Offline



Beiträge: 3.879

10.04.2005 19:22
#5 RE:Fussrasten Antworten

wenn dir Zubehörteile besser gefallen, als die Originalen, dann macht es sicher Sinn, sie auszutauschen
---WWL-Befugte---

W650 - USER -

Sorglos eilen wir in den Abgrund,nachdem wir etwas vor uns aufgebaut haben,was uns hindert,ihn zu sehen
(Blaise Pascal >Gedanken<
)

srtom Offline




Beiträge: 5.727

10.04.2005 20:17
#6 RE:Fussrasten Antworten

In Antwort auf:
Fußrasten

Ein Arbeitskollege hatte seine TRIUMPH-TIGER mit Alu-Zubehörrasten "aufgewertet".

Dann ist ihm - stehend vor einer Ampel!!! - ein PKW-Fahrer hinten drauf gefahren.
Beim Sturz sind die Aluteile zerbrochen und haben ihm schwerste Fußverletzungen zugefügt.

Mit den originalen Stahlteilen wäre - nach seinen Aussagen - fast nix passiert, die
wären ein bißchen verbogen gewesen - und feddich

wastl Offline




Beiträge: 4.509

10.04.2005 21:49
#7 RE:Fussrasten Antworten

.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

11.04.2005 09:24
#8 RE:Fussrasten Antworten

Nochmal Wastl, wie gehts mitn Kicken???? Musstest Du den Kicker biegen oder hast Du einen anderen Kicker z.B. CB 500 verwendet????
_________________________________________________
____________________________________
-Ein Bier sagt mehr als tausend Worte-

12erf Offline




Beiträge: 313

11.04.2005 20:00
#9 RE:Fussrasten Antworten

Mit zurückverlegten habe ich auch mal experimentiert,
sitzen konnte ich ganz prima, auch schalten ging gut.

Was mich allerdings extrem gestört hat, war der erhöhte Kraftaufwand für die Fußbremse.
Den habe ich auch mit allerlei Hebeltricks nicht wegbekommen.

Die zurückverlegten waren an meiner SR.
Die hat ja nur einen Kickstarter.
Ich mußte verdammt aufpassen, daß ich mir beim Kicken nicht den Knöchel am Fußbremspedal aufhaue.

Manchmal gabs aber trotzdem Aua.


Hoffe es hilft
12erf

wastl Offline




Beiträge: 4.509

11.04.2005 21:23
#10 RE:Fussrasten Antworten

.

hum Offline




Beiträge: 1.185

11.04.2005 22:22
#11 RE:Fussrasten Antworten

Moin,
machen vielleicht anatomisch Sinn, aber sonst?

Sind sie tiefer kommste nicht ums Eck, sind sie höher schraddels du gleich mit den Endtöpfen.....

Uli
Entropie erfordert keine Wartung!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

12.04.2005 08:44
#12 RE:Fussrasten Antworten

@Wastl: schade schade schade

da ich mich ja au ziemlich falten muss, wären zurückverlegte für mich ideal gewesen........

Schick doch mal dem JOE1 ne PM, der hat die auch drauf und modifiziert, sodaß er jetzt kicken kann.

Also ich tät wegen den zurückverlegten nicht auf mein geliebten Kicker verzichten wollen.....
_________________________________________________
____________________________________
-Ein Bier sagt mehr als tausend Worte-

Taube Offline




Beiträge: 87

12.04.2005 13:30
#13 RE:Fussrasten Antworten

Hallo,
mich würden schon die zurückversetzten Rasten interessieren, aber kommt man mit den Knien nicht an das KöWe-Gehäuse? Ich hab mal Probegesessen mit den Bildern der Rasten in der Hand es sah sehr knapp aus. Ich bin ca. 186 cm groß.
Das mit dem Bremsen hab ich schon des öfteren gelesen - ist es nach dem Umbau echt so problematisch? Den Kickstarter benutze ich ehrlich gesagt höchst selten.
Wer hat denn Bilder von tiefergelegten Rasten. Wäre vielleicht eine Alternative, da ich nicht unbedinngt zu den Rasern gehöre.
Bis bald und vielen Dank im voraus.
SDL-T 12 schwarz/rot
Ein Celler in der Altmark

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

12.04.2005 14:03
#14 RE:Fussrasten Antworten

pelegrino hat die rasten gummis abgeschraubt und dafür alublech draufgeschraubt - das bring für den fahrer ca. 2 cm niedrigere fußrasen ohne das es zu lasen der bodenreiheit geht



kriegen die Kühe schlechtes Futter,
wird's Magarine anstatt Butter

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

12.04.2005 14:14
#15 RE:Fussrasten Antworten

@Taube: denke mal, das mit der hinteren Brems und die Zruckvalegten is Gewöhnungssache.

Schau mal in Technik Thread vom JOE1 "habe fertig 2005". Da siehst Du die Fußrasten ziemlich gut.

Ach ja, nochmal, selbst wennde den Kicker wenig benutzt, wenn der E-Starter mal net will wirste dankbar sein für den Kicker.

ausserdem siehts vorm Cafe, Biergarten, Treffen einfach besser aus
_________________________________________________
____________________________________
-Ein Bier sagt mehr als tausend Worte-

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz